IG Belletristik und Sachbuch

Ihre Publikationen finden in der breiten Öffentlichkeit die meiste Beachtung: die der literarischen und Sachbuchverlage. Die speziellen Interessen werden von der IG Belletristik und Sachbuch (vorher: AG Publikumsverlage) wahrgenommen. Wichtige Themen stehen auf der Tagesordnung der jährlichen Mitgliederversammlung. Der Vorsitzende der Interessengruppe ist ständiger Gast in den Sitzungen des Verleger-Ausschusses des Börsenvereins und bringt dort die Interessen der Mitgliedsverlage ein.

Sprecherkreis der Interessengruppe Belletristik und Sachbuch: 
Annette Beetz
Felicitas von Lovenberg, Piper Verlag, www.piper.de
Andreas Rötzer, Matthes & Seitz, www.matthes-seitz-berlin.de

Jahrestagung 2019

Die Jahrestagung fand statt am Donnerstag, 24. Januar 2019, von 9:30 bis 15:30 Uhr, im Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München

Die Jahresauftaktveranstaltung der Branche widmete sich erneut virulenten Themen unserer Zeit: Die Notwendigkeit der Stärkung unserer Demokratie, das Erfordernis von mehr Klarheit und Aufrichtigkeit im beruflichen Miteinander als Voraussetzung für Erfolg und das Infragestellen des Effizienzdogmas in der Wirtschaft.

Traditionell begann die Tagung bereits am Vorabend mit einem internen Verlagsabend am Mittwoch, 23. Januar 2019, ab 19:00 Uhr in neuem Ambiente, dem Restaurant ELLA im Lenbachhaus am Königsplatz, Luisenstr. 33, 80333 München.

Programm der Jahrestagung

Verlagsabend 23. Januar 2019
ab 19 Uhr interner Verlagsabend im Restaurant ELLA im Lenbachhaus am Königsplatz (Luisenstr. 33, 80333 München)

Das Programm am 24. Januar 2019
Literaturhaus München (Salvatorplatz 1, 80333 München)

Beginn 9:30 Uhr 

  • Begrüßung
    Annette Beetz, Felicitas von Lovenberg, Dr. Andreas Rötzer

  • Grußwort des Vorstehers
    Heinrich Riethmüller

  • Themen der Branche 2019
    Alexander Skipis, Börsenverein des Deutschen Buchhandels

  • Auftrag „Demokratie stärken“ – Wie erreiche ich meine Zielgruppe?
    Thomas Krüger, Bundeszentrale für politische Bildung

  • „(Digitale) Transformation: walk  – don't talk“
    Benjamin Talin, morethandigital.info, Berater, Speaker

  • „GfK – Käuferstudie“ – wie weiter?  
    Jana Lippmann, Börsenverein des Deutschen Buchhandels

  • Die Customer Journey als Vergnügungsreise
    Thomas Hesse, Head of MEDIA Media Markt und Saturn Deutschland

  • Aktuelle rechtliche Entwicklungen
    Prof. Dr. Christian Sprang, Börsenverein des Deutschen Buchhandels

  • Der Business Romantiker – Gegen das Effizienzdogma
    Tim Leberecht, The Business Romantic Society

  • Ausblick

Ende ca. 15:30 Uhr