Das Forum Zukunft auf den Buchmessen

Das Forum Zukunft auf der Frankfurter Buchmesse 2013

Das Veranstaltungsprogramm des Forum Zukunft zeigte sich in diesem Jahr auf der Frankfurter Buchmesse besonders lebendig und abwechslungsreich. Podiumsdiskussionen griffen hochaktuelle Themen auf, Start-ups vernetzten sich bei einem gemütlichen Feierabendbier und der Nachwuchs präsentierte seine eigenen Projekte. Auch der jährliche Pfadfinderrundgang durfte nicht fehlen: Unter dem Motto „Tag, ich bin die Zu Kunft, ich wäre dann da“ führte er über die Messe zu innovativen Unternehmen.

Diskussionen:

Podiumsdiskussion „Wie kommt das Neue in die (digitale) Welt?“Podiumsdiskussion „Wie kommt das Neue in die (digitale) Welt?“

Wie kommt das Neue in die (digitale) Welt?

Vier Innovatoren erzählten, wie aus Ideen Taten werden. Teilnehmer: Michael Schickerling (pocketEditor), Patrick Görlich (Lokibo.de), Harald Henzler (flipintu, smart digits), Volker Oppmann (Log.OS), Moderation: Holger Ehling (Holger Ehling Media)

Zum Video

 

Self-Publishing und der modulare Verlag: Schöne, neue, flexible Publishingwelt?

Verlage und Unternehmen reagieren auf die neuen Möglichkeiten, die sich Autoren unter dem Stichwort „Self-Publishing“ bieten. Sie entwickeln Angebote und Plattformen, auf denen sich Autoren Dienstleistungen zusammenstellen können. Joachim Kamphausen (tao.de), Johannes Monse (ruckzuckbuch), E. L. Jannings (Autorin) und Alexander Vieß (Börsenverein des Deutschen Buchhandels) diskutierten: Welche Services wünschen sich Autoren; welche werden ihnen angeboten? Und müssen Verlage ein neues Selbstverständnis entwickeln?

Get-Together:

Von 0 auf 100? Der Nachwuchs ergreift die InitiativeCatharina Friemann und Kathrin Hardock stellten ihr Projekt E-Book-Extension vor

Von o auf 100? Der Nachwuchs ergreift die Initiative

Die Buchbranche vibriert und der Nachwuchs steht ungeduldig in den Startlöchern! Studenten stellten ihre Projekte und innovativen Ideen vor. Sie berichteten von der Geburt ihrer Ideen über die ersten Schritte und Stolpersteine.

Teilnehmer: Erlebnis-Buchhandlung „Lilienstengel“: Elisabeth Windfelder; Buch-Game-Hybrid: Annalisa Kiendl, Lisa Wahl, Markus Münzer; E-Book-Extension: Catharina Friemann, Kathrin Hardock

Die Jungen Verlagsmenschen berichteten

Vorsicht Innovation! Start-ups stellen sich vor

Neue Geschäftsmodelle sprießen in den letzten Monaten aus dem Boden; nicht zuletzt dank innovativer Start-ups und unerschrockener Gründer. Das Forum Zukunft im Börsenverein des Deutschen Buchhandels bot Start-ups und Gründern rund um die Buchbranche die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen und sich in angenehmer (Feierabend-)Atmosphäre zu vernetzen. Teilnehmer: Ole Fahnick (Tway), Daniel Bräuer und Andrea Steiner (nextBookstop), Christian Zickler (Buchschwarm), Patrick Göhrlich (Lokibo), Ulrich Coenen (flipintu), Joachim Jochmann (pixelcraftbooks) sowie Charlotte Reimann (fly up)

Zum Video

Messeführungen:

Pfadfinderführung für Sortimenter FBM 2013Klaus Kluge (Bastei Lübbe) präsentierte das Konzept des neuen Concept Stores "Siebter Himmel"

Pfadfinder: Tag, ich bin die Zu Kunft, ich wäre dann da

Neue Technologien und die sich wandelnde Gesellschaft eröffnen vielfältige Möglichkeiten für neue, spannende Inhalte und Formate. Das Forum Zukunft erkundete, wie die Branche die Zu Kunft abholt und sprach mit flipintu, Caramelized, tredition und Rowohlt über die Herausforderungen.

Die Jungen Verlagsmenschen berichteten

 

 

Pfadfinderführung für Sortimenter

Erstmals wurde im Rahmen der Pfadfinderführungen ein Messerundgang speziell für Sortimenter ausgerichtet. Dieser führte an die Stände von Bastei Lübbe, Ullstein und dem Gemeinschaftsstand der Filmanbieter. Klaus Kluge, Geschäftsführer von Bastei Lübbe, präsentierte das Konzept des neuen Kölner Concept Stores „Siebter Himmel“ und Rebecca Roscher, stellvertretende Vertriebsleiterin, diskutierte rege mit den Sortimentern über Ullsteins rein digitale Verlagsvorschau. Anschließend ging es zum Gemeinschaftsstand der DVD-Anbieter, wo sich der Arbeitskreis „Buchhandel“ der Gesellschaft zur Förderung audiovisueller Medien mbH vorstellte. 

Das Forum Zukunft auf der Frankfurter Buchmesse 2012

Das Veranstaltungsprogramm des Forum Zukunft auf der Frankfurter Buchmesse 2012 zeigte sich vielseitig. Präsentationen von protoTYPE gaben Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen die Hand, die Pfadfinder-Messetouren führten auch dieses Jahr wieder zu innovativen Schauplätzen und auch ein gemeinsames Katerfrühstück durfte nicht fehlen. Hier geht es zur Dokumentation.