18 geisteswissenschaftliche Werke mit dem Preis für Übersetzungsförderung ausgezeichnet

11.07.2008

Börsenverein, Fritz Thyssen Stiftung und Auswärtiges Amt prämieren 18 herausragende geistes- und kulturwissenschaftliche Werke in deutscher Sprache.

Mit der Preissumme von insgesamt über 200.000 Euro wird die jeweilige Übersetzung der Titel ins Englische finanziert. Ziel ist es, zu einer weltweiten Verbreitung der geisteswissenschaftlichen Forschungsergebnisse aus Deutschland beizutragen und zugleich Deutsch als Wissenschaftssprache und Sprache der Erstveröffentlichung geisteswissenschaftlicher Werke zu erhalten.

Die ausgezeichneten Werke:

• Peter-André Alt: Kafka. Der ewige Sohn (Verlag C. H. Beck)
• Hans Belting: Florenz und Bagdad (Verlag C. H. Beck)
• Dirk Blasius: Weimars Ende (Vandenhoeck & Ruprecht)
• Gottfried Boehm: Wie Bilder Sinn erzeugen (Berlin University Press)
• Horst Bredekamp: Galilei der Künstler (Akademie Verlag)
• Michael Brenner: Propheten des Vergangenen (Verlag C. H. Beck)
• Bernd Greiner: Krieg ohne Fronten: Die USA in Vietnam (Hamburger Edition)
• Oliver Hilmes: Herrin des Hügels. Das Leben der Cosima Wagner (Siedler Verlag)
• Gerhard Hirschfeld u.a.: Enzyklopädie Erster Weltkrieg (Verlag Ferdinand Schöningh)
• Rahel Jaeggi: Entfremdung. Zur Aktualität eines soziaphilosophi-schen Problems (Campus Verlag)
• Navid Kermani: Der Schrecken Gottes (Verlag C. H. Beck)
• Helma Lutz: Vom Weltmarkt in den Privathaushalt (Verlag Barbara Budrich)
• Tomi Mäkelä: Poesie in der Luft (Breitkopf & Härtel)
• Gerhard A. Ritter (Hrsg.): Friedrich Meinecke. Akademischer Lehrer und emigrierte Schüler. Briefe und Aufzeichnungen 1910-1977 (Oldenbourg Wissenschaftsverlag)
• Tilmann J. Röder: Rechtsbildung im wirtschaftlichen 'Weltverkehr' - Das Erdbeben von San Francisco und die internationale Standardisierung von Vertragsbedingungen (1871-1914) (Vittorio Klostermann)
• Siegfried Schieder/Manuela Spindler: Theorien der Internationalen Beziehungen (Verlag Barbara Budrich)
• Jörg Schweinitz: Film und Stereotyp (Akademie Verlag)
• Ulrich Sieg: Deutschlands Prophet. Paul de Lagarde und die Ursprünge des modernen Antisemitismus (Carl Hanser Verlag)

Die Pressemitteilung können Sie hier abrufen.

Aktuelle Meldungen

11.02.2014

Aktionswochen zum Valentinstag gestartet

Buchverschenker sind schmusiger – behaupten wir. Statistisch erwiesen ist, dass jeder Zehnte zum Blind Date ein Buch als Erkennungszeichen mitnehmen würde. Mit aktuellen Umfrage-Ergebnissen und Statements von Prominenten sorgt die Kampagne „Vorsicht Buch!“ derzeit bundesweit für mediale Aufmerksamkeit. Im Buchhandel vor Ort startet ein großes Gewinnspiel, um das herum Buchhandlungen ihre persönliche Valentins-Aktion gestalten können.

Weiter

10.02.2014

Wir auf der Leipziger Buchmesse: Programm jetzt online

Nur noch vier Wochen – dann öffnet die Leipziger Buchmesse wieder ihre Tore. Auch der Börsenverein ist mit einem umfangreichen Programm für seine Mitglieder dabei:

Weiter

07.02.2014

Manifest für die Europawahl 2014

Am 25. Mai wird das Europäische Parlament neu gewählt. Die europäischen Interessensvertretungen der Autoren, Verlage und Buchhandlungen haben ihre zentralen Forderungen in einem gemeinsamen Manifest niedergeschrieben. Die Kernthemen sind Urheberrecht, Mehrwertsteuer, fairer Wettbewerb und das Bildungssystem.

Weiter

06.02.2014

Kulturelle Ausnahme jetzt! Erklärung zum Freihandelsabkommen

Der Verband deutscher Schriftsteller in ver.di (VS) und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels haben eine gemeinsame Erklärung zum Freihandelsabkommen (TTIP) abgegeben. Darin verlangen sie u.a. mehr Transparenz bei den aktuellen Verhandlungen der Europäischen Union mit den USA sowie die Nachverhandlung einer umfassenden kulturellen Ausnahme. Für den VS und den Börsenverein ist diese Initiative Bestandteil einer künftig engeren Zusammenarbeit bei kulturpolitischen Fragen. Die Erklärung ist als PDF abrufbar.
Foto: Andreas Tauber

Weiter

06.02.2014

Normvertrag für Verlage und Autoren unterzeichnet

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Verband der Schriftsteller in ver.di (VS) haben den neuen Normvertrag für Verlage und Autoren unterzeichnet. Kernpunkt im neuen Autorennormvertrag sind die Regelungen über E-Book-Rechte. Der Vertrag war vor zwei Wochen auf der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Publikumsverlage in München verabschiedet worden. Der Normvertrag ist als PDF abrufbar.
Foto: Andreas Tauber

Weiter

04.02.2014

Hörbuchbranche mit Verkaufsrekord

So viele Hörbücher wurden noch nie verkauft: 2013 gingen mehr als 14 Millionen Hörbücher auf CD über die Ladentheke. Der Umsatz mit physischen Hörbüchern stieg um 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei erreichte der stationäre Buchhandel mit einem Plus von 6 Prozent ein überdurchschnittliches Wachstum mit Literatur auf Tonträgern. „Das verstärkte Engagement der Sortimenter durch qualifizierte Angebote, Beratung und optimierte Präsentation der Warengruppe Hörbuch trägt deutlich Früchte“, so Heike Völker-Sieber, Sprecherin des AK Hörbuchverlage im Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Weiter

31.01.2014

Kleine Leser werben den Lesenachwuchs: Aktion „LeseTüte“ geht in die nächste Runde

Die AG Leseförderung des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels setzt 2014 die Aktion „LeseTüte“ gemeinsam mit den Verlagen Arena und Oetinger fort. Ziel der Aktion ist es, bereits bei Schulanfängern die Lust am Lesen wecken und Eltern auf die zentrale Bedeutung des Lesens und Vorlesens aufmerksam machen – und Buchhandlungen stehen dabei Pate. Sortimenter können sich ab sofort bis zum 3. März 2014 per Faxformular anmelden.

