Kontakt

Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Nord e.V.

Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Tel.: 040 - 5247673-0
Fax: 040 - 229 85 14
E-Mail: info@boersenverein-nord.de


Fernroder Straße 9
30161 Hannover
Tel.: 0511 - 33 65 29-0
Fax: 05 11 - 33 65 29-29
E-Mail: info@boersenverein-nord.de


Ihre Ansprechpartner

Börsenverein - Nord e.V.

Nord_Slider - Seminar-VLB-TIX

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist weltweit der einzige Wirtschaftsverband, der alle drei Handelsstufen – Hersteller, Zwischenhandel, Einzelhandel - unter einem Dach vereinigt. Der Landesverband Nord e.V. umfasst über 1000 Mitglieder in den fünf Bundesländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Der Name „Börsenverein“ hat nichts mit Aktien zu tun. Er stammt aus der Zeit der Kleinstaaterei. Bei Gründung des Vereins 1825 gab es so viele Währungen wie Kleinstaaten auf deutschem Boden und diese wurden von den Buchhändlern und Verleger wie heute an der Börse getauscht.

Man musste mithin den Ausgleich schaffen zwischen dem Verleger aus dem Süden und dem Buchhändler mit seinem Karren aus dem Norden oder Westen.

Aktuelle Meldungen

23.06.2016

Matthias Stelzle aus Niedersachsen ist bester Vorleser Deutschlands 2016

Der beste Vorleser Deutschlands kommt aus Niedersachsen. Matthias Stelzle (11), Gymnasium Bersenbrück gewann heute das Bundesfinale des 57. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin. Er las einen Drei-Minuten-Auszug aus “Tapper Twins. Ziemlich beste Feinde” von Jeff Rodkey (cbj) vor und setzte sich damit gegen die 15 anderen Sieger der Landeswettbewerbe durch.
Foto: © Monique Wüstenhagen

Weiter

23.06.2016

Landesverband Nord unterstützt die Studierenden im Studiengang Buchwissenschaft der Universität in Leipzig

Von 1945 bis zum Jahr 2002 wurden im Landesverband Nord die Börsenblätter dieser Jahrgänge in gedruckter Form archiviert. Bereits im Mai wurden diverse Umzugskartons mit Börsenblättern von Hamburg nach Leipzig transportiert. Seit der Verkleinerung der Geschäftsstelle wurden die Bestände in Hamburg im wissenschaftlichen Versandantiquariat von Frau Kerstin Kaden eingelagert. Den kompletten Bestand der gebundenen Börsenblätter der Jahrgänge 1945 bis 2002 stiftete der Vorstand im Landesverband Nord nun zur Unterstützung der Studierenden im Studiengang Buchwissenschaft der Universität Leipzig.

Weiter

14.06.2016

„Neue Prosa 2016/17“ Ausschreibung eines Literaturpreises durch das Literaturhaus Schleswig-Holstein

Der Preis „Neue Prosa“ hat das Ziel, auf die Bedeutung zeitgenössischer Literatur in und für Schleswig-Holstein hinzuweisen. Der Preis, der in Zusammenarbeit mit dem Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der CAU Kiel vergeben wird, ist mit einem Preisgeld von 2500.- € dotiert. Verbunden mit dem Preisgeld sind öffentliche Präsentation und Publikation in der Preis-Anthologie Bewerben können sich Autorinnen und Autoren mit einer bisher unveröffentlichten Erzählprosa.

Weiter

14.06.2016

Freiheit für die türkischen Journalisten Dündar und Gül gefordert

In einer gemeinsamen Postkarten-Aktion setzen sich der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und das PEN-Zentrum Deutschland für die türkischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül ein − "Für das Wort und die Freiheit. Free the Words" heißt es auf der Vorderseite der Postkarte. Diese ist an den türkischen Botschafter in Berlin adressiert, möglichst viele Mitglieder der Buchbranche sollen sie unterschreiben und versenden.

Weiter

08.06.2016

Buchhandlungspreis 2016 der Hamburger Kulturbehörde ist im vollen Gange

Das E-Mail-Postfach zum Buchhandlungspreis in der Kulturbehörde in Hamburg ist bereits sehr gut gefüllt ist. Bis jetzt gab es bereits mehr als 200 Einsendungen. Ein kurzer Hinweis noch: Es wurde Kritik geübt, dass keine Postadresse veröffentlicht wurde. Einige Damen und Herren würden sich gerne auf dem klassischen Wege beteiligen, das wurde leider etwas außer Acht gelassen. Postalische Vorschläge werden natürlich ebenfalls gerne angenommen.

