ABC des Zwischenbuchhandels

Im November 2017 erschien die achte Auflage des ABC des Zwischenbuchhandels:

Download: ABC des Zwischenbuchhandels, 8. Auflage (PDF)

Auf Anfrage erhalten Interessierte ein gedrucktes Exemplar. Kontakt: Sarah Harnecker, Leitung Ressort Zwischenbuchhandel, Telefon: 069 1306-312 , E-Mail: zwibu@boev.de.

Das Glossar wird nach und nach aktualisiert. 

Großantiquariat

Buchgroßhandlung für Modernes Antiquariat, d. h. Bücher ohne Ladenpreis. Großantiquariarte kaufen von Verlagen die (kompletten) Restauflagen von Titeln, deren Ladenpreis aufgehoben worden ist, weil sie zum Ladenpreis keine ausreichenden Absatzzahlen mehr erreichen (werden). Sie kaufen auch gebrauchte Bücher (bei Auflösung von privaten oder öffentlichen Bibliotheken), wenn sich der Großhandel (Weiterverkauf an den Einzelhandel) damit lohnt, und sie verarbeiten Remittenden  (Remissionsverarbeitung) zur Wiederverwertung oder zur Makulatur, wenn die Beschädigungen zu groß sind. Manche Großantiquariate sind mit einem Verlag verbunden, der in Lizenz „wiederbelebte“ Titel nachdruckt, wenn sich der Verkauf zu niedrigeren Preisen und auf Grund günstigerer Herstellkosten wieder lohnt.
www.avus-bm.de, www.buchvertrieb-blank.de, www.gma-muenster.de, www.panorama-verlag.de, www.restseller.de