Kunstwanne 2012

Kunstbuchverlage schnürten Aktionspaket

Gemeinsam stellten 16 Verlage im Herbst 2012 wieder einen Querschnitt des Kunstbuches vor.

Vom Kinderbuch über den Ausstellungskatalog, vor der Monografie bis zum Kalender - Kunstbücher zeichnen sich durch die besondere Verbindung von Optik und Haptik aus. Sie sind wie ein kleines Museum im Wohnzimmer und gerade in der Weihnachtszeit ein ideales Geschenk für sich und andere.

Alle Verlage und Titel der "Kunstwanne 2012" auf einen Blick:

  • Anton Pustet: "Die singenden Steine von Monreale" (36,00 Euro, ISBN: 9783702506780)
  • Benteli: "Evard Munchs kleiner Pinsel" (17,50 Euro, ISBN: 9783716517475)
  • C. H. Beck: "Wer hat Angst vor Rot, Blau, Gelb?"(19,95 Euro, ISBN: 9783406623714)
  • E. A. Seemann: "Buch mit Memo" (19.95 Euro, ISBN: 9783865022998)
  • Ernst Wasmuth: "WasserBilder" (35,00 Euro, ISBN: 9783803033604)
  • HatjeCantz: "Kleider machen Leute" (39,80 Euro, ISBN: 9783775733878)
  • Hirmer: "A Bigger Picture" (39,90 Euro, ISBN: 9783777460611)
  • Jonas: "documenta emotional: Erinnerungen an die Weltausstellungen" (20 Euro, ISBN: 9783894454616)
  • Kerber: "..die Grenzen überfliegen. Der Maler Hermann Hesse" (33,90 Euro, ISBN: 9783866786356)
  • Klartext: "Im guten Glauben" (29,95 Euro, ISBN: 9783837503456)
  • Michael Imhof Verlag: "El Greco - Meisterwerke im Großformat" (29,99 Euro, ISBN: 9783865687715)
  • Mitteldeutscher Verlag: "Zu Besuch in Deutschland 1942-2012" (24,95 Euro, ISBN: 9783898129541)
  • Prestel: "Kunstgenuss für 365 Tage" (19,95 Euro, ISBN: 9783791346816)
  • Reimer: "Liebende" (19,95 Euro, ISBN: 9783496014447)
  • Swiridoff: "Anselm Kiefer" (34,80 Euro, ISBN: 9783899290295)
  • Wienand: "Reif fürs Museum" (14,80 Euro, ISBN: 9783868321128)

 

Kunstwanne Kampagnenmotiv 2012© kraftundadel

Die "Kunstwanne" ist eine Initiative des Arbeitskreises Bild- und Kunstbuchverlage im Börsenverein. Die Verlage kooperierten dabei mit dem Arbeitskreis unabhängiger Sortimente (AkS). Die Auswahl aus den aktuellen Programmen hatte eine Jury aus Buchhändlern und Vertretern getroffen.

Nachdem die Kunstwanne zwei Jahre lang im Handel neugierig auf Kunstbücher machen sollte, wird es 2013  kein gemeinsames Aktionspaket der Verlage für den Buchhandel geben.