Armin Gmeiner (Gmeiner Verlag)

"Zwei Punkte möchte ich besonders hervorheben: Zum einen die weitgehend unsichtbare und versteckte, aber überaus wichtige und wertvolle Arbeit der Lektorinnen und Lektoren, die aus jährlich mehreren hundert Einsendungen die spannendsten und interessantesten Manuskripte aussuchen und diese zusammen mit den Autorinnen und Autoren in mehreren Durchgängen und intensivem Austausch bearbeiten.

Zum anderen die oftmals mühevolle, aber im Sinne eines breiten Literaturangebotes absolut notwendige Arbeit, neue und noch unbekannte Autoren dem Publikum bekannt zu machen. Hierbei sind gerade die Organisation von Lesungen in Abstimmung mit Buchhändlern und anderen Veranstaltern ein wesentlicher Faktor; ebenso wie die enge, ausdauernde Zusammenarbeit mit den Medien."