Bücher befördern Ideen

Slider_EUDSGVO
Slider IGs
Slider_Schnupper2017_540x160

Bücher sind unverzichtbar für die Entwicklung unserer Gesellschaft und deren Ideale. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt diese Entwicklung durch sein Engagement für den deutschen Buchmarkt und für die freie Verbreitung des geschriebenen Wortes. Der Verband vertritt die Interessen von rund 5.000 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten, Zwischenbuchhandlungen und Verlagsvertretern. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, verleiht den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und engagiert sich in der Leseförderung. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben.

Weiter

Aktuelle Meldungen

18.05.2018

E-Book-Quartalsbericht: Guter Start ins Jahr für digitale Bücher

Der E-Book-Markt startet mit einem kräftigen Plus ins Jahr 2018. Der Absatz von E-Books am Publikumsmarkt (ausgenommen sind Schul- und Fachbücher) steigt in den ersten drei Monaten 2018 um 15,3 Prozent. Der Umsatz nimmt um 6,6 Prozent zu.

Weiter

16.05.2018

Bei der Jahrestagung der IG Regionalia die Chancen des regionalen Handels entdecken

Welche Chancen eröffnet der Handel mit regionalen Produkten, wie gelingt regionales Marketing und wie können Verlage und Buchhandel beim Vertrieb enger zusammenarbeiten? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Jahrestagung der Interessengruppe (IG) Regionalia am 4. Juni 2018 im Haus des Buches in Frankfurt am Main. Interessierte Buchhandlungen und Verlage können sich online anmelden. Erstmals können 30 Auszubildende und Volontäre kostenlos bei der Tagung dabei sein. Außerdem kürt die IG den Sieger des Wettbewerbs „Schaufenster Hessen“; teilnehmende Buchhandlungen erhalten für zwei Mitarbeitende vergünstige Tickets.

Weiter

07.05.2018

85 Jahre Bücherverbrennung: „Mahnung an unsere freie, demokratische Gesellschaft“

Am 10. Mai 2018 jähren sich die in der Zeit des Nationalsozialismus begangenen Bücherverbrennungen zum 85. Mal. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ruft zum Gedenken und zur Auseinandersetzung mit dem Ereignis auf, das in erschreckender Weise gezeigt hat, wie die Freiheit des Wortes außer Kraft gesetzt werden kann.

Weiter

02.05.2018

Zum Tag der Pressefreiheit: Freiheit für die verfolgten Kultur- und Medienschaffenden in der Türkei! #FreeWordsTurkey

„Wir fordern, dass die Repressionen gegenüber Kultur- und Medienschaffenden in der Türkei und anderen Teilen der Welt beendet und inhaftierte Kolleginnen und Kollegen umgehend freigelassen werden. Von der Bundesregierung und der EU-Kommission fordern wir mit Nachdruck, dass sie sich stärker für die Opfer staatlicher Willkür einsetzen und konsequent Position für die Freiheit des Wortes beziehen.“ Eine gemeinsamer Appell des Börsenvereins, des PEN-Zentrum Deutschland und von Reporter ohne Grenzen zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai:

Weiter

02.05.2018

EU-Datenschutzgrundverordnung: Kostenlose Broschüre für Mitglieder #dsvgo

Ab dem 25. Mai gelten EU-weit strengere Regeln für den Datenschutz in Unternehmen. Welche Prozesse sind betroffen? Was sollten Sie als erstes angehen? Um Sie bei der Orientierung zu unterstützen, bieten wir Ihnen als Börsenvereins-Mitglied die Broschüre „Erste Hilfe zur Datenschutz-Grundverordnung“ aus dem Verlag C.H.BECK jetzt exklusiv kostenlos zum Download an. Darüber hinaus finden Sie auf unserer Infoseite und in einem Merkblatt die wichtigsten Fakten rund um die DSGVO zusammengefasst.

Weiter

27.04.2018

Deutscher-Buchpreis–Lesekreise: Jetzt bewerben und Longlist 2018 diskutieren

Die Longlist gemeinsam erlesen: Zum ersten Mal haben fünf Lesekreise die Chance, offizieller Lesekreis des Deutschen Buchpreises zu werden. Gruppen können sich bis 27. Mai mit einer E-Mail an buchpreis@boev.de bewerben. Die ausgewählten Kreise erhalten nach Bekanntgabe der Nominierungen am 14. August das Longlist-Lesebuch mit Auszügen aus allen 20 Titeln. Sie können dann kostenlos nominierte Titel für ihre Arbeit bestellen.

Weiter

26.04.2018

Börsenverein: Maßnahmen zur Sicherung der Verbandsdienstleistungen

Der Börsenverein bringt ein Finanzpaket auf den Weg, um sich gemeinsam mit seinen Mitgliedern zukunftssicher aufzustellen. Der Vorstand des Verbandes hat ein Bündel an Maßnahmen beschlossen, um den schwindenden Mitgliederzahlen zu begegnen und die Dienstleistungen des Verbandes für seine Mitglieder zu erhalten. Der Haushaltsausschuss hat die Maßnahmen in seiner heutigen Sitzung bekräftigt und wird sie der Hauptversammlung für das Budget 2019 empfehlen.

