Bücher befördern Ideen

Seitenreich-Slider_2015
Banner Schnuppermitgliedschaft

Bücher sind unverzichtbar für die Entwicklung unserer Gesellschaft und deren Ideale. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt diese Entwicklung durch sein Engagement für den deutschen Buchmarkt und für die freie Verbreitung des geschriebenen Wortes. Der Verband vertritt die Interessen von rund 5.200 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten, Zwischenbuchhandlungen und Verlagsvertretern. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, verleiht den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und engagiert sich in der Leseförderung. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben.

Weiter

Aktuelle Meldungen

30.06.2015

Das Wort und die Freiheit: Die Reden der Buchtage Berlin #btb15

„Spiegel“-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer und Dokumentarfilmer Wilfried Huismann hielten auf den Buchtagen Berlin zwei vieldiskutierte Reden. Beide hoben den Wert der Meinungsfreiheit hervor, für die sich die Branche nicht nur aussprechen sondern einsetzen sollte. Das Börsenblatt dokumentiert beide Reden im Volltext.

Weiter

30.06.2015

Was wollen meine Kunden? Einladung zum Marktforschungstag

Die Kunden besser kennen und mehr geschäftlichen Erfolg haben: Am 30. Oktober beleuchten Experten in Vorträgen und Workshops Buchkäuferinnen und -leser aus Sicht der Marktforschung. Die Anmeldung startet ab sofort, die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Weiter

30.06.2015

Steuerlicher Umgang mit Bundles

Bundle-Produkte werden ab 2016 mit zwei unterschiedlichen Steuersätzen berechnet und ausgewiesen: 7 Prozent für den Printtitel, 19 Prozent für das digitale Angebot. Buchhändler, die ab dem kommenden Jahr Bundle-Produkte verkaufen, müssen sicherstellen, dass ihr Warenwirtschafts- und Kassensystem unterschiedliche Steuersätze abbilden kann. Der Börsenverein hat dazu eine Handreichung erarbeitet.

Weiter

29.06.2015

Kostenloser Download: Merkblatt zu Piraterie

Wir funktionieren Tauschbörsen? Wie das Usenet? Und was kann ich tun, wenn meine Bücher illegal online angeboten werden? Im Downloadbereich für Mitglieder finden Sie ab sofort unsere ausführliche FAQ zu Urheberrechtsverletzungen im Internet. [Foto: Dennis Skley | CC BY-ND 2.0]

Weiter

29.06.2015

Blogger diskutieren die Longlist-Titel des Deutschen Buchpreises 2015 #dbp15

Ab dem 20. August stellen sieben Literaturblogs als „Die Buchpreisblogger“ die nominierten Titel vor. Die Blogger lesen die 20 Bücher der Longlist, stellen sie zur Diskussion, bieten Hintergrundinformationen und kritische Debattenbeiträge. Bereits in den kommenden Wochen stellen sich die Blogger auf der Facebook-Seite des Deutschen Buchpreises unter www.facebook.com/DeutscherBuchpreis vor.

Weiter

26.06.2015

Thementag: E-Commerce für den Buchhandel

Am 5. Juli 2015 lädt der Arbeitskreis E-Books und E-Commerce im Buchhandel (AK ECOM) zum Thementag E-Commerce auf den mediacampus frankfurt ein. Einige wenige Tickets sind noch verfügbar. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an kleine und mittlere, inhabergeführte Buchhandlungen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weiter

23.06.2015

Jugendgefährdende E-Books nur nachts öffentlich sichtbar?

Verwirrung in den Medien bei der Anwendung des Jugendmedien-Staatsvertrags auf E-Books: Durch die nationalen und internationalen Medien geistert die Meldung, dass jugendgefährdende E-Books nur nachts öffentlich online angeboten werden dürfen. Das ist falsch. Hier die Klarstellung:

Weiter

19.06.2015

Neues wagen: Mitglieder stimmen für Reform des Börsenvereins

Der erste Reformschritt ist getan. Mit großer Mehrheit und nach intensiver Diskussion haben die Mitglieder des Börsenverein heute auf der 191. Hauptversammlung in Berlin dafür gestimmt, den Reformprozess zu starten. In einem ersten Schritt werden Interessengruppen gegründet, die Fachausschüsse zur Zusammenarbeit verpflichtet und das Branchenparlament aufgelöst. Die Umsetzung startet direkt im Anschluss an die Hauptversammlung.

Weiter

19.06.2015

Förderin des Buches: Rachel Salamander

Der Börsenverein ehrte heute auf der 191. Hauptversammlung im Rahmen der Buchtage Berlin Dr. Rachel Salamander für ihren Einsatz für die Buchkultur in Deutschland. Sie erhält die Plakette "Förderin des Buches".

