Lexikon Verlagskunde

Nebenrechte

All jene Rechte, die der Verbreitung eines Werks dienen, und die ein Autor seinem Verlag neben dem Hauptrecht der Veröffentlichung einräumen kann. In Publikumsverlagen (Belletristik und Sachbuch) zählen dazu beispielsweise die Taschenbuch- oder Buchclublizenzen und andere Sondereditionen, die Übersetzungsrechte sowie die Rechte zur Dramatisierung, Vertonung, Verfilmung. Teilweise beauftragen Autoren für die Wahrnehmung von Nebenrechten wie Verfilmung, Dramatisierung oder Vertonung auch spezielle Agenturen. Autoren sind an den Erlösen aus den Nebenrechten beteiligt. siehe auch: Lizenzabteilung, Verlagsvertrag