Weiter

29.01.2014

Alfred-Kerr-Preis 2014 an Insa Wilke

Der Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2014 geht an die freie Kritikerin Insa Wilke. Der Preis wird vom Börsenblatt, Magazin für den deutschen Buchhandel, vergeben und während der Leipziger Buchmesse am 13. März 2014 um 14.00 Uhr im „Berliner Zimmer“, Halle 5 Stand E 315, verliehen. Die Laudatio hält der Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Roger Willemsen.

Weiter

28.01.2014

Aus dem Sortiment für das Sortiment: Das Sticker-Sammelalbum „Kinderbuchhelden“

Mit dem Sticker-Sammelalbum „Kinderbuchhelden“ wird unter dem Dach von „Vorsicht Buch!“ eine einzigartige Aktion für die Buchbranche verwirklicht. Die Aktion bietet Sortimentern Gelegenheit, Leseförderung und Kundenbindung im Buchhandel vor Ort miteinander zu kombinieren. Mitgliedsbuchhandlungen sind jetzt aufgerufen, Alben und Stickertüten vorzubestellen. Die Bestellfrist läuft vom 3. Februar bis 31. März 2014.

Weiter

28.01.2014

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels: Janne Teller in Stiftungsrat berufen

Der Börsenverein beruft die Schriftstellerin Janne Teller in den Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Sie folgt auf den Präsidenten des Goethe-Instituts, Klaus-Dieter Lehmann, der sechs Jahre Mitglied im Stiftungsrat gewesen ist.

Weiter

24.01.2014

Vorlesewettbewerb 2013/14: Auf in die nächste Runde!

Nur wer liest, kann verstehen: Unter diesem Motto stehen derzeit 7.149 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland in den Startlöchern. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels geht in die nächste Runde. Die Sieger der Schulentscheide stellen in den kommenden vier Wochen in knapp 600 Kreis- und Stadtentscheiden ihr Vorlesetalent unter Beweis. 6.746 der Schulsieger nehmen am regulären Vorlesewettbewerb teil, besonders erfreulich ist in diesem Jahr der Anstieg der Teilnehmer beim Wettbewerb für Förderschüler. Das große Finale findet am 2. Juli 2014 in Berlin statt.

Weiter

23.01.2014

Normvertrag für Verlage und Autoren verabschiedet

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Verband der Schriftsteller in ver.di (VS) haben sich auf einen neuen Normvertrag geeinigt. Nach der Honorarkommission des VS hat die Arbeitsgemeinschaft der Publikumsverlage im Börsenverein heute der Neuregelung auf ihrer Jahrestagung in München zugestimmt. Notwendig wurde diese, weil im bislang gültigen Normvertrag die Rechte der elektronischen Verwertbarkeit nicht ausreichend geregelt waren. Der alte Normvertrag stammt aus dem Jahr 1999.

Foto: Fabian Kurz (CC BY-NC-SA 2.0)

Weiter

21.01.2014

„Vorsicht Buch!“-Aktionswochen rund um den Valentinstag 2014: Vorsicht Liebeslektüre!

Es steht bald wieder vor der Tür: das Fest der Verliebten am 14. Februar. Doch was schenkt man der oder dem Liebsten? Pünktlich zum Valentinstag 2014 startet „Vorsicht Buch!“ mit bundesweiten Aktionswochen für den deutschen Buchhandel, die daran erinnern sollen, dass ein Buch das perfekte Geschenk für alle Fälle ist. Im Zentrum der Aktion steht der Buchverschenker – passend zum und rund um den Valentinstag.

Weiter

17.01.2014

Nachwuchs schafft Zukunft: Ausbildungsoffensive im Buchhandel

Wer heute auf den qualifizierten Nachwuchs setzt, kann morgen im Markt bestehen. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Landesverbände und der mediacampus frankfurt starten deshalb 2014 eine Ausbildungsoffensive im Buchhandel.

Weiter

15.01.2014

Friedenspreis: Jetzt Kandidaten vorschlagen

Bis zum 1. März können Sie Ihren Lieblingskandidaten für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 nominieren. Gesucht wird eine „Persönlichkeit, die in hervorragendem Maße vornehmlich durch ihre Tätigkeit auf den Gebieten der Literatur, Wissenschaft und Kunst zur Verwirklichung des Friedensgedanken beigetragen hat“, so das Statut der Stiftung Friedenspreis. Der Friedenspreis wird am 12. Oktober 2014 in der Frankfurter Paulskirche verliehen.

Weiter

14.01.2014

2013: Ein gutes Jahr für den Buchhandel vor Ort

Im vergangenen Jahr schnitt der stationäre Buchhandel erstmals besser ab als der gesamte Publikumsmarkt. Das Sortiment konnte 2013 seinen Barumsatz insgesamt um 0,9% steigern. Der Online-Umsatz auf dem Buchmarkt verzeichnete hingegen einen leichten Rückgang. Das zeigt der Branchen-Monitor BUCH, der morgen erscheint.

Weiter

08.01.2014

Her mit den neuen Ideen! Anmeldestart für protoTYPE 2014 #pt14

Ab heute, den 8. Januar 2014, können sich kreative Köpfe für protoTYPE – die Plattform für innovative Projekte und Konzepte – anmelden. Das Motto „Schluss mit reden, Zeit zu handeln!“ richtet sich an alle aus der Buch- und Medienbranche, die  nicht nur über Innovation reden, sondern Innovation selbst gestalten wollen. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 beschränkt, Anmeldeschluss ist der 4. Februar 2014.

Weiter

08.01.2014

Lesekünstler 2014: Wer liest am besten?

Die AG Leseförderung des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein sucht wieder die beste Vorleserin oder den besten Vorleser für Kinder und Jugendliche. Buchhandlungen können ihre Vorschläge bis zum 25. Januar 2014 einreichen. Der Lesekünstler 2014 wird am 14. März auf der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet.