Weiter

19.06.2015

Klaus G. Saur wird Ehrenmitglied des Börsenvereins

Auf der 191. Hauptversammlung hat der Börsenverein heute in Anerkennung und Würdigung seines außergewöhnlichen Engagements für das Buch und den Verband Prof. Dr. h.c. mult. Klaus G. Saur die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Weiter

19.06.2015

Ramona Nicklaus und Catharina Schölzel sind Nachwuchssprecherinnen für die Buchbranche

Die Auszubildenden Ramona Nicklaus und Catharina Schölzel sind heute von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Nachwuchsparlaments auf den Buchtagen Berlin zu den neuen Nachwuchssprecherinnen der Buchbranche gewählt worden. Die beiden werden in den kommenden zwei Jahren die Interessen der jungen Fachkräfte in Branche und Öffentlichkeit vertreten und die Branchenpolitik im Börsenverein im Ausschuss für Berufsbildung mit gestalten.

Weiter

19.06.2015

Sigmar Gabriel eröffnet Hauptversammlung des Börsenvereins

Zum Auftakt der 191. Hauptversammlung des Börsenvereins sprach der Vize-Kanzler und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel vor rund 300 Verlegern und Buchhändlern und gab ein Bekenntnis zur Buchpreisbindung, dem Urheberrecht und dem geistigen Eigentum ab.

Weiter

19.06.2015

Fachausschüsse: Vorstandsmitglieder bestätigt, Besetzung neu gewählt

Die Fachgruppenversammlungen haben heute die Mitglieder der Fachausschüsse des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für die Amtsperiode von 2015 bis 2018 gewählt. Die neu zusammengesetzten Ausschüsse bestätigten anschließend ihre Vorsitzenden und Vorstandsmitglieder.

Weiter

18.06.2015

Navid Kermani erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2015

Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat den deutschen Orientalisten, Schriftsteller und Essayisten Navid Kermani zum diesjährigen Träger des Friedenspreises gewählt.
Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 18. Oktober 2015, in der Paulskirche statt und wird live im ZDF übertragen. Der Friedenspreis wird seit 1950 vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert.

Weiter

17.06.2015

Leonie Reinhardt gewinnt Vorlesewettbewerb 2015

Die beste Vorleserin Deutschlands kommt aus Thüringen. Leonie Reinhardt, 12, von der Arnoldischule in Gotha gewann heute das Bundesfinale des 56. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin. Sie las einen Drei-Minuten-Auszug aus „Die Buchspringer“ von Mechthild Gläser (Loewe Verlag) vor und setzte sich damit gegen die 15 anderen Sieger der Landeswettbewerbe durch. Foto: Monique Wüstenhagen

Weiter

16.06.2015

Nutzen, Identität und Wirkung: Das Video zur Reform

Die Reform des Börsenvereins ist zentrales Thema auf der Hauptversammlung am Freitag in Berlin. Abgestimmt und diskutiert wird über die erste Stufe des Reformprozesses. Damit will sich der Verband zeitgemäßen und dynamischen Verbandsstrukturen nähern, um damit auch in Zukunft Nutzen für die Mitglieder zu schaffen und um gleichermaßen Identität nach innen und Wirkung nach außen zu entfalten. Wie der Prozess aussehen soll und was sich für die Mitglieder verändert zeigt das Video zur Reform.

Weiter

16.06.2015

Keine Entwarnung bei TTIP!

Der Börsenverein teilt den Optimismus von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel nicht, dass das Freihandelsabkommen die Buchpreisbindung nicht gefährde. „Dieses Thema ist noch lange nicht vom Tisch. Wir dürfen uns durch verschwommene Äußerungen von politischer Seite nicht irritieren lassen“, sagt Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis.

Weiter

11.06.2015

Urheberrechtsnovelle: Österreich droht kulturelle Verarmung

Der Börsenverein kritisiert den Gesetzentwurf der Österreichischen Bundesregierung zur Novellierung des nationalen Urheberrechts. Die geplanten Änderungen gehen eindeutig zu Lasten von Urhebern und Verlagen.

Weiter

11.06.2015

Stellungnahme zur kartellrechtlichen Untersuchung von Amazon

„Wir begrüßen es, dass die EU-Kommission die erpressungsgleichen Geschäftspraktiken von Amazon untersucht. Damit wird die von uns angemahnte Marktkontrolle wahrgenommen. Auf unsere Beschwerde beim Bundeskartellamt im Juni 2014 hin ist die EU-Kommission auf die Problematik aufmerksam geworden und hatte Vorermittlungen eingeleitet. Der Börsenverein wird auch weiterhin sehr genau auf Fälle von Marktmissbrauch achten. Zur Zeit prüfen wir beispielsweise das Marktverhalten der 100-prozentigen Amazon-Tochter Audible.“ – Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V.

Weiter

09.06.2015

Buchmarkt in Bewegung: Die Wirtschaftszahlen 2014

Bei der heutigen Wirtschafts-Pressekonferenz präsentierte der Börsenverein die Buchmarktzahlen des vergangenen Jahres. Der Gesamtumsatz ging um 2,2 Prozent zurück. Der örtliche Buchhandel schnitt erneut besser ab als der Online-Buchhandel. Der E-Book-Markt wuchs weiter, wenn auch weniger dynamisch als in den Vorjahren.

