Bücher befördern Ideen

BV_Slider_FBM17
Slider_Schnupper2017_540x160

Bücher sind unverzichtbar für die Entwicklung unserer Gesellschaft und deren Ideale. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt diese Entwicklung durch sein Engagement für den deutschen Buchmarkt und für die freie Verbreitung des geschriebenen Wortes. Der Verband vertritt die Interessen von rund 5.000 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten, Zwischenbuchhandlungen und Verlagsvertretern. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, verleiht den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und engagiert sich in der Leseförderung. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben.

Weiter

Aktuelle Meldungen

18.10.2017

Sparda-Bank München eG fördert Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Gemeinsam für das Lesen begeistern: Der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V. fördert in diesem Jahr erstmalig den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Der Wettbewerb ist mit bundesweit rund 600.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern einer der größten Schülerwettbewerbe Deutschlands.

Weiter

17.10.2017

Wer liest am besten? Der Vorlesewettbewerb startet in eine neue Runde

Der Vorlesewettbewerb schlägt ein neues Kapitel auf: Für rund 600.000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen in Deutschland beginnt in den kommenden Tagen die 59. Runde des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels. Die beste Vorleserin oder der beste Vorleser jedes Bundeslandes darf im Juni 2018 beim großen Bundesfinale in Berlin antreten.

Weiter

15.10.2017

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2017 an Margaret Atwood #fp17

Die kanadische Schriftstellerin, Essayistin und Dichterin Margaret Atwood ist heute mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand vor rund 1.000 geladenen Gästen in der Frankfurter Paulskirche statt. Die Laudatio hielt die österreichische Schriftstellerin Eva Menasse. Die Dankesrede:

Foto: Jean Malek

Weiter

14.10.2017

Statement zu den Vorfällen auf der Frankfurter Buchmesse

Stellungnahme von Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, und Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse:

Weiter

13.10.2017

Der beste Buchblog 2017: Kaffeehaussitzer.de #bubla17

kaffeehaussitzer.de ist der beste deutschsprachige Buchblog 2017. Die Jury des Buchblog-Awards zeichnete den 48-jährigen Marketing-und-Presse-Verantwortlichen des RWS-Verlags Uwe Kalkowski für seinen Blog heute auf der Frankfurter Buchmesse aus. Mit dem Sonderpreis bedachte die Jury den 35-jährigen Buchhändler Florian Valerius für seinen Instagram-Account @literarischernerd. Die Begründungen:

Weiter

12.10.2017

Börsenverein ehrt Clausen, Hauff und Weidmann #fbm17

Für ihr langjähriges Engagement für den Verband und die Buchbranche hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels heute auf der Frankfurter Buchmesse Buchhändlerin Irmgard Clausen, Verleger Albrecht Hauff sowie Verleger und Verlagsauslieferer Bernd Weidmann mit der Goldenen Nadel ausgezeichnet.

[Foto: Paul Müller]

Weiter

12.10.2017

WriteReader ist das Content-Start-up des Jahres 2017 #cosh17

Das dänische Start-up WriteReader ist heute auf der Frankfurter Buchmesse zum „Content-Start-up des Jahres“ gekürt worden. Die Technologie, die ein Gründerteam rund um Babar Baig entwickelt hat, hilft Kindern, eigene Bücher zu erstellen, zu teilen und zu veröffentlichen. Die Jury von CONTENTshift, dem Branchen-Accelerator der Börsenvereinsgruppe, wählte das Start-up aus den fünf Kandidaten der Endrunde aus.

Weiter

11.10.2017

Kalenderpreis: Experten-Jury zeichnet die sechs Kalender des Jahres aus #fbm17

Zum Start der Frankfurter Buchmesse hat die Interessengemeinschaft (IG) Kalender die besten Kalender für das Jahr 2018 vorgestellt: Aus insgesamt 210 Einreichungen von 40 Verlagen hatte eine Experten-Jury im September 18 Titel für die Shortlist nominiert. Daraus prämierte die Jury die Siegertitel in sechs Kategorien:

Weiter

11.10.2017

Buchhandlung gründen, kaufen oder verkaufen – Neues Portal hilft bei der Suche

Hilfe beim Einstieg in die Branche und beim Suchen eines Nachfolgers bietet nun die Website www.buchhandlung-gruenden.de. Sie ist ein Ergebnis der Arbeitsgruppe „Nachfolge und Inhaberwechsel im Buchhandel“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, seiner Landesverbände sowie der im Börsenverein organisierten Zwischenbuchhändler.