Weiter

06.01.2014

Anmeldestart: Aktion „Lesefreunde“ geht in die zweite Runde

Ab heute, den 6. Januar 2014, können sich Buchhandlungen wieder für die Aktion „Lesefreunde“ zum Welttag des Buches (23. April 2014) registrieren. Die Aktion findet in diesem Jahr in Kooperation mit der Kampagne „Vorsicht Buch!“ statt. Bis zum 31. Januar können sich Sortimenter unter www.welttag-des-buches.de/lesefreunde als Anlaufstelle anmelden, bei der die Buchschenker ihre vorbestellten Bücher abholen.

Weiter

03.01.2014

Lesung mit Denis Scheck zu gewinnen

Anlässlich der 100. Sendung von „druckfrisch" verlosen Das Erste und der Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein eine Lesung mit Denis Scheck in Ihrer Buchhandlung. Teilnahmeschluss ist der 10. Januar 2014.

Weiter

19.12.2013

Landgerichts-Urteil: Amazon verstößt gegen Buchpreisbindung

Der Versandhändler Amazon muss bis zu 250.000 Euro zahlen, wenn er künftig erneut die Buchpreisbindung in Deutschland missachtet. Das Landgericht Wiesbaden sah es als erwiesen an, dass ein Mitarbeiter von Amazon einen wirksamen Kaufvertrag mit einem Buchkäufer abgeschlossen und dabei einen Preisnachlass gewährt hat. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hatte die Klage eingereicht.

Weiter

03.12.2013

Buchhandel startet mit leichtem Umsatzplus ins Weihnachtsgeschäft

Das Weihnachtsgeschäft im Buchhandel beginnt vielversprechend: Die Buchhändler in Deutschland haben in der Woche vor dem ersten Advent quer durch alle Regionen ein durchschnittliches Umsatzplus von 0,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erwirtschaftet. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Branchenmagazins Börsenblatt.

Weiter

28.11.2013

Baden-Württemberg tastet Wissenschaftsfreiheit an

Das Land Baden-Württemberg tastet nach Ansicht des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels mit dem Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften das Grundrecht auf Wissenschaftsfreiheit an. In einer offiziellen Stellungnahme kritisiert der Börsenverein, dass Wissenschaftler an baden-württembergischen Hochschulen verpflichtet werden sollen, eine Zweitverwertung ihrer Publikationen vorzunehmen und sie in hochschuleigene Repositorien einzustellen. Zudem verletze eine solche Regelung das Grundrecht auf geistiges Eigentum, da es den Wissenschaftlern in Baden-Württemberg die Möglichkeit nähme, Verlagen oder anderen Verwertungspartnern zeitliche unbeschränkte ausschließliche Online-Nutzungsrechte an ihren Beiträgen zu übertragen.

Weiter

26.11.2013

Börsenverein: Riethmüller fordert konstruktive Diskussion über Positionierung bei Open Access

Die Position des Verleger-Ausschusses des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zu Open Access, die als Erklärung des Börsenvereins letzte Woche veröffentlicht wurde, hat bei manchen Wissenschaftsverlagen für Unruhe gesorgt. „Teilweise wurden dazu unangemessene und – was den Amtsmissbrauch betrifft – haltlose Vorwürfe erhoben“, sagt Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins. „Das ist weder sachlich richtig noch Stil unserer Branche.“

Weiter

22.11.2013

protoTYPE-Projekt agentme gewinnt Buch Digitale Innovation Pitch

Das protoTYPE-Projekt agentme von Dennis Brunotte hat den diesjährigen Buch Digitale Innovation Pitch (BUDIP) gewonnen. Agentme will auf einer Online-Plattform Autoren, Lektoren und Verlage zusammenführen und als Agent für die Vermittlung von Manuskripten dienen.

Weiter

19.11.2013

Plädoyer für einen Neubeginn – Börsenverein positioniert sich zu Open Access

Open Access ist die neue Realität des wissenschaftlichen Publizierens. Vor diesem Hintergrund – und anlässlich des Zehn-Jahres-Tages der „Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlicher Information" der Max-Planck-Gesellschaft – hat der Verleger-Ausschuss im Börsenverein ein Meinungsdossier zum Thema Open Access verfasst. „Heute wird Open Access von der Mehrheit der Wissenschaftsverlage nicht mehr abgelehnt, sondern angeboten. Das wollen wir jetzt gemeinsam mit den Wissenschaftsorganisationen ausbauen“, so Matthias Ulmer, Vorsitzender des Verleger-Ausschusses.

Abb.: open-access.net

Weiter

19.11.2013

Empfehlungen der AG PRO zur Bestelloptimierung

Bestellprozesse im Buchhandel bedeuten viel Arbeit und hohe Kosten. Dass einiges davon unnötig ist und wie Sie Ihr Bestellwesen optimieren können, zeigt Ihnen in wenigen Worten und Bildern dieser Film der Arbeitsgruppe Prozesse, Rationalisierung, Organisation.

Weiter

15.11.2013

Authors Guild vs. Google: Stellungnahme des Börsenvereins

Der Börsenverein hält es für gefährlich, dass ein weltweit agierendes Unternehmen wie Google viele Millionen urheberrechtlich geschützter Bücher ohne Genehmigung der Rechteinhaber zu kommerziellen Zwecken vervielfältigen dürfen soll. Darunter auch Werke deutscher Autoren, die von den US-Bibliotheken weiter gegeben wurden. Damit wird insbesondere beim Thema Bücher die Monopolbildung von Google unterstützt, denn künftig wird jede Buchsuche über diese Suchmaschine laufen. Für die kulturelle Vielfalt ist das eine große Gefahr.

Weiter

15.11.2013

13. Branchenparlament unterstützt Antrag des SoA zur Verbesserung der Datenqualität des VlB

Das 13. Branchenparlament hat in seiner Sitzung am 14.11.2014 beschlossen, einen Antrag des Sortimenter-Ausschusses zur Verbesserung der Datenqualität des VlB zu unterstützen und die demnächst erstmals tagende Task Force VlB+ mit der Umsetzung beauftragt. So soll das VlB zu der qualitativ verlässlichen Datenbank aller tatsächlich lieferbaren Titel werden, die das Sortiment benötigt.

Weiter

14.11.2013

Thomas Wrensch zum 13. Branchenparlament 2013

Gestern fand das 13. Branchenparlament statt. Thomas Wrensch, der Vorsitzende des diesjährigen Branchenparlaments berichtet im Video-Interview zu den Diskussionpunkten Transportkosten und Porto fürs Sortiment, Metadatenbank und Datenqualität sowie Preisbindung und Preismarketing bei E-Books.

