Bücher befördern Ideen

Banner Schnuppermitgliedschaft
Slider Strukturreform
Slider Buchtage 2015_neu
Slider Buchhandlungspreis

Bücher sind unverzichtbar für die Entwicklung unserer Gesellschaft und deren Ideale. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt diese Entwicklung durch sein Engagement für den deutschen Buchmarkt und für die freie Verbreitung des geschriebenen Wortes. Der Verband vertritt die Interessen von rund 5.400 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten, Zwischenbuchhandlungen und Verlagsvertretern. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, verleiht den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und engagiert sich in der Leseförderung. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben.

Weiter

Aktuelle Meldungen

17.04.2015

Schwarzer Tag für Forschung und Lehre an deutschen Hochschulen

Mit scharfer Kritik hat der Börsenverein auf eine gestern ergangene Entscheidung des Bundesgerichtshofs reagiert. Das Gericht hat es Bibliotheken erlaubt, ihren Bestand uneingeschränkt zu digitalisieren, damit sich ihre Nutzer die Bücher auf USB-Sticks kopieren oder ausdrucken können. Auf bestehende Lizensierungsangebote soll es ebenso wenig ankommen, wie auf die daraus entstehenden Schäden der Wissenschaftsverlage.

Foto: Universität WienCC BY-NC 2.0

Weiter

17.04.2015

Fachausschusswahlen: Kandidatenliste und Wahlformulare online

Am 18. Juni werden auf den Buchtagen Berlin die Fachausschüsse der Verleger, Sortimenter und des Zwischenbuchhandels neu besetzt. Die Kandidatenlisten stehen jetzt online. In diesem Jahr kann auch wieder per Briefwahl abgestimmt oder die eigene Stimme übertragen werden. Zur Vorstellung der Kandidaten und den Wahlformularen:

Weiter

17.04.2015

20 Jahre UNESCO-Welttag des Buches: Die Buchbranche feiert

Am 23. April feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte in über 100 Ländern das Jubiläum. Das Datum hat sich zum Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren entwickelt. In Deutschland koordinieren der Börsenverein und die Stiftung Lesen zahlreiche Aktionen.

Weiter

16.04.2015

Praxistipps für Personaler: Neue Serie zur Aus- und Weiterbildung

Mit dem „Praxistipp Personal“ informiert der Börsenverein ab sofort monatlich über Konzepte und Strategien für Recruiting, Ausbildung und Personalentwicklung in Verlagen und Buchhandlungen. Der erste Beitrag widmet sich dem Thema „Die Generation Y begeistern“. Foto: Marc Dirkmann

Weiter

14.04.2015

Deutsche Gerichte einig: E-Books dürfen nicht weiterverkauft werden

E-Books darf man nicht weiterverkaufen. Mit einem Beschluss des Hanseatischen Oberlandesgerichts wurde zum dritten Mal eine Klage der Verbraucherzentrale Bundesverband abgewiesen. Die Entscheidung ist ein Erfolg für Verlage, Buchhändler und Leser. Foto: Stadtbibliothek ChemnitzCC BY 2.0

Weiter

13.04.2015

Deutscher Buchpreis 2015: Verlage reichen 167 Titel ein

Die Leseliste für die Jury steht: 110 Verlage haben insgesamt 167 Romane für den Deutschen Buchpreis 2015 eingereicht. Sprecherin der siebenköpfigen Jury ist in diesem Jahr die freie Kritikerin Claudia Kramatschek.

Weiter

13.04.2015

Zum Tode von Günter Grass

„Mit Günter Grass verlieren wir einen der bedeutendsten Schriftsteller Deutschlands, der mit seinem literarischen Werk weltweit Zeichen gesetzt hat. Er war ein streitbarer Geist und hat in den politischen Debatten stets Position bezogen. Damit gab er der deutschen Literatur in der Gesellschaft eine wirkmächtige Stimme. Wir werden ihn sehr vermissen.“ - Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins 

Weiter

10.04.2015

„made by Azubi“: Wer hat die beste Buchhandels-Idee?

Die besten von Azubis im Buchhandel erdachten Marketing-Aktionen, Veranstaltungsformate oder Warenpräsentationen können bis zum 15. Mai beim Arbeitskreis unabhängiger Sortimente (AkS) eingereicht werden. Der Gewinn: Eine kostenlose Teilnahme bei der AkS-Jahrestagung am 27. und 28. Juni 2015 in Mannheim. Die Reisekosten werden übernommen.

Weiter

09.04.2015

Welttag des Buches: Über 1 Million Kinder freuen sich über Buchgeschenk

Es ist das Kinder- und Jugendbuch mit der höchsten Auflage in Deutschland überhaupt: 1,1 Millionen Exemplare des Welttags-Buchs aus der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ werden jedes Jahr an Kinder verschenkt. In diesen Tagen geht es wieder los.