Weiter

03.06.2016

Der Niedersächsische Buchhandelspreis geht nach Wiesmoor

In einer Feierstunde wurde Susanne Köster-Schoon mit der Auszeichnung Buchhandlung des Jahres in Niedersachsen 2016 geehrt. Die Übergabe nahm die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajić in Wiesmoor vor.

Weiter

02.06.2016

Das 6. Krimifest Hannover und Region 2016

Zum 6. Mal findet 2016 das Krimifest Hannover und Region statt. Wie auch in den letzten Jahren setzt sich das Fest aus einer Vielzahl von Veranstaltern und Veranstaltungsorten zusammen. Allen gemeinsam ist die Liebe zu Krimis, Hannover und der Region. Die Fäden der Organisation laufen bei Volker Petri zusammen. »Ein gemeinsamer Zeitraum und ein gemeinsamer Auftritt für eine gemeinsame Sache« heißt das Motto.

Weiter

31.05.2016

Jahreshauptversammlung 2016

Am Montag, den 30. Mai 2016 fand im Andor Hotel Plaza die  Jahreshauptversammlung des Landesverbands Nord in Hannover statt. Zur Versammlung erschienen 64 Mitglieder und Gäste.
Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes wurden die Arbeitsschwerpunkte des Jahres 2015 aufgegriffen.
Prof. Dr. Christian Sprang informierte über den aktuellen Stand der Situation der VG Wort.
Dr. Stefan Hauck leitete das Praxisgespräch, bei dem die Teilnehmer zu den Themen Preisgestaltung bei Büchern, Indie-Verlage, Auskömmlichkeit der Konditionen, Fachbuchentwicklung, erfolgreiche Aktionen in Buchhandlungen und erfolgreich sein als Indie-Buchhandlung berichteten.

Weiter

31.05.2016

Bewerbungsphase der Auszeichnung "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" 2016

#Bewerbungsstart der Kultur- und Kreativpiloten#
Im Namen der Bundesregierung werden auch dieses Jahr 32 Unternehmen als Kultur- und Kreativpiloten Deutschland ausgezeichnet. Bis zum 30. Juni 2016 können sich kreative Gründer, Selbstständige und Freiberufler mit ihren Ideen, Unternehmungen und Projekten bewerben.

Weiter

24.05.2016

Woche unabhängiger Buchhändler

Unabhängige Buchhandlungen sind nicht wegzudenken aus unseren Städten und Regionen. Ihr Beitrag zum wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben ist von beachtlicher Bedeutung. Es zeigt sich: Persönliche Beratung und Kundennähe, gepflegte Sortimente, die zum Entdecken und Stöbern einladen, Veranstaltungen und Begegnungen mit Autoren, führen zu begeisterten Kunden und Lesern. Eine Woche lang – vom 12. bis 20. November 2016 – zeigen sich die Initiatoren und Teilnehmer der WUB - buchstäblich von ihren schönsten Seiten!

Weiter

17.05.2016

CONTENTshift - Der Accelerator der Contentbranche

CONTENTshift ist ein Förderprogramm der Börsenvereinsgruppe für Start-ups und etablierte Unternehmen in der Contentbranche. Das 3-monatige, EU-weite Programm beginnt am 1. Juli und endet auf der Frankfurter Buchmesse. Es bietet Start-ups u.a. einen schnellen Zugang zu relevanten Entscheidern sowie Coachings durch fundierte Branchenexperten.

Weiter

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Termine

Vertreterbörse Bremen - Sommer 2016

30.06.2016 bis 01.07.2016

Vertreterbörse Hamburg - Sommer 2016

03.07.2016 bis 05.07.2016

Regionaltreffen Hamburg

13.07.2016

Wie optimiere ich meinen Einkauf mit VLB-TIX? (in Kiel)

15.07.2016

Von der Idee zur eigenen App. Best Practices für gelungene App-Projekte

22.09.2016

seitenreich – Ihr Vorteilsprogramm

Das Vorteilsprogramm
bietet den Mitgliedern des Börsenvereins durch vielfältige Kooperationen mit ausgewählten Partnern ein großes und exklusives Sparpotenzial.

Die Landesverbände auf Facebook

150 Jahre Buchhändlervereine in Norddeutschland


Die Festschrift zum Jubiläum ist für Mitglieder kostenlos zu beziehen beim
Börsenverein des Deutschen Buchhandels Region Norddeutschland e. V.
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Telefon: 040/ 524 76 73-0
Fax: 040/ 229 85 14
info@boersenverein-nord.de