Weiter

14.11.2013

Begrüßungsrede zum 13. Branchenparlament

Heinrich Riethmüller rät der Branche in seiner Begrüßungsrede zum 13. Branchenparlament zu mehr Mut, mehr Selbstbewußtsein und mehr Stolz. Die Rede im Wortlaut (pdf):

Weiter

13.11.2013

Börsenverein: Ämter im Vorstand besetzt

Der Vorstand des Börsenvereins kam gestern zu seiner ersten Sitzung in neuer Besetzung zusammen. Dabei wurde Claudia Reitter (Random House) zur stellvertretenden Vorsteherin und Rudolf Frankl (dtv) zum stellvertretenden Schatzmeister berufen. Stefan Könemann (Barsortiment Könemann, Vorsitzender des Ausschusses für den Zwischenbuchhandel) wurde zum Schriftführer ernannt.

Weiter

05.11.2013

eBookCamp feiert Premiere in München

Am 15. Februar 2014 findet das erste eBookCamp in München statt. Die Veranstaltung lädt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verlagen, dem Buchhandel und Unternehmen angrenzender Kreativindustrien sowie Studierende dazu ein, sich zum Themenkomplex Elektronisches Publizieren gemeinsam auszutauschen. Der Call for Sessions läuft bis zum 1. Dezember 2013, Anmeldestart für die Teilnahme ist am 11. Dezember 2013.

Weiter

29.10.2013

Rezensionen der FAZ zu Werbezwecken nutzbar

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH erlaubt den Mitgliedern des Börsenvereins die Verwendung von Rezensionsauszügen zu Werbe- und Marketingzwecken. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die die FAZ soeben veröffentlichte. Somit sei die Nutzung von Auszügen aus Rezensionen, die aus bis zu 25 aufeinanderfolgenden Wörtern bestehen, erlaubt. Möglich ist zudem damit ausdrücklich die Verwendung auf Umschlagseiten und in Klappentexten sowie zukünftig die Bewerbung der besprochenen Bücher im Internet.

Weiter

28.10.2013

Kulturgut oder Handelshemmnis? Eine Diskussion zu Buch und Freihandel

Die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion zum Freihandelsabkommen TAFTA/TTIP und dem kulturellen Sektor auf der Frankfurter Buchmesse 2013 ist jetzt online verfügbar.

Weiter

24.10.2013

Kinder- und Jugendbuchstudie 2013 jetzt erhältlich

Die neue Kinder- und Jugendbuchstudie „Marktentwicklung, Kaufverhalten, Konsumentenstrukturen und -einstellungen“ ist ab sofort im PDF-Format bei libreka! verfügbar. Für Mitglieder des Börsenvereins steht die Studie im Mitgliederbereich  kostenfrei zum Download bereit. Die Studie liefert aktuelle Marktzahlen, Einstellungen und Trends zum Kinder- und Jugendbuchmarkt und wird bereits zum dritten Mal vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) herausgegeben.

Weiter

23.10.2013

„Die Branche steht vor chancenreichen Veränderungen“

Der neue Vorsteher des Börsenvereins Heinrich Riethmüller, der am 19. Oktober 2013 sein Amt antrat, wendet sich in einem Schreiben an die Mitglieder. In diesem betont und lobt er vor allem das Selbstbewusstsein einer Branche, die nicht nur aktiv auf die Veränderungen durch die Digitalisierung reagiere, sondern den Wandel selbst mitgestalte.  

Weiter

22.10.2013

Jetzt anmelden zum Regionaltreffen NRW: Lokalverlag und Netz-Monitor BUCH

Am Montag, den 28. Oktober, lädt die Buchhandlung F. A. Gimmerthal in Bochum Langendreer gemeinsam mit der Regionalgeschäftsstelle NRW zum Regionaltreffen ein. Die Themen: Beatrix Schulte-Gimmerthal präsentiert den an die Buchhandlung angeschlossenen Gimmerthal Verlag. Dieser arbeitet in seinem Kalender- und Buchprogramm ausschließlich mit Bochumer Autoren, Fotografen und Illustratoren und hat den Themenschwerpunkt Luftbilder aus dem Ruhrgebiet. Außerdem: Wir stellen Ihnen den Netz-Monitor BUCH vor, ein Monitoring-Dienst für Börsenvereins-Mitglieder.

Weiter

17.10.2013

Deutscher Buchpreis 2013: Shortlist-Autoren lesen in der Frankfurter Sparkasse

Nächste Woche startet die Buchpreis-Lesereihe in der Frankfurter Sparkasse. Von Oktober 2013 bis Januar 2014 lesen die Buchpreisträgerin Terézia Mora, sowie die fünf Shortlist-Nominierten Mirko Bonné, Reinhard Jirgl, Clemens Meyer, Marion Poschmann und Monika Zeiner an jeweils einem Abend im Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse aus ihren Romanen.

Weiter

16.10.2013

Der neue Vorsteher des Börsenvereins: Heinrich Riethmüller

Der Buchhändler Heinrich Riethmüller (58) ist neuer Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Das Amt tritt er am 19. Oktober 2013 an, die Amtszeit beträgt drei Jahre. Heinrich Riethmüller folgt auf Prof. Dr. Gottfried Honnefelder, der den Verband seit 2006 geführt hat.

Weiter

16.10.2013

Video: Publishing-Startups auf der Frankfurter Buchmesse #fbm13

In zwei Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse nahm sich das Forum Zukunft der jungen Startup-Landschaft der Publishing-Branche an. Die beiden Diskussionen sind nun in voller Länge als Video abrufbar.

Weiter

13.10.2013

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2013 an Swetlana Alexijewitsch

Die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch ist heute mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand vor rund 1.000 geladenen Gästen in der Frankfurter Paulskirche statt, unter ihnen Bundestagspräsident Norbert Lammert. Die Laudatio hielt der deutsche Historiker Karl Schlögel.

Weiter

09.10.2013

Geisteswissenschaften International: 12 Werke ausgezeichnet

Im Rahmen des Programms „Geisteswissenschaften International“ werden in diesem Herbst zwölf Werke ausgezeichnet. Eine besondere Würdigung erhält mit dem Preis zur Förderung exzellenter geistes- und sozialwissenschaftlicher Publikationen Alexander Korb.