Weiter

30.03.2015

Deutscher Buchpreis 2015: Blind Date-Lesungen mit nominierten Autoren gewinnen

Die Nominierung steht fest, der Name nicht – auch in diesem Jahr können sich Mitgliedsbuchhandlungen des Börsenvereins um eine Lesung mit einer Autorin oder einem Autor der Longlist des Deutschen Buchpreises 2015 bewerben.

Weiter

27.03.2015

Infoveranstaltung zum § 52a: Die VG WORT und ihr Pilotprojekt

Die Verwertungsgesellschaft WORT und die Kultusministerkonferenz erproben in einem Pilotprojekt an der Universität Osnabrück  ein Melde- und Lizenzportal, über das urheberrechtlich geschützte Werke, die unter § 52a UrhG in den Intranets von Hochschulen genutzt werden, erfasst und ggf. lizenziert werden könnten. Bei unserer Informationsveranstaltung werden Verlags-, Marketing- und Verkaufsleiter sowie Leiter der Lizenzabteilungen über den Status Quo des Lizenzportals aufklärt.

Weiter

26.03.2015

Neues aus der Branche im aktuellen Mitglieder-Newsletter

Infos zu §52a UrhG und der VG Wort, zum Jubiläum des Welttag des Buches und zur neuen SoA-Publikation: „Software für den Buchhandel" – dies und mehr aus Branche und Verband erfahren Sie im am Freitag erscheinenden Mitglieder-Newsletter. Jetzt anmelden!

Weiter

25.03.2015

Deutsche Content Allianz trifft EU-Digitalkommissar Günther Oettinger in Brüssel

Im Mittelpunkt der Gespräche in Brüssel standen die Anliegen der Kreativwirtschaft, insbesondere mit Blick auf die anstehende Urheberrechtsreform auf europäischer Ebene. Oettinger unterstrich dabei die Bedeutung der Kreativwirtschaft für Europa und eines fairen Marktes: „Besonders wichtig ist am Ende eine faire Balance vom Autor, über die Verwerter und Plattformen bis hin zum Nutzer.“

Weiter

19.03.2015

Jubiläum des Welttag des Buches: Mitmach-Aktion #meinherzbuch

Das 20-jährige Jubiläum des UNESCO Welttag des Buches wird am 23. April weltweit gefeiert. Zum Jubiläum haben der Börsenverein mit der Kampagne Vorsicht Buch! und die Stiftung Lesen unter www.meinherzbuch.de eine virtuelle Welttagswand eingerichtet, die es jedem ermöglicht, Teil der Welttags-Bewegung zu werden. Lesebegeisterte jeden Alters können auf dieser Seite ein Bild von sich mit einem ihrer Lieblingsbücher aus den letzten 20 Jahren sowie ein kurzes Statement posten.

Weiter

17.03.2015

Eröffnung des EZB-Neubaus: „Unerträgliche Einschränkung der Presse- und Meinungsfreiheit“

Morgen eröffnet die Europäische Zentralbank (EZB) ihren Neubau in Frankfurt am Main. Bis auf ein Team des Hessischen Rundfunks und einigen Nachrichtenagenturen sind nach Medienberichten keine Pressevertreter zur Eröffnung zugelassen. „Die Europäische Zentralbank sperrt praktisch die gesamte Presse aus, das ist eine unerträgliche Einschränkung der Presse- und Meinungsfreiheit“, sagt Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Weiter

13.03.2015

Oliver Scherz ist Lesekünstler des Jahres 2015

Den beste Vorleser unter den Kinder- und Jugendbuch-Autoren wurde heute auf der Leipziger Buchmesse gekürt. Oliver Scherz verfasste bisher Vorlesegeschichten wie die beiden „Ben“-Bände und „Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika“ (Thienemann) oder Bilderbücher wie das kürzlich erschienene „Als das Faultier mit seinem Baum verschwand“ oder „Der kleine Erdvogel“ (Beltz & Gelberg).

Weiter

12.03.2015

Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2015 an Manfred Papst

"Manfred Papst beweist uns seine Krisenfestigkeit als Kritiker seit langem in vielfältiger Weise," sagt Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins, über den diesjährigen Preisträger. Der vom Börsenblatt gestiftete Alfred-Kerr-Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wurde heute im Rahmen der Leipziger Buchmesse verliehen.

