Fragen und Antworten zur KNV-Insolvenz

KNV FAQ

Die Insolvenz der KNV Gruppe sorgt in der Branche für große Verunsicherung. Uns erreichen täglich zahlreiche Anfragen zu den Auswirkungen auf eigene Forderungen, das eigene Unternehmen, aber auch Fragen dazu, wie die Unternehmen der einzelnen Sparten dazu beitragen können, die Lieferkette aufrechtzuerhalten.

Die Fachausschüsse haben die drängendsten Fragen aus den Verlagen und dem Sortiment gesammelt, deren Antworten unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte unter Hinzuziehungen von Fachanwälten für Insolvenzrecht in einem Leitfaden exklusiv für Sie als Mitglied beantwortet. Für das bessere Verständnis enthält der Leitfaden auch allgemeine Informationen zum rechtlichen Rahmen und dem Ablauf eines Insolvenzverfahrens.

Da sich die Sachverhalte gerade in den ersten Tagen und Wochen von Insolvenzverfahren rasch ändern können, wird der Leitfaden ständig aktualisiert.

Wir informieren Sie per Newsletter und über das Börsenblatt über neue Fassungen.

Download Leitfaden (aktualisierte Version vom 19. März 2019)

Achtung: Sollten Probleme beim Download auftreten, bitte erst im Mitgliederbereich anmelden und dann auf den Downloadlink klicken.

Angebote auf der Leipziger Buchmesse 2019

Info-Veranstaltung für Mitglieder

KNV-Insolvenz: Was müsssen Buchhandlungen und Verlage beachten?
Donnerstag, 21. März 2019, 9.30–11.30 Uhr
Messegelände, Congress Center Leipzig (CCL), Mehrzweckfläche 3

Mit Tobias Wahl, vorläufiger Insolvenzverwalter von KNV, Prof. Dr. Martin Hörmann, Partner der Kanzlei anchor Rechtsanwälte und Prof. Dr. Christian Sprang, Justiziar des Börsenvereins.

Einzelberatung

Die Anwältinnen und Anwälte des Börsenvereins sowie der auf Insolvenzrecht spezialisierten Kanzlei gruendelpartner beraten am Donnerstag ab 12 Uhr sowie am Freitag am Stand des Börsenvereins (Halle 5, F 500) Mitgliedsunternehmen individuell zur KNV-Insolvenz. Pro Mitglied ist eine 15-minütige Beratung kostenlos. Eine vorherige Anmeldung zur Vereinbarung einer konkreten Beratungszeit ist zwingend erforderlich unter rechtsabteilung@boev.de.

Bundesweite Mitglieder-Infoveranstaltungen

Börsenvereins-Justiziar Prof. Dr. Christian Sprang sowie der vorläufige Insolvenzverwalter von KNV Tobias Wahl und Partner aus dem Team von anchor Rechtsanwälte informieren die Börsenvereinsmitglieder in zahlreichen deutschen Städten zum aktuellen Stand des Insolvenzverfahrens von KNV und erläutern die wichtigsten Auswirkungen auf Verlage und Buchhandlungen. Zudem beantworten sie Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Termine:

Die Veranstaltungen sind kostenlos, eine Anmeldung auf der Webseite des jeweiligen Landesverbands bzw. der Regionalgeschäftsstelle NRW ist erforderlich.

Noch kein Mitglied im Börsenverein?

Mitglieder werben Mitglieder