Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs am 16. Mai

09.05.2018

Wer ist die beste Vorleserin, wer ist der beste Vorleser in NRW? Am 16. Mai treten 18 Schülerinnen und Schüler zum Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs in Bochum Wiemelhausen an. Die Siegerin oder der Sieger reist am 20. Juni 2018 zum Bundesentscheid nach Berlin.

Ort der Veranstaltung
Gemeindezentrum St. Johannes
Brenscheder Str. 43c
44799 Bochum

Programm
Ab 11:00          
Empfang im Gemeindezentrum St. Johannes

11:30 Uhr         
Begrüßung und Eröffnung

12:00 Uhr         
Erste Leserunde: Lesen des bekannten Textes

13:00 Uhr         
Pause mit Mittagsimbiss

13:30 Uhr         
Zweite Leserunde: Lesen des unbekannten Textes

14:30 Uhr         
Pause (Juryberatung)

14:45 Uhr         
Siegerehrung

15:00 Uhr         
Ende der offiziellen Veranstaltung

Die Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels richtet den Landesentscheid immer in Kooperation mit einer Buchhandlung vor Ort aus. In diesem Jahr ist dies die Buchhandlung Leseinsel (Inhaber Jürgen Riering).

Die Jury besteht in diesem Jahr aus folgenden Mitgliedern:

  • Monika Hilgenstöhler, Stadtbücherei Bochum
  • Anna Herzog, Kinderbuchautorin
  • Heinz Kischkel, Buchhandlung Janssen
  • Henrike Lippa-Wagenmann, Kinderbuchautorin
  • Anna Meierling, ROOF Music

Die Bezirkssiegerinnen und -sieger kommen von folgenden Schulen:

  • Priv. Gymnasium der Benediktiner, Meschede
  • Priv. Gymnasium der Ev. Kirche von Westfalen, Meinerzhagen
  • Theodor-Körner-Schule, Bochum
  • Märkisches Gymnasium, Hamm
  • Widukind-Gymnasium, Enger
  • Städt. König-Wilhelm-Gymnasium, Höxter
  • Ricarda-Huch-Gymnasium, Krefeld
  • Städt. Bertha-von-Suttner-Gymnasium, Oberhausen
  • Gymnasium Schwertstraße, Solingen
  • Comenius-Gymnasium, Düsseldorf
  • Städt. Albertus-Magnus-Gymnasium, Bergisch Gladbach
  • Werner-Heisenberg-Gymnasium, Leverkusen
  • Erzbischöfliches St.-Joseph-Gymnasium, Rheinbach
  • Gymnasium Siegburg Alleestraße, Siegburg
  • Städt. Kopernikus-Gymnasium, Rheine
  • Annette von Droste Hülshoff Gymnasium, Münster
  • Städt. Alexander-Hegius-Gymnasium, Ahaus
  • Gymnasium Remigianum, Borken

Alle teilnehmenden Kinder erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis; außerdem reist der/die Beste aus NRW zum Bundesentscheid nach Berlin. In NRW winkt zusätzlich die Teilnahme am Literaturmarathon im Rahmen der Lit.Cologne von WDR5 im Folgejahr.

Über den Vorlesewettbewerb
Auch in diesem Schuljahr haben sich wieder rund 600.000 lesebegeisterte SchülerInnen der 6. Klassen aus mehr als 7.100 Schulen am größten bundesweiten Lesewettstreit beteiligt. Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Öffentliche Aufmerksamkeit für das Kulturgut Buch zu erregen, Leselust zu wecken und die Lesekompetenz von Kindern zu stärken, sind die Ziele des Wettbewerbs. Die Etappen führen über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale. Die über 650 Regionalwettbewerbe werden von Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen organisiert.

Der aktuelle Stand des 59. Vorlesewettbewerbs sowie weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.vorlesewettbewerb.de zu finden.

Aktuelle Meldungen

21.09.2018

Glückliche Siegerin erhält Pokal des diesjährigen Vorlesewettbewerbs

Am gestrigen Donnerstag erhielt die beste Vorleserin 2018 Victoria Schaay ihren Siegerpokal. Im Rahmen des Unterrichts fand neben der Pokalübergabe auch eine Lesung am Erzbischöflichen St. Joseph-Gymnasium in Rheinbach statt.

Weiter

13.08.2018

Trends und Entwicklungen des Buchmarktes: Neue Ausgabe von „Buch und Buchhandel in Zahlen“

Zum 66. Mal vermisst „Buch und Buchhandel in Zahlen“ den deutschen Buchmarkt. Das Nachschlagewerk ist ab sofort als print oder E-Book erhältlich. Die wichtigsten Zahlen vom Bund und aus NRW finden Sie direkt online.

Weiter

24.07.2018

VLB-TIX-Stammtisch in Köln

Sie nutzen VLB-TIX von Beginn an oder sind ganz neu dabei? Sie arbeiten im Buchhandel oder Verlag? Der erste VLB-TIX-Stammtisch in Köln bietet Ihnen die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Auch das Team von VLB-TIX wird am 1. Oktober im Bierhaus am Rhein (Frankenwerft 27) vor Ort sein.

Weiter

23.07.2018

Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2018

Der Gustav-Heinemann-Friedenspreis geht in diesem Jahr an den syrisch-deutschen Autor Rafik Schami, wie Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen mitgeteilt hat. In der Jury sitzt unter anderem Regionaldirektorin Anja Bergmann.

 

Weiter

21.06.2018

Siegerin des Vorlesewettbewerbs kommt aus NRW

Victoria Schaay, 12, vom Erzb. St. Joseph-Gymnasium in Rheinbach gewann das Bundesfinale des 59. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin.

