Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakte knüpfen und pflegen

Wir vertreten die Interessen unseres Berufsstandes in Politik, Kultur, Medien und Wirtschaft. Da heißt es, präsent zu sein und Profil zu zeigen - und das an richtiger Stelle. Durch kontinuierliche Imagepflege und Lobbyarbeit fördern wir den Dialog mit der Öffentlichkeit.

Unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit umfasst die Kontaktpflege zu Medien, Ministerien, Kommunalverbänden und Parteien. Wir halten die Verbindung zu den Kammern und Verbänden der Wirtschaft, besonders zu denen der Kultur- und Medienwirtschaft. 

Wir kooperieren mit der Landeszentrale für politische Bildung NRW, den verschiedenen Wellen des WDR und den Literaturbüros und Literaturhäusern im Land.

 

Hinweise auf weitere Informationen

Presseinformationen

Weiter

Presseinformationen - Archiv

Weiter

Presseverteiler

Weiter

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Woher kommt der Name?

Die sogenannte „Buchhändler-Börse“ regelte auf privater Ebene seit 1792 im Rahmen der Leipziger Buchmesse die Abrechnung der Buchhändler und Verleger. Daraus entstand am 30. April 1825 der Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig – mit sechs Leipziger und 95 auswärtigen Firmen der erste über alle damaligen Ländergrenzen hinweg handelnde Berufsverband.

Anfänglich nur zur Weiterführung der Börse eingerichtet, entwickelte sich der Verband schon bald zu einer Vertretung des gesamten Berufsstandes. Dazu gehörte der Kampf gegen die staatliche Zensur und das Engagement für eine Urhebergesetzgebung.