Ein aufregender Verlag aus Berlin – GES Verlag

GES-Foto© Privat

Wer ist der GES Verlag?
Ich bin Giada Armani, die Gründerin des GES Verlags. Unser Unternehmen ist Deutschlands erster Verlag, der ausschließlich erotische eBooks publiziert.

Warum sind Sie Mitglied geworden?
Weil ich daran glaube, dass man nur gemeinsam die Zukunft gestalten kann.

Was sind für Sie die spannendsten Herausforderungen für die Buchbranche in den nächsten Jahren?
Der Kampf des stationären Buchhandels ums Überleben in einem neuen Markt.

GES-Logo

 

Über welches Branchenthema würden Sie gerne kontrovers diskutieren?
Das schleichende Einsickern amerikanischer Werte, Systeme und Handlungsweisen in unsere Branche und wie wir uns dagegen wehren können. 

Welches Buch lesen Sie gerade?
Die legitime europäische Antwort auf „Shades of Grey“: „Bärenmädchen“ von Newcomer Luca Berlin; ein BDSM-Roman, der viel extremer und konsequenter und trotzdem tiefgehender und liebevoller als der amerikanische Bestseller ist.

Was ist Ihr Lebensmotto?
Das Leben ist zu kurz, um es nicht jeden Tag aufregend zu leben.