Vertrieb und Logistik

Der Börsenverein unterstützt seine Mitglieder in vielfältiger Weise bei den Maßnahmen, die der optimalen Distribution der Bücher auf dem Markt dienen. Dazu gehören Themen wie Bestellverkehr, Auslieferung, Verlagsvertreter, Vertriebswege, Konditionen, Marktanalysen etc. Der Sortimenter-Ausschuss dient hier in vielerlei Hinsicht als Anlaufstelle für alle Fragen und Probleme von Buchhandlungen, für die spartenübergreifend, d.h. in Kooperation mit Verlagen und Zwischenbuchhandel Lösungen gefunden werden müssen.

Aufgabe des Börsenvereins ist es dabei vor allem, Rationalisierungspotenziale aufzuzeigen und in der Folge umzusetzen, indem er Handelsusancen festlegt. Dies geschieht beispielsweise über Regelungen bei

  • Verkehrsnummern
  • Meldenummern
  • Warengruppen-Systematik
  • Verkehrsordnung
  • Wettbewerbsregeln
  • Spartenpapier
  • Warenwirtschaft
  • Datensatzformaten
  • Zahlungsclearing
  • Bestellclearing
  • und in anderen Bereichen

Die IG PRO im Börsenverein

Die IG PRO (Prozesse, Rationalisierung, Organisation) ist eine spartenübergreifende Arbeitsgruppe des Börsenvereins, die sich mit Themen der Rationalisierung und Prozessoptimierung im Buchhandel beschäftigt. V. a. die Bereiche Vertrieb und Logistik stehen dabei im Focus der AG PRO, die sich im Interesse der Branche für die Standardisierung der Prozesse im Buchhandel einsetzt. Nähere Informationen finden sie auf den Seiten der IG PRO.

Downloads