Studie zur digitalen Content-Nutzung

Die von der GfK SE durchgeführten "Studien zur digitalen Content-Nutzung" (DCN-Studien) wurden gemeinsam vom Bundesverband Musikindustrie (BVMI), dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) beauftragt.

Ziele der Untersuchung waren die Ermittlung des Rechtsbewusstseins sowie der
Konsumenteneinstellungen zum digitalen Medienangebot, Urheberrechtsverletzungen und Sanktionen. Befragt wurden innerhalb des GfK Media*Scope 10.000 Personen, die
repräsentativ für 67,8 Mio. Deutsche ab zehn Jahren sind.

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Buch und Buchhandel in Zahlen

Das jährlich erscheinende Zahlenkompendium gibt einen aktuellen und umfassenden Überblick über die wirtschaftliche Lage des Buchhandels. Es enthält entscheidungsrelevante betriebswirtschaftliche Kennzahlen, Daten zu Buchproduktion und Preisentwicklung ebenso wie Informationen zum Waren- und Rechtehandel mit dem Ausland.

Preis: 39,50 Euro
ISBN 978-3-7657-3300-0

Branchen-Monitor BUCH

Umsätze, Warengruppen, Vertriebswege - der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bietet seit Februar 2004 regelmäßig einen fundierten Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung im Buchhandel. Branchen-Monitor BUCH (BMB) heißt der monatliche E-Mail-Newsletter, den der Verband in Zusammenarbeit mit dem Baden-Badener Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment erstellt.

Jobbörse

Verlagsmitarbeiter/in, Logos Verlag Berlin

Berlin-Brandenburg

Volontariat in der Mediengestaltung/Herstellungsabteilung 
(Digital und Print), Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin

Berlin-Brandenburg

Studentische Aushilfe (m/w) Produktmanagement digital, Cornelsen Verlag, Berlin

Berlin-Brandenburg