Lexikon Verlagskunde

Verlagsauslieferung

Abteilung innerhalb eines Verlags, die für die Logistik zuständig ist, also dafür sorgt, dass ein Buch, nachdem es gedruckt ist, auch den Weg in den Handel findet. Sie unterhält das Lager, übernimmt die Abwicklung von Bestellungen und das Rechnungswesen, organisiert den Versand und pflegt die Kundendatei. Die Auslieferung kann beim Verlag selbst liegen oder an einen Dienstleister abgegeben werden. Dieser erhält für seine Dienste meist eine umsatzabhängige Provision. Die Auslieferung ist auch Datenzentrale. Sie bereitet das Zahlenmaterial aus den Bestell- und Kundendaten für die einzelnen Abteilungen des Verlags statistisch auf. siehe auch: Zwischenbuchhandel