STADT LAND BUCH

5. bis 12. November 2017

STADT LAND BUCH Logo 2016

STADT LAND BUCH ist die Nachfolgeveranstaltung zu den Berlin-Brandenburgischen Buchwochen und zum Berliner Bücherfest, die 2010 erstmals im neuen Format zusammen- gefasst wurden.

2017 findet STADT LAND BUCH vom 5. bis zum 12. November statt. Gastland ist Niederlande/Flandern, die brandenburgische Schwerpunktstadt Oranienburg.

Ende September können wir schon einen kleinen Vorgeschmack auf das Kommende geben. 2017 erwartet die Gäste wieder ein vielgestaltiges Programm.
Von jungen niederländischen AutorInnen am 7. November und der Deutschlandpremiere der gesammelten Briefe von Vincent van Gogh am 9. November jeweils in der Niederländischen Botschaft über die Vorstellung einer hintergründigen Reportage zu holländischen und andere Tomaten in der Marheineke Markthalle am 8. November bis hin zum Debütantensalon mit Lana Lux, Lize Spit und vielen mehr am 12. November 2017 im TAK Theater im Aufbauhaus.

Das gesamte Programm für 2017 finden Sie ab Oktober auf unserer neuen Webseite stadtlandbuch.de.

Anmeldung
Ihre eigene Veranstaltung können Sie noch bis zum 31. August einfach hier anmelden.

Leseveranstaltungen deutschlandweit

In anderen Landesverbänden des Börsenvereins werden ähnliche Veranstaltungsreihen organisiert:

Stuttgarter Buchwochen
Karlsruher Bücherschau
Münchner Bücherschau
Thüringer Buch-Tage

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Die nächsten Veranstaltungen

5. bis 12. November 2017:
STADT LAND BUCH

25. bis 26. Januar 2018:
future!publish

Veranstaltungen