Buchhandlung Papiertiger – hat keine Angst etwas Neues zu beginnen …

Neumitglieder Loogo Papiertiger

Der Name der Firma?
Der Name meines Geschäftes ist Papiertiger Buchhandlung, ich führe ein allgemeines Sortiment mit den Schwerpunkten Belletristik und Jugendbuch. Außerdem führe ich ausgewählte Papeterie-Artikel und Schreibgeräte.

Warum wurden Sie Mitglied?
Ich wurde Mitglied im Börsenverein weil dadurch die Zusammenarbeit mit den Verlagen erleichtert wird, außerdem kann ich als Gründerin auf Ihr Know-How zurückgreifen, z.B. zum Thema Schulbuchaufträgen.

Was sind für Sie persönlich die spannendsten Herausforderungen für die Buchbranche in den nächsten Jahren? Wie verändert der Buchhandel sich in den kommenden Jahren?
Sicher ist das eine aufregende Frage. Verändern wird er sich mit Sicherheit und wir Buchhändler werden uns der Herausforderung stellen. Das Buch wurde ja schon oft totgesagt, zum Beispiel bei Erfindung des Fernsehens. Und ob nun digital oder auf Papier gelesen wird, Hauptsache es wird gelesen...
Spannend wird weiterhin auch die Frage nach Preisbindung und Rabatten bleiben und ob auch kleine Sortimente wie meines davon existieren können.

Über welches Branchenthema würden Sie gerne kontrovers diskutieren?
Kontrovers diskutieren würde ich gerne die Frage warum den meisten Endkunden, selbst Viellesern, die Existenz der Preisbindung immer noch unbekannt ist, hier wäre eine Branchenwerbung sicher einmal von Vorteil.

Welches Buch lesen Sie zur Zeit?
Zur Zeit lese ich noch "Hide Out" von Andreas Eschbach, da es in meinem Eröffnungsflyer erscheinen wird. Ich hatte "A Christmas Odyssey" von Anne Perry zwischengeschoben, der Weihnachtsstimmung wegen.

Welches Motto haben Sie?
Zur Zeit lautet mein Motto " Habe keine Angst etwas neues zu beginnen- bedenke das Anfänger die Arche bauten und Profis die Titanic."