ABC des Zwischenbuchhandels

Im November 2017 erschien die achte Auflage des ABC des Zwischenbuchhandels:

Download: ABC des Zwischenbuchhandels, 8. Auflage (PDF)

Auf Anfrage erhalten Interessierte ein gedrucktes Exemplar. Kontakt: Sarah Harnecker, Leitung Ressort Zwischenbuchhandel, Telefon: 069 1306-312 , E-Mail: zwibu@boev.de.

Das Glossar wird nach und nach aktualisiert. 

Comelivres

Während in Deutschland noch über eine neutrale bzw. zentrale Bestellanstalt diskutiert wurde, ergriffen die Schweizer Mitte 1983 die Initiative zu einem nationalen Mailbox-System für den Buchhandel, die 1984 durch die Gründung der Comelivres AG umgesetzt worden ist. Damit verbunden war die Durchsetzung von Bestell- und Kommunikationsnormen, der Vertrieb des VLB in der Schweiz sowie das Angebot umfangreicher Software-Applikationen für kleine und mittlere Buchhandlungen. Ähnlich wie IBU in Deutschland und KÖBU-Data in Österreich hat sich aus einem nationalen Bestell- und Bibliografiersystem ein Clearing Center zur elektronischen Kommunikation unter den Branchenteilnehmern entwickelt. Nach wie vor gibt es enge Verbindungen zwischen Comelivres, KÖBU-Data und IBU.
www.comelivres.ch