Foto: SalFalco (CC BY-NC 2.0)

Weiter

03.06.2015

Vorlesewettbewerb: Bundesfinale am 17. Juni in Berlin

Am 17. Juni 2015 entscheidet sich beim Finale des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels, wer Deutschlands beste Vorleserin oder bester Vorleser ist. Jedes Bundesland schickt einen Kandidaten in die Endrunde, die beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Berlin stattfindet.

Weiter

03.06.2015

Aktion „Lesetüte“: Buchhandlungen knacken 100.000er-Marke

Die erfolgreiche Leseförderungsaktion des Buchhandels "Lesetüte" vermeldet auch im fünften Jahr ihres Bestehens Rekordzahlen. 100.000 Schulanfänger erhalten in diesem Jahr eine bunt gestaltete Tüte mit Lesestoff.

Weiter

01.06.2015

Vom Kunden gefunden werden: Ergänzen Sie Ihre Buchhandlungsdaten unter www.buchhandlung-finden.de

Mit buchhandlung-finden.de bietet die Brancheninitiative Vorsicht Buch! eine neue Buchhandlungs-Suchmaschine an. Wer seine Besonderheiten vermarkten möchte, sollte jetzt aktiv werden: Buchhändlerinnen und Buchhändler haben die Möglichkeit, ihre Adressangaben durch Links auf die eigene Web- und Facebook-Seite zu ergänzen. Wer diese Daten noch nicht bei der Anmeldung als Vorsicht Buch!-Partnerbuchhandlung angegeben hat, kann dies per Mail an vorsichtbuch@boev.de nachholen.

Weiter

27.05.2015

Steuerschwenk von Amazon ist Augenwischerei

Seit Mai versteuert Amazon seine in Deutschland erwirtschafteten Gewinne nach eigenen Angaben in Deutschland. Mit der geänderten Steuerpolitik betreibt der Online-Händler jedoch nach Ansicht des Börsenvereins Augenwischerei.

Weiter

21.05.2015

AkS-Jahrestagung 2015 mit Dörte Hansen und Peter Sloterdijk

Am 27. und 28. Juni 2015 treffen sich Buchhändler zur Jahrestagung des Arbeitskreises unabhängiger Sortimente (AkS) in Mannheim. Als besondere Gäste sind in diesem Jahr die Bestseller-Autorin Dörte Hansen sowie der Philosoph und Autor Peter Sloterdijk dabei. Interessierte können sich online für die Tagung anmelden.

Weiter

15.05.2015

Aktionstag im Buchhandel vor Ort: Buchhandel statt Freihandel #ttip

Zum Tag der kulturellen Vielfalt am 21. Mai setzt der stationäre Buchhandel ein Zeichen. Mit einer Plakatkampagne im Laden und einer Unterschriftenkampagne im Netz fordert die Buchbranche, dass die  Buchpreisbindung in dem Vertragswerk des Transatlantischen Handels- und Investitionsschutzabkommens TTIP explizit ausgenommen wird. Das Abkommen wird als Gefahr für den stationären Buchhandel gewertet, weil es die Buchpreisbindung aufs Spiel setzt. 2000 Freunde des stationären Buchhandels haben sich bis heute (15. Mai 2015) bereits auf der Aktionsseite solidarisiert:

Weiter

13.05.2015

Digitaler Binnenmarkt: „Marktmachtkonzentrationen sind Gift für die kulturelle Vielfalt“

Die Wertschöpfungskette auf dem europäischen Buchmarkt muss so stabilisiert werden, dass es eine faire Balance gibt und Regeln, die sich nicht umgehen lassen. So lautete eine der Kernaussagen der gestrigen Veranstaltung zum digitalen Binnenmarkt in der Hessischen Landesvertretung in Brüssel mit dem Titel „Den digitalen Binnenmarkt gestalten – Kulturelle Vielfalt stärken. Was kann der europäische Buchhandel beitragen?“.

[Foto: Jacques Grießmayer]

Weiter

13.05.2015

Jetzt einen Platz sichern: AKEP Book Publishers‘ Tour 2016

Die dritte AKEP Book Publishers‘ Tour führt zum Geburtsort vieler Start-ups und kreativer Ideen: ins Silicon Valley und zur CES 2016. Die Tour des Arbeitskreises Elektronisches Publishing und der APPSfactory stellt Zukunftstechnologien und Trends vor. Teilnehmer erfahren, was die Start-ups im Silicon Valley so erfolgreich macht und wie Verlage daraus lernen können. Details und Anmeldung (PDF):

[Foto: Aero Icarus (CC BY-NC-SA 2.0)]

Weiter

11.05.2015

Stellen Sie Ihre Kunstbücher beim BuchQuartier Wien aus!

Am 31. Oktober und 1. November 2015 trifft sich das Wiener Lesepublikum zum BuchQuartier Wien, einer Publikumsmesse speziell von kleinen und unabhängigen Verlagen. Präsentieren Sie Ihre Bild- und Kunstbücher vor Ort auf unserem Gemeinschaftsstand!

Weiter