Foto: SpeedKingz/Shutterstock

Weiter

10.10.2017

„Meinungsfreiheit betrifft uns alle“: Der Film zum Jugendcamp „Du hast das Wort/ Tu as la parole“

„Meinungsfreiheit betrifft uns alle, und gerade uns junge Leute, weil wir die Zukunft dieses Landes sind.“ Erfahren Sie, wie sich deutsche und französische Jugendliche mit den Themen Meinungsfreiheit und Demokratie auseinandersetzen, und sich die europäische Zukunft vorstellen. Das Video zum deutsch-französischen Jugendcamp "Du hast das Wort / Tu as la parole" ist abrufbar.

 

Weiter

10.10.2017

Heinrich Riethmüller zur Eröffnung der #fbm17: „Das ist die Stunde der Buchbranche“

Die Rolle der Buchbranche für eine freie, demokratische Gesellschaft stellte Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, heute auf der Pressekonferenz in den Mittelpunkt seiner Begrüßung zur Frankfurter Buchmesse 2017. Angesichts zunehmender gesellschaftlicher Spannungen, politischer Verunsicherung und Fake-News seien Verlage und Buchhandlungen Garanten für Verständigung, gesicherte Informationen und Meinungsvielfalt. Die Rede im Wortlaut:

Weiter

09.10.2017

Der Deutsche Buchpreis 2017 geht an Robert Menasse

Der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2017 ist Robert Menasse. Er erhält die Auszeichnung für seinen Roman „Die Hauptstadt“ (Suhrkamp).

[Foto: Christina Weiß]

Weiter

09.10.2017

Felicitas von Lovenberg neu im Vorstand des Börsenvereins

Die Piper-Verlegerin Felicitas von Lovenberg (43) wurde vom Vorstand und dem Wahl-Ausschuss des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels als neues Mitglied gewählt. Die Neubesetzung ist durch den beruflichen Wechsel der bisherigen stellvertretenden Vorsteherin Siv Bublitz (57) zu den S.Fischer Verlagen (Holtzbrinck Buchverlage) notwendig geworden. Dr. Siv Bublitz legt daher ihr Amt nieder.

Weiter

05.10.2017

Deutscher Buchpreis 2017: Live-Übertragung der Preisverleihung #dbp17

Dabei sein, wenn der deutschsprachige Roman des Jahres gekürt wird: Literaturbegeisterte können die Verleihung des Deutschen Buchpreises am 9. Oktober im Internet und Radio live verfolgen.

Weiter

04.10.2017

Geisteswissenschaften International: Mithu Sanyals Analyse der sexuellen Gewalt ausgezeichnet

Die Kulturwissenschaftlerin und Journalistin Dr.  Mithu Melanie Sanyal wird in diesem Herbst mit dem Sonderpreis im Rahmen des Programms „Geisteswissenschaften International“ ausgezeichnet. Sie erhält den Preis zur Förderung herausragender geistes- und sozialwissenschaftlicher Publikationen für ihre Analyse „Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens“ (Edition Nautilus). Insgesamt 17 geisteswissenschaftliche Werke profitieren im Herbst 2017 von einer Übersetzungsförderung.

