Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Regionalgeschäftsstelle NRW

NRW_SliderMitgliederbesuche1
NRW_SliderMitgliederbesuche2
Slider Zukunftskonferenz 2014
Slider Sammelalbum für Startseite
Slider Monetäre Vorteile

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Regionalgeschäftsstelle NRW hat sein Büro in Düsseldorf und vertritt die Interessen des herstellenden und verbreitenden Buchhandels im Bundesland NRW.

Unsere Arbeit wird durch das Selbstverständnis als moderner Dienstleister geprägt, um so für die Mitglieder - ca. 830 Buchhandlungen (inkl. Buchverkaufsstellen) und 400 Verlage - Hilfestellungen unterschiedlichster Art zu erbringen.
Mit Engagement und Kompetenz beraten wir in allen fachlichen und beruflichen Angelegenheiten. Ein Schwerpunkt der Arbeit der Regionalgeschäftsstelle NRW ist es, den Mitgliedern Plattformen und zahlreiche Möglichkeiten zum Austausch über aktuelle Themen zu bieten.
Das Spektrum reicht dabei von informellen Regionaltreffen bis hin zu großen überregional beachteten Branchenforen.
Durch diese Bandbreite können wir unserem Anspruch gerecht werden, auf aktuelle Themen stets schnell zu reagieren und unseren Mitgliedern das jeweils passende Veranstaltungs- oder Informationsformat anzubieten.

Zu unseren Leistungen zählen die Entwicklung von kultur- und wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen ebenso wie die Vertretung der branchenspezifischen Interessen auf allen Ebenen der Kommunen und des Landes.

Wir laden Sie ein: Lernen Sie uns kennen!

Aktuelle Meldungen

02.09.2014

Frankfurter Buchmesse: Freikarten für Ihre Auszubildenden

Bis 19. September 2014 können Buchhandlungen und Verlage für ihre Auszubildenden bei der Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins kostenlose Eintrittskarten für die Buchmesse (8. - 12. Oktober) bestellen. Klassenlehrer von Buchhandels- und Verlagsfachklassen können für eine Klassenfahrt ebenfalls Freikarten ordern. Auch Studierende der buchnahen Studiengänge erhalten kostenlos Eintritt.

Weiter

29.08.2014

Urteil: Gebrauchtverkauf von E-Books bleibt untersagt

Anbieter von E-Books und Hörbuch-Downloads dürfen den Weiterverkauf der Dateien untersagen. Dieses Urteil des Oberlandesgerichts Hamm vom Mai 2014 ist jetzt rechtskräftig gewordem. Ein positives Signal: Denn ein ,Gebrauchtmarkt' für digitale Bücher würde Buchbranche und Lesern schaden.

Weiter

21.08.2014

Erfolgreich texten und redigieren - ZUSATZTERMIN!

Aufgrund der vielen Anmeldungen für unser Seminar "Erfolgreich texten und redigieren" bieten wir Ihnen einen Zusatztermin an: Am 20.11.2014 erlernen Sie die redaktionelle Bearbeitung von Texten, und wie mit Hilfe einfacher Regeln packende und zielgruppengerechte Gebrauchstexte entstehen. In zahlreichen Übungen machen Sie sich so den souveränen Umgang mit Texten zu eigen: von den Grundlagen über die Manuskript-Bearbeitung bis zum eigenen Schreiben.

Weiter

20.08.2014

Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2014

Jugend- und Kulturministerin Ute Schäfer hat die Preisträger des diesjährigen Gustav-Heinemann-Friedenspreises für Kinder- und Jugendbücher bekannt gegeben. Der Autor Adam Jaromir, die Illustratorin Gabriela Cichowska und die Grafikerin Dorota Nowacka erhalten die Auszeichnung für ihre gemeinsam gestaltete Erzählung "Fräulein Esthers letzte Vorstellung. Eine Geschichte aus dem Warschauer Ghetto". Das beeindruckende Werk ist auch bereits für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 nominiert.

Weiter

15.08.2014

Deutscher Buchpreis: Blind Date-Lesungen mit Longlist-Autoren

Die für den Deutschen Buchpreis nominierten Autoren gehen vom 29. August bis zum 9. September auf Lesereise. Dabei ist jede Lesung ein Blind Date: Die Veranstalter werden erst kurz vorher darüber informiert, welcher Autor bei ihnen lesen wird, das Publikum erfährt dies erst mit Beginn der Veranstaltung.

