Presse-Information

E-Book-Quartalsbericht: Umsatzanteil steigt, Wachstumskurve flacht leicht ab

01.10.2014

Halbjahreszahlen: 4,9 Prozent E-Book Umsatzanteil am Publikumsmarkt / Neuer Service: Börsenverein meldet vierteljährlich E-Book-Zahlen / Kooperation mit GfK Entertainment

E-Books etablieren sich langsam auf dem Buchmarkt. Der Umsatzanteil mit E-Books im Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) stieg im ersten Halbjahr auf 4,9 Prozent. Die Wachstumskurve flacht allerdings leicht ab auf 12,9 Prozent. Im Vergleichszeitraum 2013 betrug der Umsatzanteil mit E-Books im Publikumsmarkt 4,2 Prozent (Steigerungsrate im Vergleich zum Vorjahr: 67,6 Prozent). Im Gesamtjahr 2013 hatten elektronische Bücher dann einen Umsatzanteil von 3,9 Prozent erzielt.

Stärkste Warengruppe der ersten beiden Quartale 2014 war mit 82 Prozent Umsatz-Anteil die Belletristik, gefolgt von Kinder- und Jugendliteratur (7 Prozent) und Ratgebern (6 Prozent).

3,9 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung ab 10 Jahren und damit 2,7 Mio. Menschen gehörten im ersten Halbjahr 2014 zu den E-Book-Käufern. 2013 waren es in der ersten Jahreshälfte nur 2,2 Mio.  

Ab sofort meldet der Börsenverein in Kooperation mit GfK Entertainment vierteljährlich die Entwicklung auf dem E-Book-Markt. Die Hochrechnungen der E-Book-Absätze und -Umsätze stammen aus dem GfK Consumer Panel Media*Scope Buch mit insgesamt 25.000 Personen, das der Börsenverein seit vier Jahren für die Erhebung seiner E-Book-Studie nutzt. Sie sind repräsentativ für die deutsche Wohnbevölkerung ab zehn Jahren, für insgesamt 67,8 Mio. Menschen. Die Quartalszahlen sind als Infografiken auch unter www.boersenverein.de/buchmarkt zu finden.

Diese Professionalisierung im E-Book-Bereich ist Teil der Kooperation zwischen GfK Entertainment (vormals media control® GfK INTERNATIONAL GmbH), dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der MVB Mar-keting- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, die in der ersten Jahreshälfte intensiviert wurde.
Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Brancheninformation

Der Börsenverein stellt zentrale Eckdaten zur Entwicklung der Buchbranche zusammen.

Branchen-Monitor BUCH

Umsätze, Warengruppen, Vertriebswege - der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bietet regelmäßig einen fundierten Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung im Buchhandel. Branchen-Monitor BUCH (BMB) heißt der monatliche E-Mail-Newsletter, den der Verband in Zusammenarbeit mit dem  Marktforschungsunternehmen Media Control Baden-Baden erstellt.

Jobbörse

Buchhändlerin/ Buchhändler in Vollzeit, Bergneustadt

Bundesverband, Nordrhein-Westfalen

Buchhändler/in - Für die Monate Nov./Dez. (Krankheitsvertretung), Köln

Bundesverband, Nordrhein-Westfalen

Buchhändler/in gesucht, Stadtbuchhandlung Radwer, Königs Wusterhausen

Berlin-Brandenburg