BuchCamp 2011: Content-Veredelung und vernetzte Inhalte mit dem Microcontent Management System PAUX

Michael Dreusicke

Inhalt:

Diskutiert wurde ein technologischer Ansatz, der für das Schreiben, Lesen und Vermarkten von Texten neue Möglichkeiten eröffnet. Siehe auch: http://www.youtube.com/watch?v=hYfeMtmiqf0

Leitfragen:            

  • Semantic Publishing

Wie können Autoren mehrdimensionale Texte schreiben und dadurch viel mehr von ihrem Wissen oder ihren Ideen ausdrücken als beim herkömmlichen Text oder Hypertext?

  • Interaktiver Content

Wie können Leser mit Content in vielfältiger Weise interagieren, indem sie

  1. über zusätzliche Ebenen Hintergrund-Informationen abrufen,
  2. den Text nach Schwierigkeit und Relevanz ihren Bedürfnissen entsprechend neu aggregieren lassen,
  3. Textbestandteile mit anderen teilen und diskutieren sowie
  4. 4. Textinhalte via E-Learning gezielt zu eigenem Wissen machen können.
  • Mehrschichtige Freemium-Modelle für Verlage
Wie lassen sich Texte mit Microcontent Technologie effizienter herstellen? Welche neuen Mehrwert-Dienste können wie monetarisiert werden?