Wie Sie Ihre Zielgruppe im Social Web finden

Gemeinsame Veranstaltung von AVP und AKV in NRW

Wenn von sozialen Medien gesprochen wird, fallen fast immer zwei große Namen: Facebook und Twitter. Die beiden Plattformen repräsentieren den immensen Erfolg sozialer Medien in den letzten Jahren. Kein Wunder also, dass mittlerweile auch viele Verlage dort präsent sind.

Doch die Realität im sozialen Web ist wesentlich subtiler und kleinteiliger. Entscheidend ist deshalb die Frage: Wo ist eigentlich meine Zielgruppe? Die Auswahl der richtigen Plattformen ist entscheidend für eine erfolgreiche Präsenz im sozialen Web, ob für die Pressearbeit oder Marketingmaßnahmen.  

Julia von dem Knesebeck vom Münchener Unternehmen New Book Biz stellte den rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus NRW-Verlagen (Buch-)Plattformen ihres Unternehmens, aber auch strategische Überlegungen zur Auswahl der richtigen Communities für Verlage vor. Innovative Beispiele aus der Social Media-Praxis von ganz unterschiedlichen Verlagen ergänzten den Vortrag. 

Die Arbeitskreise der VerlagspressesprecherInnen und kleineren Verlage in NRW haben für die Veranstaltung am 28. Mai 2010 erstmals sehr erfolgreich kooperiert. Eine vielfältige Diskussion schloss sich an den Vortrag von Julia von dem Knesebeck an und wurde auch bei Getränken und Snacks fortgesetzt. Für den Herbst wird eine weitere gemeinsame Veranstaltung zum Themenfeld Presse- und Medienarbeit geplant. 

Für diese Veranstaltung waren AVP und AKV zu Gast im neuen Verlagshaus des Bastei Lübbe Verlags im Kölner Schanzenviertel.

Licht. Spuren im Leben

Mehr junge Menschen für die Buchbranche interessieren, Nachwuchs sichern und über Karrieremöglichkeiten informieren. Der Landesverband NRW tut dies an verschiedenen Schnittstellen. Die letzte Veranstaltung dieser Art 2010 ist eine Kooperation mit dem Professional Center der Uni Köln, dem Berufsqualifizierungsangebot an die Studierenden aller Fakultäten.

Weiter

Profil zeigen in Zeiten von Onlinemärkten und Boulevard-Literatur

Muss ich Mainstream-Literatur anbieten, um mich auf dem Markt zu behaupten? Gehören Comedians ins Programm eines Literarischen Verlages? Braucht man einen weiteren Reiseliteratur-Verlag?
Gestern trafen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verlag, Zwischenbuchhandel und Sortiment im Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln.

Weiter

echt & gut-Workshop in Köln - neue Ideen für neue Kunden

Wie kann die Beteiligung bei echt & gut mehr Kunden und mehr Umsatz bringen? Wie funktioniert Empfehlungsmarketing und was bringt´s? Und macht das alles nicht zusätzliche Arbeit?

Weiter

Der Landesverband NRW in Ihrer Region

NRW ist groß, die Wege manchmal weit. Bei den in loser Folge abends stattfindenden Regionaltreffen gibt der Landesverband seinen Mitgliedern die Möglichkeit, vor Ort und in entspannter Atmosphäre Erfahrungen, Ideen und Meinungen untereinander auszutauschen.In Mitgliedsunternehmen zu Gast beginnt ein Regionaltreffen stets mit einem Fachthema, danach sind die Mitglieder dran: netzwerken, reden, neue Ideen sammeln.

Weiter

Regionaltreffen Münsterland

Am 29. September 2010 folgten mehr als 40 Buchhändler, Verleger und Zwischenbuchhändler der Einladung des Landesverbands NRW zum Landwirtschaftsverlag und nutzten die Gelegenheit, die Kollegen und das Medienhaus im Münsterland näher kennen zu lernen. Ein Abend auf dem Land mit „Schönen Kühen“, „Schönen Schweinen“, der Erfolgszeitschrift LandLust und jeder Menge Gesichtern aus der Branche.

Weiter

Auch ein Klick entscheidet über Ausbildungsplätze

Von Freitag- bis Sonntagabend stand der Kölner Rheinauhafen wieder im Zeichen des Buches und wurde mit „Rheinlesen – Bücherboulevard im Rheinauhafen“ zum Schauplatz für Literatur & Lesungen.Z ahlreiche Buchhandlungen und Verlage präsentierten sich und ihr Angebot in kleinen Zelten vor beeindruckender architektonischer Kulisse direkt am Wasser.
Und auch der Landesverband NRW war wieder mit dabei, mit einer Podiumsdiskussion zu den Arbeitsfeldern und Karrierechancen in der Buchbranche.

