Hauptversammlung

Die Hauptversammlung ist die Versammlung der Mitglieder des Börsenvereins. Sie findet einmal jährlich statt und wird vom Vorstand des Börsenvereins einberufen.

Die Hauptversammlung wählt die Mitglieder des Vorstands, des Haushalts-Ausschusses und die Rechnungsprüfer. Sie fasst Beschlüsse über Satzungsänderungen, nimmt den Tätigkeitsbericht der Fachausschüsse entgegen und den Jahresbericht des Schatzmeisters, den Jahresabschluss des vergangenen Geschäftsjahres und den Voranschlage des nächsten Geschäftsjahres. In einer Hauptversammlung können Anträge zu Gegenständen der Hauptversammlung von allen Mitgliedern gestellt werden. Beschlüsse der Hauptversammlung werden mit einfacher Mehrheit des anwesenden und vertretenen Abstimmungsberechtigten gefasst. Anträge auf Änderungen der Satzung müssen der Satzungs- und Schiedskommission vor Behandlung auf der Hauptversammlung vorgelegt werden. Die letzte außerordentliche Hauptversammlung fand am 13. Oktober 2011 während der Frankfurter Buchmesse statt.

Anträge

Alle Mitglieder und Organe des Börsenvereins können Anträge gemäß der Satzung zu Gegenständen der Hauptversammlung stellen. Möglich sind Anträge zur Tagesordnung, Initiativanträge, Änderungsanträge und Geschäftsordnungsanträge.  

Beschlüsse

Alle Beschlüsse der Hauptversammlung werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden und vertretenen Abstimmungsberechtigten gefasst, soweit die Satzung nicht etwas anderes bestimmt. Die Bestimmungen finden Sie ausführlich im Wortlaut der Satzung unter den §§ 25 bis 30.

Stimmübertragung

Ein Mitglied kann seine Stimme auf ein anderes Mitglied übertragen. Ein Bevollmächtigter kann dabei nicht mehr als sechs Abwesende vertreten. Die hierauf gerichteten Vollmachten müssen rechtzeitig - spätestens am dritten Tag - vor der Hauptversammlung oder Fachgruppenversammlung in der Geschäftsstelle eingehen. Die Bestimmungen regelt die Geschäftsordnung für die Hauptversammlung und andere Mitgliederversammlungen § 4 (1) und (2) und die Wahlordnung § 1 (6).

Formular zur Stimmübertragung Fachgruppenversammlung und/oder Hauptversammlung Juni 2016  (PDF)

Wahlen

Während der 192. Hauptversammlung am 24. Juni 2016 finden Wahlen der Vorstandsmitglieder für die Amtsperiode 2016 bis 2019 statt. 

Informationen zur Wahl 

192. Hauptversammlung, 24. Juni 2016, Leipzig

Die 192. Hauptversammlung des Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.  findet im Rahmen der Buchtage am Freitag, dem 24. Juni 2016 im Haus des Buches in Leipzig statt (9:15 bis ca. 15:30).

Vorläufige Tagesordnung der 192. Hauptversammlung

1. Eröffnung
Riethmüller

2. Gedenken der Toten
Riethmüller

3. Berichte des Vorstandes und der Hauptgeschäftsführung für das Vereinsjahr 2015
Riethmüller/Skipis

4. Aussprache über die Berichte
Riethmüller

5. Finanzen des Börsenvereins 
Heinrich 

5.1 Genehmigung des Abschlusses für das Vereinsjahr 2015

  • Vorstellung des Jahresabschlusses 2015
  • Diskussion
  • Genehmigung des Jahresabschlusses 2015 (Beschluss)

5.2 Genehmigung des Budgets für das Vereinsjahr 2017

  • Vorstellung des Budgets für 2017
  • Diskussion
  • Genehmigung des Budgets für 2017 (Beschluss) 

6. Genehmigung des Tätigkeitsberichts des Vorstands und Entlastung des Vorstands für das Vereinsjahr 2015 (Beschluss)
Riethmüller