Weiter

09.10.2013

Kinder- und Jugendbuchmarktstudie 2013: Top-Bewertung für Sortimentsbuchhandel

Zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse 2013 stellten der Börsenvereins und die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen ihre aktuelle Kinder- und Jugendbuchstudie „Marktentwicklung, Kaufverhalten, Konsumentenstrukturen und -einstellungen“ vor. Aus der Studie geht hervor, dass auch im digital age Kinder und Jugendliche nach wie vor gerne lesen. Vor allem der Anteil männlicher Buchkäufer stieg an.

Weiter

08.10.2013

Eröffnungsfeier der Frankfurter Buchmesse 2013: Rede von Gottfried Honnefelder

„Es geht um die Frage, was wir als Wissen verstehen wollen.“ Der Schutz des Wissens im digital age stand im Mittelpunkt der Rede von Dr. Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins, zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse 2013.

Weiter

08.10.2013

Eröffnung der Frankfurter Buchmesse 2013: Honnefelder kritisiert Freihandelsverhandlungen

Heutet startete die Frankfurter Buchmesse 2013. Zum Auftakt der Messe plädierte Prof. Dr. Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, für eine neue Kultur des Wissens. In diesem Zusammenhang hob er insbesondere die Schutzbedürftigkeit von Wissen hervor.  

Weiter

07.10.2013

Die Gewinnerin steht fest: Terézia Mora erhält den Deutschen Buchpreis 2013

Terézia Mora gewinnt den diesjährigen Deutschen Buchpreises für ihren Roman „Das Ungeheuer“ (Luchterhand) und behauptet sich gegen ihre fünf Mit-Nominierten der Shortlist. Sie erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro.

Weiter

04.10.2013

Kinder- und Jugendbuchmarkt: Männliche Käufer werden spontaner

Spannende Ergebnisse vom Kinder- und Jugendbuchmarkt in Deutschland. Der Anteil von Spontankäufen nimmt im Dreijahresvergleich zu: 2012 sagten 38 Prozent der Befragten, sie kaufen ungeplant und spontan Kinder und Jugendbücher ein. 2009 waren es 35 Prozent. Bei den Männern war der Anstieg  am stärksten – von 32 Prozent in 2009 auf 39 Prozent in 2012. Das ergibt die aktuelle Kinder- und Jugendbuchstudie „Marktentwicklung, Kaufverhalten, Konsumentenstrukturen und -einstellungen“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj).

Weiter

04.10.2013

Deutscher Buchpreis 2013: Live-Übertragung der Preisverleihung im Internet

Preisverleihung für alle: Wenn am 7. Oktober im Frankfurter Römer der Deutsche Buchpreis 2013 verliehen wird, kann die allgemeine Öffentlichkeit die Veranstaltung ab 18 Uhr live in Bild und Ton verfolgen. Unter www.deutscher-buchpreis.de kann mitgefiebert werden.

Weiter

30.09.2013

Literatur live zum Flanieren – Der Deutsche Buchpreis auf der Frankfurter Buchmesse

In diesem Jahr präsentieren sich die Autoren der Longlist des Deutschen Buchpreises bei zahlreichen Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse. Ob bei der Gemeinschaftspräsentation des Deutschen Buchpreises und Paschen & Companie in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse oder bei der Werkschau zum Deutschen Buchpreis – die Autorinnen und Autoren stehen in Lesungen und Gesprächen ihren Zuhörern Rede und Antwort.

Weiter

27.09.2013

Open Books: Veranstaltungen im Haus des Buches zur Frankfurter Buchmesse

Das Lesefest Open Books macht auch im Haus des Buches Halt. Wir freuen uns Martin Walser, Ilija Trojanow, Christian Muhrbeck und Wolfgang Herles in unserem Großen Saal begrüßen zu dürfen. Die Termine im Einzelnen:

Weiter

27.09.2013

Raus mit den nicht lizensierten Rezensionen

Keine Einigung zwischen FAZ und buch.de im Streit um die Nutzung von Rezensionsausschnitten: Der Verleger-Ausschuss appelliert nun an alle Verlage, nicht lizensierte Rezensionen von den Web-Seiten, aus Datenbanken und Katalogen zu entfernen.

Weiter

25.09.2013

Podiumsdiskussion: Buch und Freihandel: Kulturgut oder Handelshemmnis?

Bauernopfer Buchhandel? Mit den anstehenden Freihandelsverhandlungen der EU-Kommission mit den USA steht die Buchpreisbindung in Deutschland und damit das Ende des stationären Buchhandels zur Disposition. Zu diesem Thema lädt der Börsenverein zu einer Podiumsdiskussion auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

Weiter

25.09.2013

Der Neue Buchmarkt? Self-Publishing als Konzept

Erweiterung des Buchmarkts, Neuordnung oder unbedeutendes Zwischenspiel? Die Bedeutung von Self-Publishing wächst, die Professionalisierung ebenfalls. In zwei Podiumsdiskussionen – „Von Arroganz bis Akzeptanz? Über das Verhältnis von Verlagen und Self-Publishern“ und „Self-Publishing und der modulare Verlag“ – greift der Börsenverein diese Entwicklung auf.

Weiter

24.09.2013

Videos: Vorträge und Diskussionen vom Gesprächsforum „Zukunft des Buches, Zukunft Europas“

Das Institut Français hat auf seiner YouTube-Seite die Videodokumentation des Gesprächsforums „Zukunft des Buches, Zukunft Europas“ veröffentlicht. U.a. sind die Diskussionen „Die Bedeutung der Buchhandlung für das 21. Jahrhundert“ und „Das Buch und die Demokratie“ dort zu sehen. Auch der Einführungsvortrag von Alexander Skipis wurde aufgezeichnet.

Weiter

20.09.2013

Themen-Spezial: Wie sich der neue Buchhandel positioniert

Angesichts der wachsenden Bedeutung digitaler Vertriebsformen und -wege definiert sich der Buchhandel in Deutschland neu. Zahlen und Fakten, Einschätzungen von Buchhandels- und Verlagsmanagern und Einladung zu einer Podiumsdiskussion auf der Buchmesse.

Weiter

17.09.2013

Neuer Index für Elektronisches Publizieren veröffentlicht

Der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) im Börsenverein und die Kommission Digitale Medien der Deutschen Fachpresse haben ein neues Trendbarometer für das E-Publishing veröffentlicht: den New EPIX.