Weiter

25.04.2018

Lesen gegen das Vergessen am 7. Mai: Frankfurt gedenkt der Bücherverbrennung vor 85 Jahren

Bodo Kirchhoff, Gerd Koenen, Olga Martynova, Frank Witzel lesen und sprechen für die Freiheit des Wortes: Im Mai jähren sich die in der Nazizeit begangenen Bücherverbrennungen zum 85. Mal. 1933 wurden in Frankfurt am Main wie in zahlreichen anderen deutschen Städten von den Nationalsozialisten geächtete Bücher vernichtet. Der Börsenverein, das Kulturdezernat der Stadt Frankfurt am Main und das Historische Museum Frankfurt halten mit einem entschiedenen „Nie wieder!“ die Erinnerung wach.

Weiter

17.04.2018

Geisteswissenschaften International: Werk zur Symbolphilosophie Ernst Cassirers ausgezeichnet

Der Mathematiker, Informatiker und promovierte Philosoph Arno Schubbach erhält den Sonderpreis des Programms „Geisteswissenschaften International“ (GWI). Der Preis zur Förderung herausragender geistes- und sozialwissenschaftlicher Forschung zeichnet Schubbach für sein Buch „Die Genese des Symbolischen. Zu den Anfängen von Ernst Cassirers Symbolphilosophie“ (Felix Meiner Verlag) aus. Insgesamt 14 geisteswissenschaftliche Werke profitieren in diesem Frühjahr von einer Übersetzungsförderung durch das Programm.

Weiter

13.04.2018

Jetzt die Branche gestalten: Nachwuchsparlament auf den Buchtagen Berlin #nwp18 #btb18

Ideen einbringen und mitbestimmen: 100 Nachwuchskräfte können dabei sein, wenn die Buchbranche im Juni zu den Buchtagen Berlin zusammenkommt. Beim Nachwuchsparlament diskutieren vom 11. bis 13. Juni 2018 junge Menschen aus Verlagen, Buchhandel und buchnahen Unternehmen aktuelle Themen der Branche. Daneben nehmen sie am Programm der Buchtage Berlin 2018 teil und bringen ihre Anliegen direkt in die Hauptversammlung des Börsenvereins ein. Interessierte können sich bis zum 4. Mai bewerben.

Weiter

12.04.2018

Ein Festtag für das Lesen: Bundesweite Aktionen zum UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts

Freude am Lesen verbreiten, Geschichten teilen: Lesebegeisterte in über 100 Ländern begehn am 23. April den UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts. Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen laden zum Mitfeiern ein und veranstalten deutschlandweit zahlreiche Aktionen und Lesungen. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen koordinieren den Welttag in Deutschland.

Weiter

11.04.2018

Jahrestagung IG Digital: Trends im Digital Publishing und E-Commerce #igd18

Marketing-Automation, Chatbots, Künstliche Intelligenz: Die Jahrestagung der Interessengruppe Digital richtet ihren Blick auf die Gegenwart und Zukunft elektronischen Publizierens und des E-Commerce. Am 11. Juni, dem Vortag der Buchtage Berlin 2018, diskutieren Digitalexperten aus Verlagen und Buchhandlungen im Ellington Hotel Berlin. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Weiter

09.04.2018

Börsenverein und PEN fordern Transparenz im Vorgehen gegen Mezopotamien Verlag und MiR Multimedia

Am 8. März sind die Räume des Mezopotamien Verlags und seines Schwesterunternehmens MiR Multimedia im Auftrag des Innenministeriums von Polizei und Steuerbehörden durchsucht worden. Mehrere Lkw-Ladungen Bücher, Medien und Unterlagen wurden beschlagnahmt. Die in Neuss ansässigen Unternehmen werden verdächtigt, die in Deutschland verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK zu unterstützen.

Weiter

05.04.2018

„Buch an Bord“ – JETZT EIN BUCH! und Condor holen Flugreisende in die Buchhandlung

Mehr Reisebegeisterte in die Buchhandlung – die Aktion „Buch an Bord“ von JETZT EIN BUCH!, der Kampagne der deutschen Buchbranche, und dem Ferienflieger Condor startet mit längerem Aktionszeitraum in eine neue Runde: Urlauber, die dieses Jahr im Juli und August 2018 mit Condor verreisen, erhalten ein zusätzliches Kilo Freigepäck für Bücher. Einzige Bedingung: Ein Koffer-Aufkleber mit der Aufschrift „Buch an Bord“, der nur im Buchhandel erhältlich ist. Buchhandlungen können die Aktion für sich nutzen.

Weiter