Teilnehmer des startup clubs

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einige Teilnehmer des startup clubs des Börsenvereins vostellen. Wollen Sie auch dabei sein? Weitere Infos finden Sie hier.

BRAINYOO

BRAINYOO verknüpft das bewährte "Karteikarten-Lernen" mit den Vorzügen heutiger Softwaretechnologie. Dabei erschließen Verlage auf Basis Ihrer bestehenden Inhalte neue Absatzkanäle ohne Investitionskosten und mit echtem Mehrwert für Ihre Kunden. - viele Marktführer der Branche setzen bereits auf diese digitalen "Lern-Nuggets". Für den Verkauf im stationären Buchhandel steht eine Premium-Ausgabe der beliebten Karteikarten-Software bereit. Zudem bietet BRAINYOO maßgeschneiderte Corporate-Learning Lösungen.

www.brainyoo.de

Flipintu

Flipintu bringt maßgeschneiderte Lektüreempfehlungen zielgenau zu den Lesern. Mit einer innovativen Technologie filtert das Krefelder Startup je nach Nutzerprofil relevante Bücher, eBooks, Magazinartikel oder Blogbeiträge aus dem Netz und präsentiert sie in einem persönlichen eMagazin. Bücher und E-Books sind direkt über Flipintu bestellbar.Kooperationen mit Bloggern, eine eigene Redaktion und Metadaten-Expertise machen Flipintu zu einem hochinteressanten Dienstleister und Vertriebspartner für Verlage.
www.flipintu.com

L-Pub

L-Pub kann aus bestehenden Büchern L-Bücher machen, die mit ihren zusätzlichen Funktionen dem Leser ein mächtiges Lerntool in die Hand geben. So öffnen wir, mit wenig Aufwand für Verlage, neue Absatzmöglichkeiten – auch für die Backlist. Ob zum Sprachenlernen oder um sich Fachwissen anzueignen, die Kombination von maßgeschneidertem Wortschatz und automatisiertem Vokabel-Trainer im L-Buch stellt einen enormen Mehrwert für den Endkunden dar. Verkauft werden können L-Bücher über alle bestehenden E-Kanäle.
www.l-pub.com

litbits.de – das andere Literaturportal

litbits.de produziert und verbreitet etwas andere Buchclips. Eigene Emotionen und Bilder im Kopf des Lesers sollen angeregt werden. Das geschieht durch symbolstarke Bebilderung, kombiniert mit ausgesuchten eingelesenen Textstellen. Thema und Stil des Buches werden so auf neue Art vermittelt. Das Portal versteht sich als digitale Version des Stöberns in einer Buchhandlung. Verlage oder Autoren können die produzierten Clips auch auf ihren eigenen Seiten zum Einsatz bringen.
www.litbits.de

MeinLiteraturkreis – Gemeinsam die schönsten Seiten entdecken

In Deutschland gibt es rund 35.000 Lese- und Literaturkreise. Ihre über 300.000 Mitglieder sind eine bisher wenig beachtete, aber hochinteressante Zielgruppe. MeinLiteraturkreis (ML) ist der kompetente Ansprechpartner für Buchprofis und Lesekreise. Für Lesekreis-Mitglieder hat ML das erste deutschsprachige Internet-Portal speziell für diese VielleserInnen entwickelt: www.mein-literaturkreis.de Buchprofis (Verlagen, Buchhandlungen, Autoren) bietet ML Informationen über und Zugang zu Lesekreisen.
www.mein-literaturkreis.de

PHANTOMINDS

PHANTOMINDS unterstützt den deutschen Buchhandel darin, die Digitalisierung erfolgreich zu meistern. Auf unserer Online-Plattform können Unternehmen des Buchhandels ihre neuen Produkte, Services oder Geschäftsmodelle testen oder Ideen für Innovationen entwickeln lassen. Wir entwickeln mit Ihren Kunden und unserer Community Ihre neuen, digitalen Lösungen. Sie wollen wissen, was sich Ihre Kunden für Angebote wünschen? Fragen Sie unsere Crowdsourcing Community!
www.phantominds.com

readfy – Freemium für E-Books

readfy“ ermöglicht das kostenlose Lesen von über 25.000 E-Books. Damit führt das Team um die Gründer Miriam Behmer, Frank Großklaus und Tristan Fischer als erster Anbieter die Werbefinanzierung für E-Books ein. Die „readfy“ Lese-App  (Android/ iOS) beinhaltet Titel von über 350 Verlagen, die direkt am Umsatz beteiligt werden. Dass das Konzept funktioniert, beweist der erfolgreiche Marktstart Ende September: Innerhalb eines Monats haben sich über 40.000 Nutzer registriert.
www.readfy.com

Repetico

Repetico hat mit seinem „Social Learning Network“ ein bereits mehrfach ausgezeichnetes Produkt herausgebracht, in das wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Lernforschung zum nachhaltigen Lernen, Game-Based Learning und „Social Learning“ eingeflossen sind. Zahlreiche führende Fachverlage wie Elsevier, NWB, Alpmann Schmidt, Vahlen, UVK Lucius, PONS, U-Form und mehr als 100.000 begeisterte Nutzer setzen bereits auf Repetico.
www.repetico.de

snapload

Da ca. 50 % aller Bücher verschenkt werden und der Anteil an Nutzern von digitalem Content weiter wächst, stellt sich immer häufiger die Frage: Wie verschenke ich eigentlich digitale Inhalte?
snapload bietet dem Endkunden die Möglichkeit, eBooks und digitale Hörbücher mit einer persönlichen Geste zu verschenken und dem Händler, mit seiner großen Auswahl an SnapCards (titelbezogene und thematische Hörbuch- und eBook-Karten), die Möglichkeit eBooks und dig. Hörbücher im Ladengeschäft zu verkaufen.
www.snapload.de

SilkCode

Mit der E-Book-/E-Journal-Lösung LookUP! ermöglicht das Krefelder Startup SilkCode Fach-, Wissenschafts- und Special-Interest-Verlagen das digitale Direktgeschäft – per iOS- und Android-App sowie browserbasiert für den Desktop. Die Einstiegsbarriere ist niedrig und die digitale Wertschöpfung liegt zu 100% beim Verlag. Zudem lässt sich das digitale Potenzial auch im Vertrieb voll ausschöpfen. Neben dem Verkauf von E-Books sind Themen-Apps, Ausleihe, Abonnement, Flatrate und Bundling möglich.
www.silkcode.de

StoryLorry

Rabattaktion bei StoryLorry. Alle Selfpublisher, die sich bis zum Onlinetermin Anfang 2015 bei uns auf der Website in den Newsletter eintragen, erhalten einen Rabatt von 10% bei Veröffentlichung eines eBooks durch StoryLorry. Des weiteren werden noch drei weitere Rabatte von 25%, 50% und 75% verlost. Nutzen Sie die Vorteile von StoryLorry: Ihr eBook wird in über 1000 Shops weltweit zum Verkauf eingestellt. StoryLorry zahlt sämtliche Einnahmen der Shops ohne Abzüge an den Autor aus. Alle Rechte bleiben beim Autor und eine ISBN gibt es — auf Wunsch — gratis dazu.
www.storylorry.com