[Foto: Heinrich-Böll-Stiftung/Flickr (CC BY-SA 2.0)]

Weiter

29.09.2017

Für das Wort und die Freiheit: Schwerpunkt Meinungsfreiheit auf der Frankfurter Buchmesse 2017 #FreeTheWords

Wir machen die Meinungsfreiheit zu einem Kernthema der Frankfurter Buchmesse. Podiumsdiskussionen, Lesungen und Aktionen betrachten die Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit in Deutschland und international. Die Veranstaltungen finden unter dem Motto „Für das Wort und die Freiheit“ statt. Mit Gerhart Baum, Tanja Kinkel, Kettly Mars, Boris Palmer, Ragıp Zarakolu und weiteren Gästen. Das gesamte Programm:

Weiter

28.09.2017

Zwischen Zeilen: Mit Literatur ein Zeichen für Menschlichkeit setzen

In ihren Heimatländern herrscht Krieg und Gewalt, sie schreiben dagegen an: Die Werke von Autoren aus Krisenregionen stehen im Mittelpunkt der Lesungsreihe „Zwischen Zeilen – eine Stunde Schönheit“ während der Frankfurter Buchmesse. Auf Einladung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels lesen von Dienstag, 10. Oktober, bis Samstag, 14. Oktober, Schriftsteller in der St. Katharinenkirche Texte von Kollegen aus Kriegs- und Krisenländern.

Foto: Wikipedia/Dontworry (CC BY-SA 3.0)

Weiter

28.09.2017

Bürgschaften für Verlage: So hilft der Härtefallfonds der Börsenvereinsgruppe

Die Frist für die Rückzahlungen an die VG Wort und VG Bild-Kunst ist abgelaufen und erste Anträge von Verlagen auf Unterstützung liegen vor. Der Härtefallfonds umfasst derzeit eine mittlere sechsstellige Euro-Summe. Der Börsenverein, die MVB und die Frankfurter Buchmesse haben zu gleichen Teilen insgesamt 90.000 Euro eingezahlt. Die Verlage C.H.Beck und der Kommunal- und Schul-Verlag stellen die Beträge, auf die ihre Autorinnen und Autoren verzichtet haben, dem Fonds zur Verfügung. Wie die Unterstützung konkret aussieht:

Weiter

27.09.2017

Der Deutsche Buchpreis auf der Frankfurter Buchmesse #dbp17

Auf der Frankfurter Buchmesse 2017 können Besucherinnen und Besucher den Deutschen Buchpreis hautnah erleben: Mit einer Ausstellung aller 260 nominierten Titel aus 13 Jahren Deutscher Buchpreis, Lesungen und einem virtuellen Themen-Rundgang bietet der Deutsche Buchpreis ein vielseitiges Programm. Die Termine des Preisträgers oder der Preisträgerin auf der Frankfurter Buchmesse 2017 im Überblick:

Weiter

26.09.2017

Neue Besetzung des Aufsichtsrats der Beteiligungsgesellschaft des Börsenvereins

Der Aufsichtsrat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft mbH (BBG) hat bei seiner heutigen Sitzung Siegmar Mosdorf (Foto) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Joachim Treeck an, der dem Aufsichtsrat der BBG seit mehr als 14 Jahren vorstand. Neues Mitglied im Aufsichtsrat ist Dr. Karsten Schmidt-Hern von der Sozietät Hengeler Mueller.

Bild: CNC – Communications & Network Consulting AG

Weiter

23.09.2017

Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis: „Aslı Erdoğan ist unser Leuchtturm“

Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, hat im Rahmen der Laudatio des Remarque-Friedenspreises den Mut und die Unerschrockenheit Aslı Erdoğans in den Mittelpunkt gestellt: „Wieviel Mut und Überzeugung muss diese Frau haben, selbst im Angesicht der Haft und der angedrohten lebenslänglichen Inhaftierung, an den Worten festzuhalten, sie in die Welt hinauszuschicken, sie auf Papierfetzen aus dem Gefängnis zu schmuggeln. Und damit für unsere gemeinsamen Werte aktiv einzustehen, indem sie Unrecht und Leid eine Stimme gibt. “ Die Rede im Wortlaut:

[Foto: Angela von Brill]

Weiter

15.09.2017

Buchblog-Award: Die Shortlist steht fest #bubla17

14 Buchblogs stehen auf der Shortlist für den Buchblog-Award.
Sie erhielten im Publikums-Voting die meisten Stimmen. Sieben Buchblogs sind für den Titel "Bester Buchblog" nominiert, sieben für den Sonderpreis.