Foto (CC BY-NC-SA 2.0): Jorge Ferrer.

Weiter

30.07.2014

Friedenspreis: Martin Schulz hält Laudatio auf Jaron Lanier

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, hält die Laudatio auf den amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller Jaron Lanier, der in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wird. Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 12. Oktober 2014, in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live im Ersten Programm der ARD übertragen.

Weiter

16.07.2014

So geht Branchenpresse

Früher war es eine Scheune, heute entsteht hier das monatliche Branchenmagazin BuchMarkt – das Redaktionsgebäude in Meerbusch hat besonderes Flair. Am 10. Juli, durften sich rund 35 Gäste aus Sortiment, Verlag und Zwischenbuchhandel einen eigenen Eindruck verschaffen. Die Regionalgeschäftsstelle NRW lud zum Regionaltreffen ein.

Weiter

08.07.2014

Buchhandelsaktion: „Urlaub-im-Kopf“-Woche vom 16. bis 23.8.

Um Urlaub zu machen, muss man nur ein Buch aufschlagen: "Vorsicht Buch!" ruft alle Buchhandlungen auf, im August für eine Woche ein Reiseland ihrer Wahl in ihrem Geschäft zu inszenieren. Großflächige Plakatierungen und bundesweite Pressearbeit begleiten die Aktion. Drei Buchhandlungen haben außerdem die Chance auf eine exklusive Rundum-Betreuung. Bewerben können sich alle Mitgliedsbuchhandlungen bis zum 13. Juli.

Weiter

02.07.2014

Deutschlands bester Vorleser kommt aus Mecklenburg-Vorpommern

Luis Omer Džananović, 12 Jahre alt, von der Regionalen Schule in Zehna gewann heute das Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin. Er las einen Drei-Minuten-Auszug aus "Der Zufall kann mich mal" von Martin Gülich (Thienemann Verlag) vor und setzte sich damit gegen die 15 anderen Sieger der Landeswettbewerbe durch.

Weiter

27.06.2014

Verlage zu Gast beim WDR

WDR 2, WDR 3, WDR 4 und WDR 5 – Die Literaturbesprechungen dieser Hörfunkwellen erreichen ein breites Publikum. Aber wie kann man Kontakte knüpfen zu denen, die die Titelauswahl treffen? Möglichkeit dazu bot sich 30 VerlagskollegInnen gestern, am 25. Juni. Der AkV und der AVP waren ins Funkhaus des Medienkonzerns eingeladen.

Weiter

26.06.2014

ARTE sucht Partnerbuchhandlungen - Jetzt mitmachen!

Die Marketingkampagne „Vorsicht Buch!“ kooperiert mit dem ARTE-Magazin. Sie können als Partnerbuchhandlungen dabei sein und ab Ende September jeden Monat die Lesetipps zu einem ARTE-Themenschwerpunkt in Ihrem Laden präsentieren. Anmeldungen ab sofort per Mail an vorsichtbuch@boev.de.

Weiter

12.06.2014

Best-Practice-Papier: Wie wird der E-Book-Markt kundenfreundlicher?

Der AK ECOM und der AKEP im Börsenverein haben gemeinsam ein Best-Practice-Papier erarbeitet. Es basiert auf einem Roundtable von Vertretern aus Verlagen, Buchhandel und Zwischenbuchhandel. Die Experten geben Empfehlungen, wie die Sparten gemeinsam den E-Book-Markt noch stärker an den Wünschen der Kunden ausrichten können. Das Papier gibt es hier zum Herunterladen als PDF. (Foto: Andrew Mason, CC BY 3.0)

Weiter

10.06.2014

Zukunftskonferenz 2014: Welchen Börsenverein braucht die Branche? #zukuko14

Am 11. und 12. September 2014 findet auf dem mediacampus frankfurt die dritte Zukunftskonferenz des Börsenvereins statt. Sie ist der Auftakt zur Umgestaltung des Verbands, ein Think Tank für Ideen zur künftigen Struktur und Arbeit des Börsenvereins. Die dort entwickelten Ideen werden an die Gremien des Verbands weitergegeben, die den Umgestaltungsprozess vorantreiben. Es gibt 120 Plätze, die Anmeldung startet am 23. Juni. Foto: Simon Cunningham

