Kontakt

Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Nord e.V.

Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Tel.: 040 - 5247673-0
Fax: 040 - 229 85 14
E-Mail: info@boersenverein-nord.de


Fernroder Straße 9
30161 Hannover
Tel.: 0511 - 33 65 29-0
Fax: 05 11 - 33 65 29-29
E-Mail: info@boersenverein-nord.de


Ihre Ansprechpartner

Aktuelle Meldungen

16.08.2018

Jedes Kind muss lesen lernen! -Hamburger Erklärung-

Rund 25 Hamburger Persönlichkeiten haben als Erstunterzeichner das Ziel, zunächst ausgehend von Hamburg eine bundesweite Diskussion zum Thema Lesen anzuregen und über change.org - Jedes Kind muss lesen lernen - viele weitere Unterzeichner zu finden. Seit dem 15.08.2018 wird die Erklärung daher möglichst breit veröffentlicht, am 20.9., dem Welttag des Kindes, soll sie mit den Unterschriften an die Bildungsministerien der Länder, die Bundesbildungsministerin und die Kultusministerkonferenz übergeben werden.

Weiter

15.08.2018

Buchhandlung Slawski in Buchholz erhält Niedersächsischen Buchhandelspreis für „Vorbildliche Kulturvermittlung“

Als Anerkennung für dieses Engagement in der Lese- und Literaturförderung zeichnet das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) jährlich eine besonders herausragende Buchhandlung mit dem Niedersächsischen Buchhandelspreis aus. In diesem Jahr geht der Preis an die Buchhandlung Slawski in Buchholz in der Nordheide und ihre Inhaberin Monika Külper.

Weiter

10.08.2018

Radiosendung "Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz"

Seit dem 1. März 2018 gibt es ja das neue Urheberrechtsgesetz für die Wissenschaft, auch „Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz“ genannt.
Der Rechtsanwalt Professor Christian Russ wurde gefragt, was es mit dem „Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz“ auf sich hat und wie es sich auf das Recht der Urheber und die Verlage auswirkt.
Seine erste Einschätzung zum Thema „Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz“ kann man nun im StadtRadio Göttingen hören.

Weiter

07.08.2018

„Bremen liest!“ - 1. Bremer Literaturnacht

In diesem Jahr findet in Bremen zum ersten Mal eine lange Nacht der Literatur statt, an der über 40 Autorinnen und Autoren aus der Region und 14 Buchhandlungen und Verlage beteiligt sind. Ob in Findorff, in der Neustadt, im Viertel oder in einem der anderen Stadtteile: Alle, die von Literatur begeistert sind, können am Freitag, den 7. September, ab 17 Uhr durch Bremen radeln oder bummeln und Lesungen genießen. Die Buchhandlungen öffnen ihre Türen, Schriftstellerinnen und Schriftsteller präsentieren in halbstündigen Lesungen Kurzgeschichten, Gedichte, Krimi-Erzählungen und -Duette, Kinder- und Künstlerbücher, politische Texte, Experimentelles, Autobiographisches und vieles mehr. Auch diejenigen, die immer schon mal Einblick in die Arbeit eines Verlages erhalten wollten, kommen an diesem Abend auf ihre Kosten. Und last but not least gibt es eine Offene Bühne, auf der literarische Überraschungen auf die Zuhörerinnen und Zuhörer warten. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung des Landesverband Nord statt.

Weiter

02.08.2018

Trends und Entwicklungen des Buchmarktes: Neue Ausgabe von „Buch und Buchhandel in Zahlen“

Zum 66. Mal vermisst „Buch und Buchhandel in Zahlen“ den deutschen Buchmarkt. Das Nachschlagewerk beschreibt auf 156 Seiten die wirtschaftliche Lage des Buchmarktes und stellt die zentralen Kennzahlen zum Branchenumsatz, zur Buchproduktion und zum Buchlese- und Buchkaufverhalten verständlich dar. BuBiZ ist als gedrucktes Buch und als E-Book ab sofort erhältlich.

Weiter

09.07.2018

K.-H. Zillmer-Verlegerpreis 2018 geht an die Edition Nautilus

Der mit 10.000 Euro dotierte K.-H. Zillmer-Verlegerpreis 2018 für verdienstvolles verlegerisches Handeln geht an das Verlegerkollektiv der Hamburger Edition Nautilus. "Ein Kleinverlag, der sich in die großen Debatten einmischt, der Politik und Poesie versöhnt", so die Jury. Hier geht es zum Artikel unter www. boersenblatt.net
Foto: © Anna Salomons

Weiter

06.07.2018

Shortlist für den Hamburger Buchhandlungspreis 2018 steht fest

Preis wird am 1. September zum Abschluss der „Langen Nacht der Literatur“ von Senator Dr. Carsten Brosda in der Kunsthalle verliehen.
Die Jury hat zehn inhabergeführte Hamburger Buchhandlungen für den Hamburger Buchhandlungspreis 2018 nominiert, mit dem die Behörde für Kultur und Medien zum dritten Mal besonders engagierte unabhängige Buchhandlungen auszeichnet.
Der Hauptpreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Außerdem wurden drei Buchhandlungen für den mit 2.000 Euro dotierten Spezialpreis nominiert, der die Arbeit von thematisch spezialisierten Buchläden würdigt.

Weiter

20.06.2018

VLB-TIX - Leitfaden für Buchhändler

Tips von Buchhändlern für Buchhändler! Bei vielen Buchhändlern hat sich VLB-TIX bereits als tägliches Arbeitsinstrument etabliert. Wie arbeiten Buchhändler mit VLB-TIX? Was sind die ersten Schritte und wie werden Bestellungen durchgeführt? Daniel Lager, Inhaber der Buchhandlung Hamburg Nord, hat wertvolle Tips zum Arbeiten mit VLB-TIX zusammengestellt. In einem Leitfaden für Buchhändler beschreibt er die ersten Schritte mit VLB-TIX und wie man Features in VLB-TIX, wie zum Beispiel die Ordner, beim Bestellen nutzen kann. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung und freuen uns, dass wir den Leitfaden online stellen dürfen.

Weiter

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Termine

VLB-TIX-Stammtisch in Hamburg

03.09.2018

KNV-Tagesseminar für Gründer und Nachfolger im Buchhandel (Hamburg)

18.09.2018

Einfallsreich präsentieren – Das Sortiment in Szene setzen

23.09.2018

VLB-TIX-Praxisabend in Bremen

26.09.2018

Buchbesprechungstag - Kinder- & Jugendbuch (Hannover)

30.09.2018

Fortbildungen & Veranstaltungen

Gründen-Kaufen-Verkaufen

seitenreich – Ihr Vorteilsprogramm

Das Vorteilsprogramm
bietet den Mitgliedern des Börsenvereins durch vielfältige Kooperationen mit ausgewählten Partnern ein großes und exklusives Sparpotenzial.

Die Landesverbände auf Facebook

150 Jahre Buchhändlervereine in Norddeutschland


Die Festschrift zum Jubiläum ist für Mitglieder kostenlos zu beziehen beim
Börsenverein des Deutschen Buchhandels Region Norddeutschland e. V.
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Telefon: 040/ 524 76 73-0
Fax: 040/ 229 85 14
info@boersenverein-nord.de