Weiter

Umbreit unterstützt die Buchhandels-Kampagne „echt & gut“

Das Bietigheimer Barsortiment Umbreit unterstützt die Imagekampagne „echt & gut“ für den „Buchhandel vor Ort“, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V. gemeinsam mit der Patmos Verlagsgruppe und dem Emons Verlag entwickelt und realisiert, mit einer Spende in Höhe von 1.000 €.

Weiter

Nachdruck trifft Dix

Das Nachwuchsnetzwerk Nachdruck.NRW lädt am 15.07.  junge Buchmenschen zu einer neuen Veranstaltung ein.
Dr. Elke Fettweis, die 2009 den DIX-Verlag gegründet hat, wird über das Gründen eines Verlages sprechen.

Weiter

Runder Tisch Willensbildungsprozesse in NRW: Bewährtes erhalten und Neues gestalten

Wie sollen Mitglieder in NRW in einem neustrukturierten Verband ihren Willen zum Ausdruck bringen können? Zu welchen Themen? Online oder persönliche Begegnung: Was geht besser, was führt eher zu höherem Engagement? Willensbildungsprozesse ohne Satzung, ohne eigenen Vorstand: geht das?

Weiter

53. International Congress of Young Booksellers

Innovate or die: Ein programmatisches Motto stand über dem diesjährigen ICYB, der vom 14.-16. Juni 2010 in Belgien stattfand. Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung standen im Mittelpunkt des facettenreichen Programms, das das belgische ICYB-Organisationsteam gestaltet hat. Nicht nur Bits und Bytes weisen den Weg in die Buchhandelszukunft, sondern auch spannende Konzepte für das Erlebnis Buchhandel und pfiffige Buchformate wie Dwarsligger.

Weiter

Deine Zukunft in der Buchbranche – Wie gelingt der Einstieg in Verlag und Buchhandel?

Wie bekomme ich ein Volontariat im Verlag oder welche Fächerkombination in der Schule benötige ich für eine Ausbildung im Buchhandel? Diese und viele andere Fragen beantworteten die Teilnehmerinnen einer Podiumsdiskussion beim medienfest.nrw am 26. Juni 2010.

Weiter

Zukunftsfragen Fachinformation: vor- und quergedacht

Das Thema Fachbuch ist kontrovers – Buchhandel und Verlag entfernen sich immer weiter voneinander. Gerade im allgemeinen Sortiment findet das Fachbuch immer weniger Platz, aus den verschiedensten Gründen.

Weiter

Wie Sie Ihre Zielgruppe im Social Web finden

Wenn von sozialen Medien gesprochen wird, fallen fast immer zwei große Namen: Facebook und Twitter. Die beiden Plattformen repräsentieren den immensen Erfolg sozialer Medien in den letzten Jahren. Kein Wunder also, dass mittlerweile auch viele Verlage dort präsent sind.

Weiter

Verleger werden ist nicht schwer, Verleger sein dagegen?

Der Landesverband NRW lädt regelmäßig Gründerinnen und Gründer zum Erfahrungsaustausch - Mittwoch, am 2. Juni waren 18 Verlagsgründer aus NRW zu Gast zur vierten Gründerrunde.

Weiter

Konzentriert auf Kurs

Weder Wellengang noch Ruhratolle konnten heute zehn Sechstklässler aus der Konzentration reißen. 
Am 20. Mai 2010 fand der Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels bei strahlendem Sonnenschein auf einem Schiff auf dem Essener Baldeneysee statt.

Weiter

Verbandstag 2010

6. Mai 2010: Über 100 Anmeldungen zum Verbandstag 2010 in Bonn / Wirtschaftsministerin Christa Thoben spricht über Mittelstand in NRW / Digitalisierung und Strukturwandel bestimmen den Diskurs der Buchbranche / echt & gut – Imagekampagne für den Buchhandel vor Ort / Widerreden – Ausstellung zum 60. Jubiläum des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels gastiert in Bonn/ Interessen- und Meinungsaustausch für Branchenmitglieder aus NRW

Weiter

7. Lesewettstreit in Düsseldorf am Welttag des Buches

Fünf ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Düsseldorfer Region lieferten sich heute, am Welttag des Buches, einen spannenden Wettkampf mit Martin Meyer-Pyritz, dem schreibenden Feuerwehrmann aus Düsseldorf. Die Disziplin: Vorlesen!