7. Wahl der von der Hauptversammlung zu wählenden Vorstandsmitglieder für die Amtsperiode 2016 bis 2019 
Bickel

Kandidaten und Informationen zur Wahl

8. Nachwuchsparlament Empfehlungen/Aussprache
Riethmüller/Nachwuchssprecherinnen

9. Bekanntgabe des Wahlergebnisses
Bickel

10. Verbandsreform
Riethmüller/Skipis

11. Änderungen der Satzung 
Riethmüller/Prof. Dr. Sprang

12. Anträge aus der Mitgliedschaft 
Riethmüller

13. Verschiedenes 
Riethmüller

191. Hauptversammlung, 19. Juni 2015, Berlin

Die 191. Hauptversammlung des Börsenverein des Deutschen Buchhandels fand im Rahmen der Buchtage Berlin 2015 am Freitag, dem 19. Juni 2015 statt.

  • Verbandsreform (inklusive Änderung der dazugehörigen Satzung, Geschäftsordnung und Wahlordnung)  

Als erste Reformstufe schlägt der Vorstand der Hauptversammlung vor, Interessengruppen einzurichten, die in der Regel spartenübergreifend arbeiten. Sie sollen neu gebildet werden oder aus bestehenden Arbeitsgruppen und Arbeitskreisen des Börsenvereins hervorgehen. Das Branchenparlament soll aufgelöst werden. Die Fachausschüsse sollen zur spartenübergreifenden Zusammenarbeit verpflichtet werden Die erforderlichen Änderungen von Satzungsvorschriften sowie von Regelungen in der Geschäftsordnung werden der Versammlung zur Abstimmung vorgelegt. Details zur Reform finden Sie auch unter www.boersenverein.de/mi/strukturreform und unter boersenblatt.net/958786.

 

190. Hauptversammlung, 6. Juni 2014, Berlin

189. Hauptversammlung, 21. Juni 2013, Berlin

Die 189. Hauptversammlung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels fand im Rahmen der Buchtage Berlin 2013 am Freitag, 21. Juni 2013, von 9:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr statt.

Außerordentliche Hauptversammlung am 13. Oktober 2011 auf der Frankfurter Buchmesse

Außerordentliche Hauptversammlung (187.) auf der Frankfurter Buchmesse 2011 zur Verschmelzung von Landesverband Nordrhein-Westfalen und Bundesverband: 13. Oktober, 10 bis ca. 13 Uhr (Halle 4, Ebene E C, Raum Alliance)

  • Tagesordnung und Einladung

  • Verschmelzungsbericht
    Bei diesem Dokument handelt es sich um den gemeinsamen Verschmelzungsbericht der Vorstände des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels - Landesverband Nordrhein Westfalen e.V. und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. über die Verschmelzung des Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. auf den Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.. 
    Verschmelzungsbericht

    Verschmelzungsbericht - Anhang 1.2.1
    Von den Organen beider Vereine am 28. Juni 2011 gemeinschaftlich augestellter Entwurf eines Verschmelzungsvertrages

    Verschmelzungsbericht - Anhang 1.2.2
    Satzung des BÖV in der Fassung vom 10. Juni 2011

    Verschmelzungsbericht - Anhang 2.2
    Synopse der Satzung in der Fassung vom 10. Juni 2011 gegenüber der Fassung vom 16. Oktober 2009

    Verschmelzungsbericht - Anhang 4.2
    Vermögensübersicht und Einnahme-/Ausgabenrechnung ("Zwischenbilanz") des LV NRW zum 30. Juni 2011 als "Schlussbilanz" i.S.d.§ 17 Abs. 2 Umwandlungsgesetz.

 

  • Entwurf Verschmelzungsvertrag
    Beschreibung: Bei diesem Dokument handelt es sich um den Entwurf des Verschmelzungsvertrags des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V. auf den Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. (Bundesverband). Er wurde am 28.06.2011 vom Vorsteher des Bundesverbands Dr. Gottfried Honnefelder und dem Vorsitzenden des Landesverbands NRW Stefan Könemann paraphiert.
    Entwurf Verschmelzungsvertrag

 

 

  • Entwurf Zustimmungsbeschluss Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
    Bei diesem Dokument handelt es sich um den Entwurf des Zustimmungsbeschlusses des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. zur Verschmelzung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Landesverband Nordrhein-Westfalen e. V. auf den Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. (Bundesverband).
    Entwurf Zustimmungsbeschluss Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.