Weiter

06.06.2014

Buchtage Berlin: Riethmüller fordert Innenstadtkonzepte für den Handel

Vorsteher Heinrich Riethmüller hat heute die Buchtage Berlin 2014 mit einem Appell an die Kommunen eröffnet: Mit einer klugen Innenstadtplanung und einer Steuerung der Vermietung könnten sie den innerstädtischen Handel fördern und bereichern. Das zentrale Thema der Buchtage Berlin lautet in diesem Jahr „Handeln! – Infrastrukturen von morgen." Rund 900 Verleger, Buchhändler und Branchenpartner versammeln  sich in diesen Tagen zum größten Branchentreffen. Foto: Monique Wüstenhagen. Die Rede im Wortlaut:

Weiter

05.06.2014

Die Schönsten im Land

Bei schönem Juniwetter begrüßte Elke Corsmeyer zum Regionaltreffen rund 15 KollegInnen aus Sortiment und Verlag. Den Gästen, ebenso wie der Regionalgeschäftsstelle NRW, stellte sie ihre Buchhandlung vor und anschließend erzählte Katharina Hesse, Geschäftsführerin der Stiftung Buchkunst, wie die schönsten Bücher Deutschlands zu ihrem Titel kommen.

Weiter

05.06.2014

Jaron Lanier erhält Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014

Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat den amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller Jaron Lanier zum diesjährigen Träger des Friedenspreises gewählt. Das gab Vorsteher Heinrich Riethmüller zur Eröffnung der Buchtage Berlin 2014 bekannt.

Weiter

04.06.2014

Jahresbericht 2013/14 online abrufbar

Er informiert über die Verbandstätigkeit, die Entwicklung der politischen Rahmenbedingungen und die Arbeit in der Geschäftsstelle: Im Jahresbericht 2013/2014 des Börsenvereins sind die wichtigsten Ereignisse aus dem vergangenen Jahr auf knapp 40 Seiten zusammengefasst. Er erscheint im Vorfeld der Hauptversammlung und ist ab sofort online verfügbar.

Weiter

03.06.2014

Der Buch- und E-Book-Markt 2013 in Zahlen

Auf der heutigen Wirtschaftspressekonferenz haben der Vorsteher des Börsenvereins Heinrich Riethmüller, Schatzmeister Matthias Heinrich und Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis die Buchmarktzahlen 2013 und die Ergebnisse der aktuellen E-Book-Studie präsentiert. Die positive Entwicklung im stationären Buchhandel dauert an: Er verbucht ein Umsatzplus von 0,9 Prozent, während der Gesamtumsatz um 0,2 Prozent steigt.

Weiter

02.06.2014

Achtung: Ab 13. Juni neue Regeln für Webshops beachten

Durch Gesetzesänderungen besteht für Buchhandlungen und Verlage mit Webshop am 13. Juni Handlungsbedarf. Da keine Übergangsfrist besteht, müssen die Änderungen zudem am 13. Juni 2014 pünktlich ab 0 Uhr erfolgen, sonst drohen kostenpflichtige Abmahnungen.

Weiter

20.05.2014

Jetzt anmelden: Der neue start-up-club des Börsenvereins

Gründergeist trifft Branchenexpertise: Ab dem 1. Juni 2014 können Start-ups ein neues Angebot des Börsenvereins nutzen. Der start-up-club bietet jungen Unternehmen, die Dienstleistungen für die Buchbranche anbieten, einen ersten Zugang zur Branche, wertvolle Kontakte und praktisches Know-how. Schnell sein lohnt sich: Zum Auftakt der Aktion haben Start-ups die Möglichkeit, ihr Unternehmen am 4. Juni 2014 auf den Buchtagen Berlin vorzustellen.

Weiter

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNorddeutschlandNiedersachsen-BremenSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Termine

Regionaltreffen Münsterland

18.09.2014

Regionaltreffen Köln

22.09.2014

Chefs am Limit

23.09.2014

Regionaltreffen Ruhrgebiet

13.11.2014

Jobbörse

Hier finden Sie aktuelle Stellengesuche und -angebote. Für eine eigene, kostenlose Anzeige senden Sie Ihren Anzeigentext an newsletter@buchnrw.de.

Vorsicht Buch!

Ein Buch verändert dein Leben. Und genau deshalb warnt die Kampagne mit „Vorsicht Buch“ vor dem was ein Buch mit dir anstellen kann und ruft das Buch wieder in Erinnerung.

Die nächsten Seminare