Schneller zur Verlagsvorschau

Erste AkV NRW-Veranstaltung 2014

Am 26. März 2014 trafen sich rund 30 VerlegerInnen und VerlagsmitarbeiterInnen bei der Firma PPP Pre Print Partner GmbH & Co. KG, einem technischen Mediendienstleister in Köln. Der Arbeitskreis kleinerer, unabhängiger Verlage (AkV) in NRW hatte zu einem Informationsabend eingeladen. Themen waren die schnelle und kostengünstige Vorschauerstellung, die Automatisierung von Herstellungsprozessen, die Archivierung aller Produktionsdaten in einer nicht-öffentlichen und sicheren Cloud sowie die Erstellung sogenannter Fixed Layout EPUBs zur Darstellung standgenauer Layouts als elektronische Bücher. 

NRW_AkV 2014Jutta Westmeyer (Egmont Verlagsgesellschaften) erläutert das Vorschautool© BöV

Johannes Puff, Geschäftsführer von PPP, und Jutta Westmeyer von den Egmont Verlagsgesellschaften präsentierten das Vorschautool, mit dem Vorschauseiten in InDesign unter Nutzung der Daten aus Produktplanungs-Systemen oder Webdatenbanken erzeugt werden. Dabei bleibt die gestalterische Freiheit erhalten, Textkorrekturen werden automatisiert und die Einheitlichkeit der Werbetexte für alle Medien ist gewährleistet. Laut Jutta Westmeyer spare das viel Zeit und Nerven.

Thomas Grell vom Taschen Verlag ließ die TeilnehmerInnen einen Blick ins Produktionsdatenarchiv werfen – Dieses befindet sich in der Cloud, also auf den Servern von PPP. So können alle Mitarbeiter, ob in Köln, London oder Los Angeles, auf die stets aktuellsten Daten zugreifen können. Die Sicherheit zu haben, dass man alle Produktionsdaten sicher und auf dem aktuellen Stand hält, ist auch für kleinere Verlage interessant.

Automatisierung von Arbeitsprozessen – ein Thema, dass Johannes Puff an der Herstellung des „Varta Hotel- und Restaurantführers“ mit 1.500 Seiten demonstrierte. Durch die Entwicklung eines Programms konnte die Produktionszeit von vier Wochen auf mehrere Stunden reduziert werden.

Da in der Apple-Welt und bei Amazon keine PDF-E-Books angeboten werden können, sind für viele Verlage Fixed Layout EPUBs zur Darstellung standgenauer Layouts als elektronische Bücher interessant. PPP Pre Print Partner ist einer der wenigen Dienstleister, die eine Umsetzung von InDesign-Seiten in dieses Format durch eine eigene Software-Lösung kostengünstig anbieten können.

„Alles für die Kunst“

Beim Regionaltreffen in Köln am 22. September waren rund 20 Kolleginnen und Kollegen aus Sortiment, Verlag und Zwischenbuchhandel zu Gast im Wienand Verlag. Geschäftsführer Michael Wienand stellte seinen Verlag persönlich vor.

Weiter

Kreativer Freiraum, Technosound, Gartenparadies und Buchverlag

Am 18. September trafen sich rd. 30 Branchenmitglieder aller drei Sparten im Szeneviertel der Kreativen in Münster am Hawerkamp. Gastgeber waren der Börsenverein und das Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat.

Weiter

kicken&lesen Köln geht in die zweite Runde

Seit der ersten Septemberwoche läuft für acht Kölner Schulen der zweite Durchgang von kicken & lesen Köln. Das Projekt richtet sich explizit an Jungen zwischen 10 und 12 Jahren, die durch Fußball motiviert werden sollen, ihre Lesekompetenz zu verbessern.

Weiter

Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2014

Jugend- und Kulturministerin Ute Schäfer hat die Preisträger des diesjährigen Gustav-Heinemann-Friedenspreises für Kinder- und Jugendbücher bekannt gegeben. Der Autor Adam Jaromir, die Illustratorin Gabriela Cichowska und die Grafikerin Dorota Nowacka erhalten die Auszeichnung für ihre gemeinsam gestaltete Erzählung "Fräulein Esthers letzte Vorstellung. Eine Geschichte aus dem Warschauer Ghetto". Das beeindruckende Werk ist auch bereits für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 nominiert.

Weiter

So geht Branchenpresse

Früher war es eine Scheune, heute entsteht hier das monatliche Branchenmagazin BuchMarkt – das Redaktionsgebäude in Meerbusch hat besonderes Flair. Am 10. Juli, durften sich rund 35 Gäste aus Sortiment, Verlag und Zwischenbuchhandel einen eigenen Eindruck verschaffen. Die Regionalgeschäftsstelle NRW lud zum Regionaltreffen ein.

Weiter

Verlage zu Gast beim WDR

WDR 2, WDR 3, WDR 4 und WDR 5 – Die Literaturbesprechungen dieser Hörfunkwellen erreichen ein breites Publikum. Aber wie kann man Kontakte knüpfen zu denen, die die Titelauswahl treffen? Möglichkeit dazu bot sich 30 VerlagskollegInnen gestern, am 25. Juni. Der Arbeitskreis kleinerer unabhängiger Verlage (AkV) und der Arbeitskreis Verlags-Pressesprecherinnen und -Pressesprecher (AVP) waren ins Funkhaus des Medienkonzerns eingeladen.

Weiter

Die Schönsten im Land

Bei schönem Juniwetter begrüßte Elke Corsmeyer zum Regionaltreffen rund 15 KollegInnen aus Sortiment und Verlag. Den Gästen und uns aus der Regionalgeschäftsstelle NRW, stellte sie ihre Buchhandlung vor und anschließend erzählte Katharina Hesse, Geschäftsführerin der Stiftung Buchkunst, wie die schönsten Bücher Deutschlands zu ihrem Titel kommen.