Weiter

28.05.2018

Neue Regionaltreffen-Termine im Juni und Juli

Vor der Sommerpause laden wir Sie nach Xanten, Paderborn, Köln und Arnsberg ein. Die Themen reichen von der Stiftung Buchkunst bis zur Litprom, vom Junfermann Verlag bis zum Projekt Kicken & Lesen. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch.

Weiter

16.05.2018

Victoria Schaay gewinnt Landesentscheid NRW

Am 16. Mai trafen sich NRWs beste junge Vorleserinnen und Vorleser in Bochum zum NRW-Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Weiter

09.05.2018

Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs am 16. Mai

Wer ist die beste Vorleserin, wer ist der beste Vorleser in NRW? Am 16. Mai treten 18 Schülerinnen und Schüler zum Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs in Bochum Wiemelhausen an. Die Siegerin oder der Sieger reist am 20. Juni 2018 zum Bundesentscheid nach Berlin.

Weiter

02.05.2018

Heinrich-Heine-Gymnasium gewinnt 14. Düsseldorfer Lesewettstreit

Sechs Schulklassen haben in diesem Jahr am 14. Düsseldorfer Lesewettstreit teilgenommen. Das Heinrich-Heine-Gymnasium aus Mettmann konnte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Weiter

16.04.2018

Französisch-Deutscher Verlagsaustausch in Köln

Auf Vermittlung des NRW-Wirtschaftsministeriums waren vergangenes Jahr erste Kontakte zwischen dem Verlegerverband der NRW-Partnerregion in Frankreich, Association des éditeurs Hauts-de-France, und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. Regionalgeschäftsstelle NRW entstanden. Nun reisten am 12. und 13. April französische Verlegerinnen und Verleger nach Köln, um sich mit ihren deutschen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

Weiter

08.03.2018

Informationen zur EU-Datenschutzgrundverordnung

Im April 2016 in Kraft getreten, findet die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ab dem 25. Mai 2018 Anwendung. Auch Buchhandlungen und Verlage müssen ihre Datenschutzregelungen unter die Lupe nehmen und die Pflichten zum Einhalten der Vorschriften des Datenschutzes neu regeln.

Weiter

22.02.2018

Französisch-deutscher Verlagsaustausch im April

Erstmalig sind französische Verlage der NRW-Partnerregion Hauts-de-France in Nordrhein-Westfalen zu Gast. Der Börsenverein NRW und die Association des éditeurs Hauts-de-France laden im April Verlage zum fachlichen Austausch und Kennenlernen ein. 

Weiter

05.02.2018

#verlagebesuchen 2018 – Aktion zum Welttag

Zum Welttag des Buches 2018 öffnen Verlage ihre Türen und beteiligen sich an der Aktion #verlagebesuchen: Vom 20. bis zum 23. April finden Lesungen und Werkstattgespräche, Verlagsführungen und Buchpräsentationen, Vorträge und Filmvorführungen statt. Verlage können jetzt ihre Veranstaltung online zur bundesweiten Aktion melden.

Weiter

22.01.2018

Buch NRW auf der Leipziger Buchmesse

In Kooperation mit dem Literaturbüro NRW lädt das Regionalbüro NRW zu zwei Veranstaltungen in den Literarischen Salon auf die Leipziger Buchmesse ein. Am Messefreitag, 16.03.2018, wird zum einen das Projekt „Bücher bauen Brücken“ vorgestellt, zum anderen findet ein Gespräch mit dem ersten Preisträger des NRW Verlagspreises dem Lilienfeld Verlag statt.

Weiter

08.12.2017

Börsenverein NRW gratuliert dem Lilienfeld Verlag - Erster Verlagspreis NRW wird heute verliehen

Am heutigen Freitag, den 8. Dezember 2017, verleiht das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW den ersten Verlagspreis NRW. Der mit 20 000€ dotierte Preis geht an den in Düsseldorf ansässigen Lilienfeld Verlag.
Die Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gratuliert ganz herzlich Viola Eckelt und Axel von Ernst, die den Verlag leiten.

Weiter

13.11.2017

Anke Naefe wechselt vom mediacampus frankfurt in die Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins

Anke Naefe (37) wird ab dem 1. Januar neue Referentin Presse, Bildung, Projekte in der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins. Die bisherige Referentin Projektorganisation und Öffentlichkeitsarbeit am mediacampus frankfurt übernimmt die Position von Anja Bergmann, die zum 1. November 2017 die Nachfolge von Gabriele Schink als Regionaldirektorin antrat.

Weiter

11.10.2017

Buchhandlung gründen, kaufen oder verkaufen – Neues Portal hilft bei Einstieg und Nachfolge

Verkaufsangebote und -gesuche von Buchhandlungen sind nun bundesweit gebündelt auf  www.buchhandlung-gruenden.de  - auch Angebote aus NRW sind nun hier zu finden. Ergänzt wird die Seite durch Informationen, Praxis-Tipps und Veranstaltungshinweise.

Weiter

12.05.2017

Anja Bergmann wird neue Regionaldirektorin des Börsenvereins in NRW

Anja Bergmann (36) übernimmt ab dem 1. November 2017 die Leitung der Regionalgeschäftsstelle NRW des Börsenvereins. Sie tritt die Nachfolge von Gabriele Schink an, die am 31. Oktober in den Ruhestand geht.

Weiter

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Jobbörse

Möchten Sie ein kostenloses Stellenangebot oder -gesuch veröffentlichen? Dann senden Sie Ihren Anzeigentext an Anke Naefe.

Hier: Schulbücher!

© BÖV

Machen Sie Ihre Kundinnen und Kunden auf diesen besonderen Service aufmerksam!

Plakat bestellen oder Online-Banner anfordern unter info@buchnrw.de

Die nächsten Seminare

Jetzt ein Buch