D3: Volontäre, Studentenprojekte, Business Development oder reiner Zufall: Wo kommen die Innovationen her?

Ehrhardt Heinold

Inhalt:

Ehrhardt Heinold bot mit dieser Session einen Workshop an, bei dem die Teilnehmer Aspekte der Innovationsentwicklung kennen lernten.

Faktoren für innovative Produktenwicklung:

Ideenmanagement, Kreativitätstechniken, bereichsübergreifend, Kunden/Autor als Innovator, Visionär/Querdenker, Technik, mehr Freiräume: Spielwiesen, höheres Tempo, Prototyp/Qualität, Abstimmungsprozesse, Weg von Normen, Scheitern einplanen/Budgetierung, Controlling/Erfolgsmessung, Paradigmenwechsel (Innen: keine internen Rücksichten, Außen: neu akquirieren, außerhalb entwickeln), Dinge sterben lassen, Strukturen ändern/Routine, Business Model, Image, von anderen Branchen lernen, Change ist nicht zu managen, es muss passen

Leitfragen / Ergebnisse / Erkenntnisse / Vorschläge:

  • Was sind Innovationen?
  • Welche Bereiche können betroffen sein?

Technik, Vertrieb, Herstellung, Organisation, Kommunikation, Produkt, Services, Weiterbildung, Mitarbeiterführung, Kundenintegration
 

Präsentation

Interview