Presse-Information

Wer wird Lesekünstlerin oder Lesekünstler des Jahres? Vorschlag einreichen und Lesung gewinnen

04.01.2017

Beste Vorleserin oder bester Vorleser unter den Kinder- und Jugendbuchautoren 2017 gesucht /  Buchhandlungen können bis 23. Januar Empfehlungen einreichen und eine Lesung gewinnen / Preisverleihung am 24. März 2017 auf der Leipziger Buchmesse

Vorlesen ist eine hohe Kunst. Wer es schafft, seine Figuren zum Leben zu erwecken, nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise. Welcher Autorin oder welchem Autor von Kinder- und Jugendbüchern gelingt das am besten? Zum neunten Mal zeichnet die IG Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels die beste Vorleserin oder den besten Vorleser für Kinder und Jugendliche aus. Buchhandlungen können bis zum 23. Januar 2017 Vorschläge für die „Lesekünstlerin oder den Lesekünstler des Jahres 2017“ einreichen. Um einen Tipp abzugeben, sollten Buchhändlerinnen und Buchhändler eine Lesung ihres Favoriten miterlebt haben. Der Sieger wird am 24. März 2017 auf der Leipziger Buchmesse prämiert.

Auch die teilnehmenden Buchhandlungen können etwas gewinnen: Unter allen Einsendungen verlost die IG Leseförderung eine Veranstaltung mit dem Lesekünstler. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird vom Preisträger selbst während der Preisverleihung gezogen. Neben Buchhandlungen können auch Bibliotheken Vorschläge für den Lesekünstler einreichen und ein Buchpaket gewinnen.

Eine Liste aller Preisträger (PDF) sowie weitere Informationen zum Wettbewerb sind abrufbar unter http://www.boersenverein.de/de/portal/Lesekuenstler/809187.

Die Preisverleihung findet statt am
24. März 2017, 14 Uhr,
auf der Leipziger Buchmesse im ”Forum Literatur” in Halle 4, Stand E 101.

Einsendeschluss für die Vorschläge: 23. Januar 2017
Bitte das Teilnahmeformular (PDF) ausfüllen und per Brief, E-Mail oder Fax an die angegebene Adresse schicken.

Ansprechpartnerin für Rückfragen im Sortimenter-Ausschuss ist Birgit Koch, Telefon: +49 (0) 69 1306-511, E-Mail: koch@boev.de

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Brancheninformation

Der Börsenverein stellt zentrale Eckdaten zur Entwicklung der Buchbranche zusammen.

Branchen-Monitor BUCH

Umsätze, Warengruppen, Vertriebswege - der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bietet seit Februar 2004 regelmäßig einen fundierten Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung im Buchhandel. Branchen-Monitor BUCH (BMB) heißt der monatliche E-Mail-Newsletter, den der Verband in Zusammenarbeit mit dem Baden-Badener Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment erstellt.

Jobbörse

Praktikant/in für das Lektorat (in Vollzeit), Allitera Verlag, München

Bayern

Filialleitung in Konstanz (m/w)

Baden-Württemberg

Volontariat Herstellung Schwerpunkt, Kempen

Bundesverband, Nordrhein-Westfalen