Weiter

17.09.2013

Deutscher Buchpreis 2013: Autoren unterwegs in Europa

In diesem Jahr finden im Rahmen des Deutschen Buchpreises erstmals Lesereisen ins europäische Ausland statt. Kommende Woche starten zwei Autoren, deren Romane auf der Longlist 2013 sind, ihre Tour durch Frankreich und Bulgarien.

Weiter

13.09.2013

Diskussionen und Ausblicke bei der Zukunftskonferenz 2013

Gestern und heute kamen rund 140 Köpfe aus der Buch- und Medienbranche auf dem mediacamus frankfurt zur zweiten Zukunftskonferenz des Börsenvereins zusammen. Im Mittelpunkt standen die Fragen: Wie verändern sich die Kundenbedürfnisse bis 2020 und wie können sich Buchhandlungen und Verlage darauf einstellen?

Weiter

12.09.2013

Arte-Dokumentation zur „Zukunft des Buches“

Anlässlich des deutsch-französischen Gesprächsforums, das am 9. September in Berlin stattfand, beschäftigt sich auch Arte mit der zukünftigen Entwicklung des Buchhandels. Neben einer Reportage über die Veranstaltung beleuchtet ein Dossier mit Texten und Videos die Trends auf dem Buchmarkt.

©debaltrock

Weiter

11.09.2013

Deutscher Buchpreis 2013: Sechs Romane im Finale

Die Jury hat sechs Finalisten für den Deutschen Buchpreises 2013 ausgewählt. Die Romane von Mirko Bonné, Reinhard Jirgl, Clemens Meyer, Terézia Mora, Marion Poschmann und Monika Zeiner stehen auf der Shortlist.

Weiter

10.09.2013

Deutscher Kulturrat und Börsenverein: Erklärung zum digitalen Buchmarkt in Europa

Im Anschluss an das gestern in Berlin stattgefundene „Gesprächsforum: Zukunft des Buches, Zukunft Europas“ verabschiedeten der Deutsche Kulturrat, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, das Syndicat national de l'édition und das Syndicat de la Librairie Française die gemeinsame Erklärung „Zukunft des Buchs - Zukunft Europas“.

Weiter

09.09.2013

12. Bücher-Lauf in Frankfurt: Krimi-Autor läuft am schnellsten

Der 12. Bücher-Lauf zog am Sonntag, 8. September 2013, über hundert Läuferinnen und Läufer aus Buchhandel, Verlagen, Druckereien, Redaktionen und auch Schriftsteller auf den Lohrberg in Frankfurt. Schnellster Läufer war Autor Marcus Imbsweiler.

Weiter

06.09.2013

Video: Wie kommt das Buch zum Kunden? #zukuko13

Aus der Bahnhofsbuchhandlung oder übers Netz? Von der kleinen Buchhandlung vor Ort oder aus der Bücherei? Auf welchen Wegen das Buch heute zum Kunden kommt, zeigt ein Zeichentrick-Video, das ab heute abrufbar ist. Es stimmt ein auf die Zukunftskonferenz 2013, die am 12. und 13. September in Frankfurt am Main stattfindet.

Weiter

05.09.2013

Höchster Lesegenuss: Guido Cantz liest über den Wolken

Heute Morgen überraschte Guido Cantz die Passagiere eines Condor-Flugs mit der höchsten Lesung der Welt. Der „Verstehen Sie Spaß?“-Moderator und Autor las in 37.000 Fuß Höhe aus seinem aktuellen Buch. Initiiert wurde die Aktion von der bundesweiten Kampagne „Vorsicht Buch!“ in Zusammenarbeit mit der Fluglinie Condor.

Weiter

04.09.2013

Gesprächsforum: Zukunft des Buches, Zukunft Europas

Am 9. September 2013 findet in Berlin ein deutsch-französisches Gesprächsforum zu drängenden Fragen im Buchsektor statt. Vertreter der Buchbranche, der Politik und ein breites öffentliches Publikum diskutieren über die kulturpolitischen Herausforderungen einer vielfältigen Verlagslandschaft im 21. Jahrhundert.

Weiter

04.09.2013

Clemens Meyer liest in luftiger Höhe

Gestern las Clemens Meyer in 200 Metern Höhe aus seinem für den Deutschen Buchpreis 2013 nominierten Roman „Im Stein“. Zur höchsten Lesung Frankfurts im Maintower hatten Börsenverein und hr-iNFO eingeladen.

Weiter

27.08.2013

Aktion „LeseTüte“ 2013 läuft auf Hochtouren

Die Schule hat in einigen Bundesländern bereits begonnen und die Aktion „LeseTüte“ 2013 läuft auf Hochtouren. 65.000 Erstklässler erhalten eine Tüte mit einem Buch aus den Erstlese-Reihen "Bücherbär" (Arena) und  "Büchersterne" (Oetinger) als Geschenk zum Schulanfang.

Weiter

26.08.2013

Nachwuchs der Buchbranche initiiert Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl

Lisa Maria Keil und Jana Zawadzki, die ehrenamtlichen Nachwuchssprecher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V., haben zusammen mit ihrem Amtsvorgänger Tony Stubenrauch Wahlprüfsteine verfasst. Als Sprecher des Nachwuchsparlaments vertreten sie die Interessen der Nachwuchskräfte der Buchbranche.

Weiter

23.08.2013

Guido Cantz hebt ab mit „Vorsicht Buch!“

Am 5. September ist es so weit: Guido Cantz hebt ab mit Condor und „Vorsicht Buch!“ und liest über den Wolken auf einem Flug zwischen Frankfurt am Main und Split in Kroatien. Die mitreisenden Gäste können sich freuen – der Comedian und Moderator der Samstagabend-Show „Verstehen Sie Spaß?“ wird bei der höchsten Lesung der Welt humorvoll für Bücher und das Bücherlesen begeistern.

Weiter

22.08.2013

Es geht immer um Geschichten! – „Vorsicht Buch!“ bloggt

Die Branche des „Storytellings“ erzählt ihre Geschichten: Ab heute präsentiert die Buchmarketingkampagne „Vorsicht Buch!“ unter www.vorsichtbuch.de/blog ein Blog der Buchbranche mit Geschichten rund ums Geschichtenerzählen, -ermöglichen und -erzeugen.

Weiter

21.08.2013

App zum Deutschen Buchpreis 2013: Mobiles Lesen und Hören

Ab sofort erfahren Smartphone- und Tablet-Nutzer über eine App alles zu den 20 Büchern der aktuellen Longlist – kompakt und kostenfrei. Neben Hör- und Leseproben sind so auch Informationen zu den Autoren und bibliografische Daten verfügbar.

