Schritt 1: Programmauswahl

In 3 Schritten zum erfolgreichen DVD-/Blu-ray-Sortiment

Welche Filmgenres ins Sortiment aufgenommen werden, hängt immer vom jeweiligen Kundenbedarf vor Ort ab. Eine Ausrichtung an vorhandenen Zielgruppen und Kundeninteressen ist dabei der wichtigste Anhaltspunkt, während Bestsellerlisten und Verkaufscharts als erste Orientierung dienen können.

Folgende Genres werden üblicherweise unterschieden:


Allgemeine Kategorien

 

Editionen / Kollektionen

 

 

Für Kinder

 

 

Dokumentationen / Sachthemen

 

  • Abenteuer- und Actionfilme
  • Allgemeine Spielfilme
  • Bollywood
  • Drama
  • Erotik
  • Historien- und Monumentalfilme
  • Horrorfilme
  • Klassiker der Filmgeschichte
  • Komödien
  • Kriegsfilme
  • Kriminalfilme/Thriller
  • Literaturverfilmungen
  • Musik- und Tanzfilme
  • Science-Fiction, Fantasy
  • Trickfilme und Anime
  • TV-Spielfilme
  • Western und Eastern
  • TV-Serien
  • Action/Thriller
  • Comedy
  • Drama
  • Kultserien
  • Science-Fiction/Fantasy
  • Sonstige (z. B. „Große Kinomomente“, Universum 2010)
  • Spielfilme/Realfilme
  • Trickfilme
  • TV-Serien
  • Sachthemen

 

  • Biografien
  • Geschichte
  • Gesundheit/Fitness/Wellness
  • Musik und Tanz
  • Natur und Naturgeschichte
  • Politik und Gesellschaft
  • Reisen
  • Sonstiges
  • Sport-Dokumentation
  • Wissenschaft und Technik

 

Als Faustregel für ein attraktives Film-Sortiment und wesentliches Mittel zur Kundenbindung dient eine regelmäßige Aktualisierung (alle 6-8 Wochen). Kundenorientierte Schwerpunkte sollten unbedingt gesetzt werden. Die Programmverteilung könnte sich an folgenden Empfehlungen orientieren:

  • Neuheiten: 10 Prozent
    Wichtig hierbei: Den thematischen Bezug zum Programm nicht außer Acht lassen.
  • TV-Serien: 15 Prozent
  • Mainstream-Filme / Katalogtitel: 25 Prozent
    Wichtiger Schwellenpreis von 9,99 Euro!
  • Anspruchsvoller Film /
    Besonderer Film /Literaturverfilmungen: 25 Prozent
    Die hier vorhandene Kernkompetenz des Sortimenters sollte sich auch in der Auswahl widerspiegeln.
  • Klassiker: 25 Prozent
    Vor allem ältere Käuferschichten sind hier zu begeistern. Außerdem eignen sich Klassiker hervorragend für den saisonalen Verkauf zu Feiertagen oder anderen Anlässen.

Auszug aus „Mehr DVDs verkaufen für Dummies“, © FAM - Gesellschaft zur Förderung audiovisueller Medien mbH
Der ungekürzte Ratgeber "Mehr DVDs verkaufen für Dummies", erschienen im Wiley-Verlag, kann unter info@fam-medien.de kostenfrei bezogen werden