Angebot für Mitglieder // Hot Spots in Frankfurt

Hot Spots – Die digitalen Zonen der Frankfurter Buchmesse

2016 werden die thematisch fokussierten Hot Spots wieder zum Treffpunkt für Technologieanbieter und Dienstleister mit Geschäftspartnern aus den Verlagen. Die vier Hot Spots sind über das Messegelände verteilt platziert und bestehen jeweils aus Ausstellungsfläche, Lounge und Bühne. 

Jeder Hot Spot stellt einen Branchenzweig in den Mittelpunkt, der derzeit Schauplatz innovativer Entwicklungen ist:

/ Digital Innovation (Halle 6.2)
Am Hot Spot Digital Innovation sind Aussteller und Präsentatoren einen Schritt voraus. Innovative Technologieanbieter und Dienstleister zeigen neue Lösungen für das digitale Publizieren der Zukunft.

/ Education (Halle 4.2)
Hier treffen sich Anbieter und Interessenten auf den Gebieten innovative Lehr- und Lernmittel, Serious Games und Lernspiele, digitale Whiteboards, Lernsoftware sowie E-Learning-Modelle.

/ Professional & Scientific Information (Halle 4.2)
Der Hot Spot Professional & Scientific Information bietet eine Plattform für Anbieter von Inhalten und Dienstleistungen für die Bereiche Fachinformation, Wissenschaft und Bibliotheken.

/ Publishing Services (Halle 4.0)
Von „A" wie „Assetmanagement" bis „Z" wie „Zero Warehousing": Am Hot Spot Publishing Services kommen Dienstleister aus dem Print- und digitalem Sektor zusammen, um zukunftsträchtige und maßgeschneiderte Lösungen für Produktion und Distribution von Inhalten vorzustellen.

Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten der Frankfurt Hot Spots: www.buchmesse.de/hotspots

IG Digital-Mitgliedsverlage und Partnermitglieder erhalten bei einer Standbuchung eine Ermäßigung.

Lotte Dross
FRANKFURTER BUCHMESSE
Braubachstraße 16 | 60311 Frankfurt am Main
kirchner@book-fair.com