Weiter

20.08.2013

Literaturblogs nehmen die Longlist in Augenschein

Der Deutsche Buchpreis stellt fünf Literaturblogs die 20 nominierten Romane der Longlist zur Verfügung. Bis zur Veröffentlichung der Shortlist werden die Bloggerinnen die zwanzig Romane der Longlist rezensieren und damit zur Diskussion über die Bücher anregen.

Weiter

15.08.2013

Börsenverein begrüßt Urteil des BGH gegen RapidShare: „Wegweisender Schritt“

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 15. Augst 2013 die Revision von RapidShare zurückgewiesen und damit das wegweisende Urteil des Hanseatischen Oberlandesgerichts vom März 2012 bestätigt. RapidShare muss wirksame Maßnahmen gegen die Nutzung illegaler Inhalte über seinen Dienst ergreifen.

Weiter

15.08.2013

Blind-Date-Lesungen zum Deutschen Buchpreis 2013

Vom 30. August bis 10. September 2013 haben Literaturinteressierte die Möglichkeit, die Autorinnen und Autoren der Longlist zum Deutschen Buchpreis bei Blind-Date-Lesungen in ganz Deutschland kennenzulernen. Das Besondere: Bis kurz vor der Veranstaltung wissen die Besucher nicht, wer vorlesen wird.

Weiter

14.08.2013

Jury nominiert 20 Romane für den Deutschen Buchpreis 2013

Die nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis 2013 stehen fest: Die Jury hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Die sieben Jurymitglieder haben in den letzten fünf Monaten 201 Titel gesichtet.

Weiter

08.08.2013

Neues Zahlenkompendium zum deutschen Buchmarkt

Heute erscheint das neue „Buch und Buchhandel in Zahlen 2013“, das umfangreichste Zahlenkompendium der deutschen Buchbranche. Die neueste Ausgabe enthält allgemeine Daten zum Umsatz, zu Vertriebswegen, zur Titelproduktion und zu einzelnen Warengruppen. Zudem finden sich darin ausführliche Informationen zum Kauf- und Nutzungsverhalten und zum E-Book-Markt.

Weiter

06.08.2013

Publishers’ Tour 2013 von VDZ Akademie und AKEP nach New York

Der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die VDZ Akademie veranstalten zum dritten Mal die Publishers’ Tour in die USA. Bei der Reise vom 15. bis 18. September 2013 nach New York erhalten Interessierte aus Verlagen und anderen Medienunternehmen einen detaillierten Einblick in die neuesten Trends im E-Book-Publishing. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 16. August 2013.

Weiter

02.08.2013

Warum ist der Vertrieb das Thema der Zukunftskonferenz 2013, Herr Skipis?

Am 12. und 13. September sollen auf der Zukunftskonferenz 2013 Analysen und Prognosen für den Buchmarkt von morgen entwickelt werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage: „Wie kommt das Buch 2020 zum Kunden und was können wir heute schon dafür tun?“ Im Video-Interview erklärt Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis, warum der Vertrieb das zentrale Thema der Veranstaltung ist und wie die Branche von diesem Format profitieren kann.

Weiter

29.07.2013

„Der Mensch und Big Data – Wer beherrscht wen?“: FAZ-Konferenz im Haus des Buches

Am Vorabend der Zukunftskonferenz 2013 des Börsenvereins, am 11. September, diskutieren Medienexperten und Wissenschaftler im Haus des Buches in Frankfurt am Main über das Thema „Der Mensch und Big Data – Wer beherrscht wen?“.

Weiter

18.07.2013

Content und Kanäle im Jahr 2020: Ein Gedankenexperiment für die Zukunft der Buchbranche

Mit der Zukunftskonferenz 2013 am 12. und 13. September bietet der Börsenverein seinen Mitgliedern und branchennahen Akteuren die Möglichkeit, Visionen zu den Vertriebskanälen der Zukunft für Bücher zu entwickeln. Die Anmeldung ist noch bis  31. Juli möglich.

Weiter

17.07.2013

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2013: Karl Schlögel hält Laudatio auf Swetlana Alexijewitsch

Der deutsche Historiker Karl Schlögel hält am 13. Oktober 2013 die Laudatio auf die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch, die in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wird.

Weiter

16.07.2013

Percy Jackson in der Buchhandlung: Mitmachen bei bundesweiter Aktion zum Kinostart

Am 18. Juli 2013 startet eine bundesweite Aktion rund um die neue Percy Jackson-Verfilmung „Im Bann des Zyklopen“ (Kinostart am 15. August 2013). Buchhändlerinnen und Buchhändler können mit ihren Kunden einen Fotowettbewerb rund um den Halbgott aus den Romanen von Rick Riordan veranstalten.

Weiter

16.07.2013

„Vorsicht Buch!“: Aktionswochen rund um höchste Lesung der Welt

„Vorsicht Buch!“ will hoch hinaus – und der Buchhandel kann mitziehen. Für die höchste Lesung der Welt schickt „Vorsicht Buch!“ in Kooperation mit Condor am 5. September 2013 einen Vorleser oder eine Vorleserin in die Luft. Buchhandlungen können sich anschließen, indem sie in den Wochen vom 22. August bis 7. September eigene rekordverdächtige Aktionen vor Ort organisieren.

Weiter

03.07.2013

Sozialwerk: 150.000 Euro Spenden für Hochwasser-Opfer

Die Branche zeigt große Solidarität mit den Opfern der Hochwasserkatastrophe: 150.000 Euro an Spenden sind bisher im Hochwasser-Hilfsfonds des Sozialwerk des Deutschen Buchhandels eingegangen (Stichtag: 2. Juli 2013). Unter den Spendern sind vor allem Buchhandlungen und Verlage, aber auch etliche Privatpersonen.

Weiter

28.06.2013

E-Book-Ratgeber jetzt in zweiter Auflage

Die Broschüre „E-Books. Ein Ratgeber für Einsteiger“ ist ab sofort wieder lieferbar. Alle eingegangenen Vormerkungen werden ausgeliefert, neue Bestellungen weiterhin gerne entgegengenommen – solange der Vorrat reicht.

Weiter

27.06.2013

Umfrage: Bücherlesen ist erotisch

Bücherlesen ist nicht nur prickelnd, sondern wird an sich als erotisch empfunden. Das sind die Ergebnisse einer neuen Umfrage, die im Rahmen der Kampagne "Vorsicht Buch!" veröffentlicht wurden.