Weiter

15.09.2017

Deutscher Buchpreis: Shortlist-Autoren lesen im Literaturhaus Frankfurt #dbp17

Fünf der sechs Finalisten, die in diesem Jahr in der Endauswahl für den deutschsprachigen Roman des Jahres stehen, werden am 23. September im Literaturhaus in Lesungen und Gesprächen vorgestellt. Der Kartenverkauf beginnt heute um 14 Uhr unter literaturhaus-frankfurt.de.

Weiter

14.09.2017

Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse: 18 Titel auf der Shortlist

Die IG Kalender im Börsenverein zeichnet zusammen mit der Frankfurter Buchmesse die besten Kalender des Jahres aus. 18 Titel stehen auf der Shortlist für den Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse 2017. Erstmals entscheidet eine Experten-Jury über die Auswahl. Ausgezeichnet werden die Kalender in sechs Kategorien.

[Foto: Stephan Sasek]

Weiter

12.09.2017

Deutscher Buchpreis 2017: Die Sechs Shortlist-Kandidaten stehen fest #dbp17

Die Jury hat sechs Romane für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2017 ausgewählt. Die Autorinnen und Autoren sind: Franzobel, Thomas Lehr, Robert Menasse, Marion Poschmann und Sasha Marianna Salzmann.

Weiter

11.09.2017

Deutschlands schönste Regionalbücher kennenlernen

Ob Rheingauer Weinführer oder Ostfriesenkrimi – der Börsenverein und die Stiftung Buchkunst küren die fünf schönsten Regionalbücher 2017. Welche Bücher sich durchgesetzt haben, präsentiert die Jury am 19. September in der Buchhandlung Schutt in Frankfurt am Main. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, die schönsten regionalen Bücher kennenzulernen. Der Eintritt ist frei.

Weiter

08.09.2017

Börsenverein zur Ausreiseerlaubnis für Aslı Erdoğan #freethewords

Die türkische Autorin Aslı Erdoğan hat ihren Reisepass zurückerhalten. Sie kann höchstwahrscheinlich zur Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises am 22. September 2017 ausreisen.

Weiter

08.09.2017

Regionalbuchtage: Buchhandlungen und Verlage feiern Literatur aus ihrer Region

Heimat erlesen, erschmecken, erleben: Vom 15. bis 30. September machen Buchhandlungen und Verlage in ganz Deutschland „Heimat“ zum Thema. Im Rahmen der dritten bundesweiten Regionalbuchtage laden rund 250 Buchhandlungen in Kooperation mit Verlagen zu Lesungen, Vorträgen, Buchvorstellungen, Autorengesprächen, Ausstellungen, kulinarischen und musikalischen Lesungen ein, das Thema Heimat aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu erleben.

Weiter

07.09.2017

Brief an Präsident Erdoğan: Lassen Sie Aslı Erdoğan ausreisen!

Die Akteure des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises an Aslı Erdoğan appellieren in einem gemeinsamen Brief an Recep Tayyip Erdoğan: Sie fordern von dem türkischen Präsidenten, der Autorin die Ausreise zur Preisverleihung am 22. September zu ermöglichen. Nach momentanem Stand wird Aslı Erdoğan nicht für die Preisverleihung im Friedenssaal des historischen Rathauses der Stadt Osnabrück aus der Türkei ausreisen dürfen. Zwar wurde das Ausreiseverbot gegen sie gerichtlich aufgehoben, sie erhält aber ihren Reisepass nicht zurück.

Weiter

01.09.2017

Buchblog-Award: Öffentliches Voting für den besten Buchblog beginnt #bubla17

400 Buchblogs, Videoblogs, Instagram-Accounts und Podcasts sind im Rennen um den Buchblog-Award 2017. Sie wurden in den vergangenen vier Wochen von deutschsprachigen Bloggerinnen und Bloggern eingereicht. Heute beginnt die öffentliche Abstimmung: Bis zum 11. September kann jeder unter www.buchblog-award.de/abstimmen seine Stimme abgeben und dabei mehrere Lieblingsblogs wählen. Pro Blog kann nur eine Stimme vergeben werden.

