ABC des Zwischenbuchhandels

Im November 2017 erschien die achte Auflage des ABC des Zwischenbuchhandels:

Download: ABC des Zwischenbuchhandels, 8. Auflage (PDF)

Auf Anfrage erhalten Interessierte ein gedrucktes Exemplar. Kontakt: Sarah Harnecker, Leitung Ressort Zwischenbuchhandel, Telefon: 069 1306-312 , E-Mail: zwibu@boev.de.

Das Glossar wird nach und nach aktualisiert. 

Verkehrsordnung (für den Buchhandel)

Früher war es allein Sache der Verlage, ihre Geschäftsbedingungen gegenüber dem Buchhandel als Konditionenempfehlung festzulegen. Am 31. August 1989 trat zum ersten Mal eine Verkehrsordnung des gesamten Buchhandels, d. h. aller drei Sparten des Börsenvereins, in Kraft, die 2006 überarbeitet worden ist und nun in der Fassung vom 9. November 2006 (mit der Ergänzung vom Juni 2011 in § 3 Ziff. 3: VLB als Referenzdatenbank für Ladenpreise) vorliegt. Nach wie vor handelt es sich bei der Verkehrsordnung für den Buchhandel um (unverbindliche) Konditionenempfehlungen bzw. um Handelsbräuche, die Verleger, Buchhändler und Zwischenbuchhändler ihrem Geschäftsverkehr zugrunde legen sollen, wenn sie im Einzelfall nicht ausdrücklich abweichende Regelungen treffen. www.boersenverein.de (Volltextsuche)