Weiter

26.06.2013

Der Bücher-Lauf 2013: In Bewegung bleiben

Am 8. September 2013 zeigt die Branche wieder, was sportlich in ihr steckt: Mitarbeiter aus ganz Deutschland treffen sich in Frankfurt am Main zum 12. Bücher-Lauf. Startschuss ist um 15 Uhr in der Kirchgasse am Gelände des mediacampus frankfurt.

Weiter

24.06.2013

Zwei Gespräche über Freiheit und Zensur #btb13

Der iranische Autor und Verleger Abbas Maroufi und der algerische Schriftsteller Boualem Sansal haben Zensur und Verfolgung hautnah erlebt. Nach ihren Reden zur Eröffnung der Buchtage Berlin 2013 haben wir die beiden im Exil lebenden Kulturschaffenden zum Gespräch getroffen. Im Video-Interview berichten sie von ihren Erfahrungen und von der Bedeutung der Freiheit des Wortes.

Weiter

21.06.2013

"Kulturorte Buchhandlungen"

Nach seiner Auszeichnung mit der Plakette "Dem Förderer des Buches" bedankte sich Kulturstaatsminister in einer Rede vor der Hauptversammlung des Börsenvereins. Darin ging er auf aktuelle Themen in der politischen und kulturellen Arbeit ein und hob die Bedeutung von Buchhandlungen und Verlagen für die kulturelle Vielfalt in Deutschland ein. Die Rede kann im Volltext nachgelesen werden.

Foto: © Tobias Bohm

Weiter

21.06.2013

Lisa Marie Keil und Jana Zawadzki sind neue Nachwuchssprecherinnen der Buchbranche

Die rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Nachwuchsparlaments haben heute Lisa Marie Keil und Jana Zawadzki auf den Buchtagen Berlin 2013 zu den neuen Nachwuchssprecherinnen der Buchbranche gewählt.

Weiter

21.06.2013

Heinrich Riethmüller wird neuer Vorsteher

Ein Buchhändler führt künftig den Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Die Hauptversammlung hat heute Heinrich Riethmüller, Inhaber der Osianderschen Buchhandlung in Tübingen, an die Spitze  des Verbands der Buchhändler und Verleger gewählt. Auf ihn entfielen 296 von 328 abgegebenen Stimmen.

Weiter

21.06.2013

„Anwalt der Kultur“ – Börsenverein zeichnet Kulturstaatsminister Bernd Neumann aus

Für seinen Einsatz für die Buchkultur in Deutschland hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Kulturstaatsminister Bernd Neumann heute auf der Hauptversammlung des Verbands in Berlin mit der Plakette „Dem Förderer des Buches“ ausgezeichnet.

Weiter

21.06.2013

Eröffnung der 189. Hauptversammlung auf den Buchtagen Berlin 2013

"Selten waren Verlage und Buchhandlungen, Verleger und Buchhändler so stark im Gespräch wie im letzten Jahr. Die Diskussion bewegt sich zwischen Nostalgie, Visionen und Pragmatismus. Buchhandel am lokalen Ort, das Urheberrecht im Dialog, der Handel im Netz, das waren die zentralen Themen. Wir alle spüren wie sehr sich der Markt verändert". Mit diesen Worten eröffnete Prof. Dr. Gottfried Honnefelder heute Vormittag die 189. Hauptversammlung des Börsenvereins auf den Buchtagen in Berlin. Zur Rede

Foto: © Monique Wüstenhagen

Weiter

20.06.2013

Content und Kanäle 2020: Welchen Weg zum Kunden nimmt das Buch?

Ein Thema, eine Methode. Das Ziel: eine gemeinsame Perspektive auf den Buchmarkt 2020. „Content und Kanäle: Welchen Weg zum Kunden nimmt das Buch?“ unter diesem Titel organisiert der Börsenverein vom 12. bis 13. September 2013 auf dem mediacampus frankfurt eine Zukunftskonferenz, auf der Analysen und Prognosen für den Buchmarkt von morgen erarbeitet werden.

Weiter

20.06.2013

Kritik an den USA: Die Freiheit des Wortes ist tangiert - Buchbranche trifft sich zu Buchtagen Berlin 2013

Die innere und äußere Freiheit der Buchkultur stand im Zentrum der Eröffnung der Buchtage Berlin 2013. Zum Auftakt kritisierte Prof. Dr. Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, die Kommunikationsüberwachung der USA und die Zusammenarbeit amerikanischer Internet-Unternehmen mit dem amerikanischen Geheimdienst NSA.

Weiter

20.06.2013

Swetlana Alexijewitsch erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2013

Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch zur diesjährigen Trägerin des Friedenspreises gewählt. Das gab Prof. Dr. Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, zur Eröffnung der Buchtage Berlin 2013 bekannt.

Weiter

20.06.2013

Neue E-Book-Studie 2012 erschienen

Der E-Book-Markt in Deutschland entwickelt sich dynamisch. Das zeigt die breit angelegte E-Book-Studie für Deutschland, die der Börsenverein Anfang dieses Jahres zum dritten Mal gemeinsam mit GfK Panel Services durchgeführt hat. Die Studie „Von der Perspektive zur Relevanz – Das E-Book in Deutschland 2012“ beleuchtet den E-Book-Markt in Deutschland aus der Perspektive des Handels, der Verlage und der Kunden.

Weiter

19.06.2013

54. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2012/2013: Bester Vorleser kommt aus dem Saarland

Tom Niesporek ist der beste Vorleser in Deutschland. Der 12-Jährige vom Deutsch-Französischen Gymnasium in Saarbrücken setzte sich heute beim Finale des 54. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin gegen die 15 anderen Sieger der Landeswettbewerbe durch.

Weiter

19.06.2013

Die Buchtage für Daheimgebliebene: Live aus Berlin #btb13

Unter www.boersenverein.de/buchtage berichtet das Social-Media-Team des Börsenvereins ab Donnerstag live von den Buchtagen. Kurzinterviews mit Referenten und Besuchern, Präsentationen aus Vorträgen und Workshops, die Facebook-Gruppe und der Twitter-Stream – alles läuft zusammen im Stream auf www.boersenverein.de/buchtage. Hier erfährt man am schnellsten, welche Vorträge zurzeit gehalten werden, worüber die Fachgruppen beraten und wie die Wahlen während der Fachgruppenversammlungen ausgehen.

Weiter