Weiter

01.09.2017

Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis: Alexander Skipis hält Laudatio auf Aslı Erdoğan

Der Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, Alexander Skipis, hält die Laudatio auf die diesjährige Trägerin des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises, Aslı Erdoğan. Die türkische Autorin und Journalistin erhält die Auszeichnung am 22. September 2017 bei einem Festakt im Friedenssaal des historischen Rathauses der Stadt Osnabrück. Alexander Skipis wurde auf besonderen Wunsch der Preisträgerin als Laudator benannt. Nach momentanem Stand wird die Autorin nicht für die Preisverleihung aus der Türkei ausreisen dürfen.

[Foto: Claus Setzer]

Weiter

29.08.2017

Stellungnahme: Rechnungen von Thalia über „Verkaufsförderungsboni“

Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller ruft angesichts der anhaltenden Diskussion über die Rechnungen von Thalia über „Verkaufsförderungsboni“ zu Besonnenheit auf allen Seiten auf. Die Stellungnahme:

Weiter

24.08.2017

Börsenverein kooperiert mit ITB BuchAwards

Die ITB Berlin vergibt die ITB BuchAwards künftig in Kooperation mit dem Börsenverein. Mit dieser Neuausrichtung erhält der Buchpreis für reisespezifische Publikationen öffentlichkeitswirksame Unterstützung – zum Beispiel durch Einbindung in die Buchmarketing-Kampagne „JETZT EIN BUCH!“. Die Preisverleihung der ITB BuchAwards 2018 findet am Freitag, 9. März 2018, um 16 Uhr im Palais am Berliner Funkturm statt.

Weiter

18.08.2017

Der Deutsche Buchpreis auf Lesereise: Lernen Sie die Nominierten 2017 kennen #dbp17

In den kommenden Wochen können Literaturinteressierte in ganz Deutschland die Nominierten für den Deutschen Buchpreis 2017 näher kennenlernen. Bei zehn Blind-Date-Lesungen stellen Autorinnen und Autoren ihre Romane vor, die auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2017 stehen. Wie bei einem Blind Date wissen die Besucher der Veranstaltung vorher nicht, wer sie erwartet. Erst vor Ort wird der Gast vorgestellt. Die Blind-Date-Lesungen im Überblick:

Weiter

16.08.2017

20.000 Buchhandelskunden starten mit „Buch an Bord" in den Sommerurlaub

Auch in diesem Sommer war die Aktion „Buch an Bord“ ein voller Erfolg: Rund 20.000 Fluggäste nutzten im Juli 2017 das Angebot der Kampagne JETZT EIN BUCH! und des Ferienfliegers Condor und reisten mit einem Kilo mehr Lesestoff in den Urlaub. Um das kostenlose Extra-Freigepäck am Condor Check-In zu erhalten, hatten sich die Urlauber vorab in Buchhandlungen einen speziellen Koffer-Aufkleber besorgt. Die Aktion erzielte auch im zweiten Jahr nicht nur breite öffentliche Aufmerksamkeit, sondern begeisterte wieder Buchhandel, Kunden und Fluggäste gleichermaßen.

Weiter

16.08.2017

E-Book-Quartal 1–2/2017: Kaufintensität steigt weiter, Käuferzahl geht zurück

E-Book-Käufer legten im ersten Halbjahr 2017 erneut mehr Titel in ihren Warenkorb als im Vorjahreszeitraum. Die Kaufintensität bei E-Books am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) stieg im Vergleich zu den ersten beiden Quartalen 2016 um 15,2 Prozent. Wer E-Book-Käufer ist, erwarb in der ersten Jahreshälfte 2017 5,7 E-Books (2016: 4,9; 2015: 4,8). Zugleich ging die Käuferzahl um 12,3 Prozent auf nun 2,5 Mio. Käufer zurück. Alle Zahlen:

Weiter

09.08.2017

Friedenspreis: Eva Menasse hält Laudatio auf Margaret Atwood #fp17

Die österreichische Schriftstellerin Eva Menasse hält die Laudatio auf Margaret Atwood, die in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt wird. Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 15. Oktober 2017, um 11 Uhr in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live im ZDF übertragen.

Weiter