Weiter

12.03.2015

Haus des Buches Leipzig besteht fort

Heute haben der Börsenverein und das Kuratorium Haus des Buches e.V. für weitere zehn Jahre einen Rahmenvertrag zur Fortsetzung der Arbeit im Haus des Buches Leipzig unterzeichnet. „Mit diesem Vertrag bekennt sich der Börsenverein zu seinen Leipziger Wurzeln und übernimmt Verantwortung. Das auf dem Grundstück des Börsenvereins errichtete Haus des Buches bleibt seinem Namen treu“, sagt Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins.

Foto: Rolf van MellsCC BY-NC-ND 2.0

Weiter

11.03.2015

Leipziger Buchmesse 2015: Heinrich Riethmüller zur Eröffnung

"Haben wir in der Vergangenheit immer klar genug Position bezogen, wenn die Presse- und Meinungsfreiheit eingegrenzt wurde? Dieser Frage müssen wir uns stellen." Die Eröffnungsrede des Börsenvereins-Vorstehers Heinrich Riethmüller im Wortlaut:

[Foto: Claus Setzer]

Weiter

11.03.2015

Meinungsfreiheit: Börsenverein spendet für Ihar Lohvinau

Der Börsenverein spendete heute auf der Leipziger Buchmesse 1.000 Euro an die Deutsch-Belarussische Gesellschaft zur Unterstützung des Verlegers, Buchhändlers und Freedom-to-Publish-Preisträgers Ihar Lohvinau. Lohvinau wurde Anfang 2015 vom Minsker Wirtschaftsgericht zu einer Geldstrafe von umgerechnet mehr als 58.000 Euro verurteilt.

Weiter

10.03.2015

Deutsche Content Allianz reagiert auf Forderungen zum Urheberrecht von Monika Grütters

Jürgen Doetz, Koordinator der Deutschen Content Allianz, zu den kulturpolitischen Forderungen von Staatsministerin Prof. Monika Grütters für das Urheberrecht im digitalen Umfeld:

Weiter

06.03.2015

Welttag des Buches: Lese-Reise durch Deutschland mit 85 Stationen

Die Auslosung ist beendet: Zum Welttag des Buches können sich in diesem Jahr 85 Buchhandlungen in ganz Deutschland über eine Lesung mit einem Kinder- und Jugendbuchautor freuen. Die Aktion „Lese-Reise“ findet inzwischen zum achten Mal statt.

Weiter

06.03.2015

Hörbücher starten durch: Neuer Absatzrekord in 2014

Hörbücher sind im Trend: Der Absatz von Hörbüchern auf CD ist nach dem Rekord des Vorjahres noch einmal gestiegen. Pünktlich zur Leipziger Buchmesse hat GfK Entertainment den Hörbuchmarkt unter die Lupe genommen. Fragen zu diesem spannenden Segment? Die Hörbuchverlage laden bei der Buchmesse zur „Happy Hour“ am 13. März ein.

Foto: Melvin Gaal on Flickr / CC BY-NC 2.0

Weiter

05.03.2015

Offener Brief: Reduzierte Mehrwertsteuer auch für E-Books!

Nach dem heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshofs haben sich der Börsenverein und die europäischen Buchhändler- und Verlegerverbände mit einem offenen Brief an die Präsidenten der EU-Kommission, des Rats und des Europäischem Parlaments gewendet. Die Forderung: Der reduzierte Mehrwertsteuersatz muss auch für E-Books gelten. Denn ein Buch ist ein Kulturgut, egal ob gedruckt oder digital.

Weiter

04.03.2015

#ThatIsABook – Börsenverein unterstützt Kampagne für steuerliche Gleichbehandlung von Büchern

#thatisnotabook und #thatisabook – der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt die Kampagne des französischen Verlegerverbands Syndicat national de l’édition (SNE). Mit der viralen Kampagne plädiert SNE für die Beibehaltung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes für E-Books in Frankreich. Mehr dazu unter: http://thatisnotabook.eu/en/ 

Weiter

03.03.2015

Neue E-Book-Zahlen: Umsatzanteil festigt sich

Der E-Book-Anteil am Publikumsmarkt pendelt sich auf stabilem Niveau ein: 2014 betrug der Umsatz-Anteil 4,3 Prozent. Die Kurve ist im Vergleich zum Vorjahr (Umsatzanteil 3,9 Prozent) um 7,6 Prozent nach oben gegangen. Heinrich Riethmüller: „Auch der online gut aufgestellte Buchhandel vor Ort spürt die steigende Nachfrage nach E-Books.“

Weiter

19.02.2015

Aktion: Jetzt Schnuppermitglied werden

Sie sind noch kein Mitglied im Börsenverein? Wir haben für Sie ein Paket mit vielen Vergünstigungen und Leistungen geschnürt. Werden Sie Teil einer Gemeinschaft – testen Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft in dem Verband der Buchbranche. Die Laufzeit der Schnuppermitgliedschaft endet nach einem Jahr automatisch.

Weiter