Weiter

Welttag des Buches in Nordrhein-Westfalen

Pünktlich zum 23. April ist es wieder soweit: die Buchhandlungen in NRW verschenken Geschichten an Ihre kleinen Kunden. Denn anlässlich des Welttags des Buches 2010 und der Gutscheinaktion für Schülerinnen und Schüler verschenkt der nordrhein-westfälische Buchhandel mehr als 160.000 Exemplare des Welttags-Buches „Ich schenk dir eine Geschichte“. Die Buchhandlungen erwarben die Bücher zum Selbstkostenpreis, um bei jungen Lesern im ganzen Land die Freude am Lesen zu fördern.

Weiter

Schulbuchberatung zum Kinder- und Jugendbuch-Besprechungstag

Der Trendbericht Kinder. und Jugendliteratur zeigt, mit 15,7 Prozent Umsatzanteil am gesamten Buchmarkt hat das Segment Kinder- und Jugendbuch einen neuen Höchststand seit Beginn der Trendberichte im Jahr 2004 erreicht. Es ist im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr um mehr als ein Prozent gewachsen.

Weiter

Zukunft Buch

Leseratte, Content Manager, Betriebswirt, Veranstaltungsprofi, Leseförderer – die vielen Facetten des Berufes BuchhändlerIn stellten Anja Bergmann und Miriam Feldmann auf der Didacta in Köln vor.

Weiter

Die Digitalisierung der Branche in 140 Zeichen

Online ist Alltag, auch die Welt der Bücher ist mittlerweile elektrisiert!Den aktuellen Stand der Entwicklungen, spannende Projekte und die Trends von Morgen im Bereich Digitalisierung, Social Media Marketing und digitale Fach-Inhalte stellen neun Experten am 10. März in Düsseldorf vor.

Weiter

echt & gut: Emons Verlag als neuer Sponsor an Bord!

Vormerkungen für Aktionspakete, Aktionshandbücher und Merchandiseprodukte übertreffen jede Erwartung. Am Tag der geplanten Erstauslieferung der kostenlosen Werbemittel zur Imagekampagne echt & gut meldet der Landesverband NRW: Vergriffen!

Weiter

Digitale Content-Vermarktung in der Buchbranche

Trends und Ausblick Digitaler Content, Social Media Marketing und Digitale Fach-Inhalte online – klingt das ausschließlich nach Verlagsthemen?
Klingt das nicht vielmehr nach Themen, die unseren gesamten Alltag bestimmen, demnach auch den geschäftlichen aller Sparten? 

Weiter

Buchbranche will modernisieren:

 Landesverband NRW stößt Reformbewegung an / Absichtserklärung zur Fusion mit Bundesverband des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels verfasst / Mitglieder in NRW diskutieren und entscheiden über Vorschläge auf Jahreshauptversammlung im Mai  

Weiter

NRW-Buchhandel in den Startlöchern für echt & gut

Unter dem gemeinsamen Dach von echt & gut – der Imagekampagne für den Buchhandel vor Ort können die Buchhandlungen in NRW ab dem 1. März 2010 vom Trend zum lokalen Einkauf noch stärker profitieren. Bereits mehr als 160 Buchhandlungen haben die echt & gut-Materialien bestellt. Abbildungen aller Werbemittel können ab sofort in einer Bildergalerie auf www.boersenverein.de/echtundgut besichtigt werden.

Weiter

Anzeige oder Anruf?

Rund 50 Auszubildende aus ganz NRW kamen zum ersten Azubi-Tag der Bücherbörse in Oberhausen. Das Organisationsteam hatte gemeinsam mit dem Landesverband NRW eingeladen, die Arbeit der Verlagsvertreter kennen zu lernen.

Weiter

Seitenweise Wuppertal - Stadtführung durch Buchhandlungen auf der Talachse

Bei strahlendem Sonnenschein, aber eisiger Kälte führte Daniela Lange 20 Lese-interessierte durch das Tal. Am Samstag, den 23. Januar 2010, lud der Landesverband NRW des Börsenvereins der Deutschen Buchhandels im Namen der Buchhandlungen im Tal zur literarischen Entdeckungstour.

Weiter

Elektrisiert!? Digitale Content-Vermarktung in der Buchbranche

Düsseldorf 10. März 2010: Die Branche blickt in die Zukunft/ Experten aus dem gesamten Bundesgebiet diskutieren mit Teilnehmern aus allen Sparten
Bild: aboutpixel.de - Andreas Infurna

Weiter

Seitenweise - Buchhandlungsführung in Wuppertal

Schweben und Lesen – nun ohne Schwebebahn. Die Stadtführung durch Wuppertals Buchhandlungen findet auch ohne das bekannte Wahrzeichen statt. Die Wege von Vohwinkel nach Barmen werden nun eben mit dem Ersatzverkehr zurückgelegt. Trotzdem ist die Tour fast ausgebucht, bei 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind nur noch wenige Plätze frei. 

Weiter