Lexikon Verlagskunde

Marketing

Markting bedeutet, für ein Produkt einen Markt schaffen bzw. die Potenziale des Marktes für ein Produkt zu nutzen, diesen auszuweiten und durch enge Kundenbindung zu sichern. Marketing kann das Geschehen auf dem Markt beeinflussen. Die Marketingabteilung in einem Verlag hat deshalb auch strategische Aufgaben: Sie beobachtet den Markt insgesamt oder auch bestimmte Teilmärkte und lotet aus, in welche Programmbereiche oder auch Absatzkanäle der Verlag vorstoßen könnte. Marketing im engeren Sinne heißt, für jeden Titel, ein Programmsegment oder das gesamte Verlagsprogramm Maßnahmen zur Werbung und Verkaufsförderung zu entwickeln, um die Zielgruppe zu erreichen. Das geschieht in enger Abstimmung sowohl mit dem Lektorat als auch mit dem Vertrieb. siehe auch: Verkaufsförderung, Vertrieb, Werbung