BuchCamp 2011: Social Reading: Vom Bibelkreis zu YouPorn

Alexander Vieß

Inhalt:
Wieder ein neues Buzzword? Social Reading ist mehr als das. Warum hinter dem plakativen Begriff mehr steckt als der neueste Hype, warum Verlage sich jetzt damit beschäftigen sollten und was das alles mit Microcontent, Luhmanns Zettelkasten und dem Cumshot auf YouPorn zu tun hat.
In der Session soll eine erste kleine Typologie und Taxonomie von Social Reading entworfen werden.

Leitfragen:
Was ist Social Reading und wo wird es eingesetzt? Was haben Verlage davon und wo liegen die Zielgruppen? Wie bilden wir soziale Praktiken digital ab?

Folien