Weiter

Vollständige Metadaten verkaufen besser

Die geplante Metadatenbank ist in aller Munde – doch was verbirgt sich genau dahinter? Rede und Antwort standen den rund 50 TeilnehmerInnen am 13. Mai Michael Vogelbacher, verantwortlich für die Informationsdienste der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH und seine KollegInnen Stephanie Rahmede und Christian Körner.

Weiter

Vorlesewettbewerb 2014:

Gewinnerin des NRW-Landesentscheids steht fest

Gestern, am 12. Mai trafen sich NRWs beste junge Vorleserinnen und Vorleser zum 55. NRW-Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs. Veranstaltungspartner war in diesem Jahr die Buchhandlung Karola Brockmann in Brühl. Als Veranstaltungsort konnte das Fantasie Labor des Max Ernst Museums gewonnen werden.

Weiter

NRW sucht seine besten Vorleser

Der bundesweite Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels geht in die vorletzte Runde. Mehr als 600.000 Kinder aller Schularten beteiligen sich jährlich am Wettbewerb. Die Etappen führen über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale im Juni 2014. Jetzt gehen die BezirkssiegerInnen in den Landesentscheiden an den Start.

Weiter

Welttag des Buches 2014:

Heute, am 23. April, wird in 100 Ländern der Welttag des Buches gefeiert. Gestern gaben die Stiftung Lesen und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels als Initiatoren der beiden deutschen Welttags-Initiativen „Lesefreunde“ und „Ich schenk dir eine Geschichte“ gemeinsam mit dem Partner Deutsche Post und der Stiftung UNESCO den Startschuss für das große bundesweite Bücherschenken.

 

Weiter

„So schön hatte ich es mir nicht vorgestellt!“

Zum Regionaltreffen am 8. April lud Gesine Klack in ihre neue Buchhandlung ein. Rund 25 TeilnehmerInnen erzählte sie von ihren Erfahrungen, die sie vor, während und nach dem Umzug gemacht hatte. Es war das fünfte Regionaltreffen der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins dieses Jahr.

Weiter

Schneller zur Verlagsvorschau

Am 26. März 2014 trafen sich rund 30 VerlegerInnen und VerlagsmitarbeiterInnen bei der Firma PPP Pre Print Partner GmbH & Co. KG, einem technischen Mediendienstleister in Köln. Der Arbeitskreis kleinerer, unabhängiger Verlage (AkV) in NRW hatte zu einem Informationsabend eingeladen. Themen waren die schnelle und kostengünstige Vorschauerstellung, die Automatisierung von Herstellungsprozessen, die Archivierung aller Produktionsdaten in einer nicht-öffentlichen und sicheren Cloud sowie die Erstellung sogenannter Fixed Layout EPUBs zur Darstellung standgenauer Layouts als elektronische Bücher. 

Weiter

Auf Krimi-LiteraTour mit der Regionalgeschäftsstelle NRW

Gemeinsam mit dem Reiseveranstalter SET-Reisen organsiert die Regionalgeschäftsstelle NRW für Börsenvereinsmitglieder einen Tagesausflug in die Eifel. Zur Entspannung, zur Weiterbildung, als Anregung für eine solche Fahrt mit Kunden! Thema der literarischen Tour: Krimi. Das Programm besteht aus Führungen, Lesungen und Besichtigungen – und eignet sich bestens als Betriebsausflug.

Weiter

Lokalkolorit, das beflügelt

Am 5. März lud die Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins gemeinsam mit der Buchhandlung F. A. Gimmerthal zum Regionaltreffen in Bochum Langendreer. Rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Buchhandel, Verlag und Zwischenbuchhandel folgten der Einladung und nutzten die Gelegenheit zum Vernetzen und Informieren.

Weiter

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Am 19. Februar lud die Regionalgeschäftsstelle NRW gemeinsam mit der Unternehmensgruppe Dr. Eckert zum Regionaltreffen ein. Rund 25 Teilnehmer diskutierten darüber, warum es sich lohnt, junge Menschen in der Buchhandlung auszubilden, wie Hürden überwunden und Vorbehalte abgebaut werden können.

Weiter

AkV-Veranstaltung am 26.3.2014

Die erste Veranstaltung 2014 des Arbeitskreises kleinerer, unabhängiger Verlage in NRW findet bei der Firma PPP Pre Print Partner GmbH & Co. KG, einem technischen Mediendienstleister mit langjähriger Erfahrung in der Zusammenarbeit mit vielen renommierten Verlagshäusern, statt. Sie werden Dienstleistungen kennenlernen, die die Herstellung von Verlagsprodukten und Werbemitteln vereinfachen und wirtschaftlicher machen.

Weiter

Keine Panik! Haare machen Märkte!

Zum zweiten Regionaltreffen in diesem Jahr trafen sich am 4. Februar auf Einladung der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verlagen und Buchhandlungen in der Geschäftsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf. Anlass war das Projekt „Partnerbuchhandlung“ der Verbraucherzentrale NRW und der Stiftung Warentest.

Weiter

Austausch in Köln

Jugendbuchautoren, die ihr neues Buch live im Schaufenster einer Buchhandlung schreiben, und Kinderbuchautoren, die einen Nachmittag lang die Kundenberatung in der Kinderbuchabteilung übernehmen. Das sind nur zwei von vielen Ideen, die am 16. Januar 2014 bei der Premiere eines neuen Veranstaltungsformats in der Kölner Maternus Buchhandlung entstanden.

Weiter