FAQ: Zukunft des Buchhandels

Wie wird sich das Internet als Vertriebsweg im Buchhandel weiter entwickeln? Wie werden sich E-Books weiter entwickeln? Was muss ich tun, um als stationäre Buchhandlung im Internet und im E-Book-Business mitverdienen zu können? Wie sieht der Buchmarkt der Zukunft aus?

Zu diesem Thema gibt es eine ganze Reihe von Publikationen und Untersuchungen. Das jährlich erscheinende statistische Standardwerk zum Buchhandel »Buch und Buchhandel in Zahlen« (BuBiZ) gibt Auskunft über die Marktanteile der Vertriebswege und deren Entwicklung über die letzten Jahre. Hier lässt sich erkennen, dass sich der Anteil des Internetbuchhandels in den vergangenen zehn Jahren mehr als verzehnfacht hat. 2012 wurden allein über das Internet für rund anderthalb Milliarden Euro Bücher verkauft. Das BuBiZ können Sie hier bestellen.

Der Sortimenter-Ausschuss hat 2008 zu diesem Thema eine Broschüre mit dem Titel »E-Business für Buchhandlungen« veröffentlicht, die 2010 noch einmal gründlich überarbeitet wurde und die Sie hier herunterladen können.

Einzelne Erkenntnisse zum Thema liefert auch die Verbraucherstudie »Buchkäufer und Leser« von 2008. Auch der »Branchen-Monitor Buch« des Börsenvereins generiert relevante Kennzahlen zum Internetbuchhandel.

Weitere kostenlose Studien externer Anbieter zum Thema Internet/E-Business finden Sie hier:

http://library.fes.de/pdf-files/stabsabteilung/05155.pdf

http://www.agof.de/internet-facts/

 Der Online Shopping Survey der GfK liefert jährlich sehr umfassende Zahlen ist jedoch ebenso entgeltlich wie die jährliche Studie »German Entertainment and Media Outlook«, welche von der Unternehmensberatung PriceWaterhouseCoopers (PWC) erstellt wird (hier erhältlich).

E-Books

Der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AkEP) im Börsenverein hat bereits 2006 unter dem Titel »Branchenbarometer Elektronisches Publizieren« eine Studie zur Nutzung elektronischer Produkte (»E-Books«) herausgebracht, welche den Markt kurz skizziert (Download hier). 2013 hat der Börsenverein gemeinsam mit GfK Media Control eine E-Book-Studie durchgeführt - die Ergebnisse liegen frei in einer Kurzfassung vor. Mitglieder können die Langfassung hier kostenlos herunterladen; Nicht-Mitglieder können dort die Studienergebnisse als E-Book zum Preis von 99 € erwerben.

Weitere aktuelle Studien gibt es von GfK Media Control und dem Verband BITKOM. PricewaterhouseCoopers hatte bereits Ende 2010 eine ausführliche Studie vorgestellt und Prognosen zum E-Book-Markt publiziert.

Nähere Informationen zu E-Books, Lesegeräten und E-Book-Markt finden Sie auf folgenden Internetseiten:

 http://www.lesen.net/

 http://allesebook.de/

Das Börsenblatt hat Ende 2012 eine Übersicht über alle gängigen Lesegeräte erstellt, welche Sie unter folgendem Link finden: http://www.boersenblatt.net/media/747/BBL_2012_35_040-041-NEU-.pdf.

Aktuelle Lesegeräte wurden u.a. von der Zeitschrift Chip getestet (hier). Den aktuellsten Test der Stiftung Warentest finden Sie hier.

Weitere externe Studien speziell zum E-Book finden Sie auf Seiten Buch & Markt des Börsenvereins. 

Der Buchmarkt der Zukunft

Die vom Börsenverein in Auftrag gegebene und von Sinus Sociovision durchgeführte Studie »Buchmarkt 2020: Szenarien für die Zukunft« beschreibt anhand von drei möglichen Szenarien, wie der Buchmarkt der Zukunft aussehen könnte. Die Studie beinhaltet zudem eine Reihe von Strategien, Maßnahmen und Ideen, die aus den einzelnen Szenarien für Branchenunternehmen folgen. Die Studie steht allen Mitgliedern kostenlos zur Verfügung.

Eine gemeinsame Studie des Sortimenter-Ausschusses und der Universität Erlangen-Nürnberg hat im Mai 2009 Antworten auf die Frage »Wie kann der Sortimentsbuchhandel erfolgreich auf radikale Innovationen reagieren?« gefunden. Die Studie nimmt u.a. Bezug auf Themen wie E-Books, Online-Buchhandel, Gebrauchtbücher etc. und gibt wertvolle Handlungsempfehlungen für eine zukunftsfähige Ausrichtung einer Buchhandlung. Die Studie trägt den Titel »Buchhandel im Wandel« und steht allen Mitgliedern hier kostenlos zur Verfügung

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Buchhändlerische FAQs

FAQs zu Themenschwerpunkten, Links zu Publikationen und zahlreiche Hinweise darauf, welche Informationen in welchen Publikationen zu finden sind:

Material beim SoA bestellen

Berater für die Buchbranche

Sie suchen einen Berater für Ihr Unternehmen? In der Datenbank Berater für die Buchbranche von Sortimenter- und Verleger-Ausschuss sind die Profile von Unternehmensberatern zu finden, die auf die Branche spezialisiert sind.

Jobbörse

Volontariat im Greven Verlag

Bundesverband, Nordrhein-Westfalen

Volontär/in im Lektorat, Münchner Verlagsgruppe GmbH, München

Bayern

Enterprise Content Architect (m/w) Schwerpunkt KI, Cornelsen Verlag, Berlin

Berlin-Brandenburg