Veranstaltungen Samstag, 22. Oktober

9 - 18:30 Uhr: Mitgliederberatung

Beratung

Beratung von Mitgliedern und Mitgliedsinteressenten mit oder ohne Termin

Ort: Zentrum Börsenverein, Halle 3.1, H 65, Bereich Mitgliederservice
Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels

10 - 18 Uhr: IG unabhängiger Sortimente (IGUS)

Beratung

Die IG unabhängiger Sortimente (IGUS) vertritt die Interessen unabhängiger Buchhandlungen gegenüber Verlagen, Branchendienstleistern und der Öffentlichkeit. Er informiert seine Mitglieder über die aktuellen Geschehnisse in der Branche und berät den Börsensvereinsvorstand. Um mehr über den AkS zu erfahren und wie man aufgenommen werden kann, machen Sie mit uns am besten einen Termin aus.

Ort: Zentrum Börsenverein, Halle 3.1, H 65

10 - 11 Uhr: Den Leser lesen – Reader Analytics in der Buchbranche

Branchenveranstaltung / Diskussion

Branchenexperten diskutieren über den angemessenen Umgang mit den Daten ihrer Kunden und die Auswirkungen der Analysen auf die Verlagstätigkeit.

Ort: Hot Spot Professional & Scientific Information, Halle 4.2, N 99
Teilnehmer: Susanna Ernst (Autorin), Michael Rösler-Graichen (Börsenblatt), Michael Döschner-Apostolidis (Droemer-Knaur), Matthias Ulmer (Eugen Ulmer Verlag), Andrew Rhomberg (Jellybooks)
Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels, IG Digital

11 - 12 Uhr: Der Vorlesewettbewerb in den Niederlanden und Deutschland – Vergleich und Lesung

Gespräch, Lesung

Drei Gewinner erzählen von den Besonderheiten des Vorlesewettbewerbs in den Niederlanden und Deutschland: De Nationale Voorleeswedstrijd und dem Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels.

Ort: Forum Börsenverein, Halle 3.1, H 65
Teilnehmer: Luis Hanke (hessischer Gewinner des Vorlesewettbewerbs), Jan Dirk Pesmann (Niederländischer Gewinner), Hannah Schleicher (brandenburgische Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs), Desirée van der Zander (Stichtig Lezen), Birte Hansen-Kohlmorgen (Moderation)
Veranstalter: Eine Kooperation der Stichting Lezen und Börsenverein des Deutschen Buchhandels 

12 - 13 Uhr: Nominiert zum Deutschen Buchpreis 2016: Dagmar Leupold

Lesung

Lesung und literarisches Gespräch mit der Autorin Dagmar Leupold

Ort: Forum Börsenverein, Halle 3.1, H 85
Teilnehmer: Dagmar Leupold, Moderation: Hadwiga Fertsch-Röver (hr2 kultur)
Veranstalter: Deutscher Buchpreis

13 - 14 Uhr: Nominiert zum Deutschen Buchpreis 2016: Peter Stamm

Lesung

Lesung und literarisches Gespräch mit dem Autor Peter Stamm

Ort: Halle 3.1, Stand H 85
Teilnehmer: Peter Stamm, Moderation: Hadwiga Fertsch-Röver (hr2 kultur)
Veranstalter: Deutscher Buchpreis

13 Uhr: „Zum Lesen hat man immer Zeit!"

Gespräch

Monika Grütters (Staatsministerin für Kultur und Medien) im Gespräch mit Florian David Fitz (Schauspieler und Drehbuchautor). Moderation: Thomas Böhm

Ort: ARTE Stand D 10 / Halle 4.1 
Teilnehmer: Monika Grütters, Florian David Fitz, Thomas Böhm
Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels

14 - 15 Uhr: Das beste Wirtschaftsbuch des Jahres

Preisverleihung

Das Handelsblatt präsentiert den Sieger des Deutschen Wirtschaftsbuches 2016.

Ort: Forum Börsenverein, Halle 3.1, H 85
Veranstalter: Handelsblatt, Frankfurter Buchmesse

15:30 Uhr: Brandgefährlich. Wie das Schweigen der Mitte die Rechten stark macht. Erfahrungen eines zurückgetretenen Ortsbürgermeisters

Buchvorstellung

Wie der Rechtsradikalismus in Deutschlands Mitte rückt – Eine bestechende Analyse mit konkreten Forderungen an die Politik.

Ort: Haus am Dom/Giebelsaal
Teilnehmer: Markus Nierth (Evangelischer Theologe), Moderation: Christoph Links (Ch. Links Verlag)

18 - 19 Uhr: Weil es sagbar ist

Lesung

Texte von Carolin Emcke

Eintritt frei

Ort: Katharinenkirche, An der Hauptwache, 60313 Frankfurt am Main
Teilnehmer: Gita Leber (Lesung), Olaf Lewerenz (Lesung), Bastian Fiebig (Musik)
Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels  in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Gemeinde der Katharinenkirche

18:30 Uhr: Die mittleren Regionen. Über Terror und Meinung

Buchvorstellung

Infolge der Pariser Anschläge nimmt der Autor eine polemische Dekonstruktion der Konzepte „Meinung“, „Meinungsfreiheit“, „Karikatur“ und „Terror“ in Tagebuchform vor.

Ort: Haus am Dom/Giebelsaal
Teilnehmer: Philipp Stadelmaier (Autor), Moderation: Dietmar Dath (Autor und Journalist)