Bücher befördern Ideen

Slider Buchtage Leipzig 2016
Slider Schnuppermitgliedschaft
Slider Jobs bei der Börsenvereinsgruppe
Seitenreich-Slider_2016

Bücher sind unverzichtbar für die Entwicklung unserer Gesellschaft und deren Ideale. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt diese Entwicklung durch sein Engagement für den deutschen Buchmarkt und für die freie Verbreitung des geschriebenen Wortes. Der Verband vertritt die Interessen von rund 5.000 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten, Zwischenbuchhandlungen und Verlagsvertretern. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, verleiht den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und engagiert sich in der Leseförderung. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben.

Weiter

Aktuelle Meldungen

24.05.2016

Umfrage: Wie tickt mein Date? Das Bücherregal verrät alles

Wenn eine neue Bekanntschaft in die Wohnung kommt, dann schweift der erste Blick – zum Bücherregal. Vorsicht Buch!, die Kampagne der deutschen Buchbranche, hat dazu eine repräsentative Umfrage veröffentlicht.

Weiter

17.05.2016

#akep16 – Gewinner und Verlierer der Digitalisierung

Am 22. Juni 2016 findet die AKEP-Jahrestagung in Berlin und Leipzig zum Auftakt der Buchtage statt. Bestsellerautor Tim Cole und der Geschäftsführer des DCI Institutes, Christian Hoffmeister, halten die Keynotes. Zu den Buchtagen in Leipzig fährt von Berlin aus ein Bustransfer.

Weiter

17.05.2016

E-Book-Absatz steigt, der Umsatz stagniert

E-Book-Quartalsbericht: In den ersten drei Monaten des Jahres 2016 stieg die Nachfrage nach E-Books um 6,3 Prozent. Mit plus 0,1 Prozent bleibt der Umsatz auf nahezu gleicher Höhe wie im Vorjahreszeitraum. Der Umsatzanteil mit E-Books im Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) lag im ersten Quartal 2016 bei 5,4 Prozent. 

[Foto: Jim Rush (CC BY-SA 2.0)]

Weiter

29.04.2016

Neuregelung der Buchpreisbindung: Ein wichtiges politisches Zeichen

Die Preisbindung für E-Books ist ab sofort gesetzlich verankert. Der Deutsche Bundestag hat gestern den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung des Buchpreisbindungsgesetzes mit großer Mehrheit angenommen. Die Neuregelungen stellen zudem klar, dass die Preisbindung auch für grenzüberschreitende E-Book-Verkäufe an Verbraucher in Deutschland gilt.

[Foto: Stadtbibliothek Chemnitz (CC BY 2.0)]

Weiter

26.04.2016

Buchhandel: Plastiktüten nur noch gegen Gebühr

Der Buchhandel hat sich verpflichtet, keine kostenlosen Kunststofftüten mehr abzugeben. Um den Kunden die Gründe dafür näher zu bringen, hat der Börsenverein einen Flyer für die Buchhandlungen erstellt.

Weiter

26.04.2016

„Bücher sagen Willkommen“: Über 15.000 Flüchtlinge mit Lern- und Leseecken erreicht

Über 15.000 Flüchtlinge im gesamten Bundesgebiet haben inzwischen Zugang zu den insgesamt 25 Lern- und Leseecken der Aktion „Bücher sagen Willkommen“. Buchhandlungen, Verlage und Kunden haben bisher 45.000 Euro für die Aktion des Börsenvereins, der LitCam und der Frankfurter Buchmesse gespendet.

Weiter

25.04.2016

CONTENTshift: Der Start-up-Accelerator der Buch- und Medienbranche kommt #cosh16

Die Börsenvereinsgruppe startet zum 1. Juli 2016 das dreimonatige EU-weite Programm CONTENTshift zur Förderung von Start-ups der Buch- und Medienbranche. Der Accelerator führt Investoren, Gründer und Experten der Branche zusammen, die gemeinsam neue Geschäftsmodelle diskutieren und weiterentwickeln.

Weiter

21.04.2016

VG Wort-Urteil: Schwerer Schlag für Verlagskultur in Deutschland

Verlage in Deutschland sollen keinen Ausgleich mehr erhalten, wenn ihre Werke privat vervielfältigt oder in sonstiger gesetzlich zulässiger Weise genutzt werden. Das hat der Bundesgerichtshof mit seiner Zurückweisung der Revision der Verwertungsgesellschaft Wort gegen eine Klage des Autors Martin Vogel heute entschieden. Demnach sollen Verlage nicht mehr an den Ausschüttungen von Verwertungsgesellschaften beteiligt werden.

Weiter

20.04.2016

Ausbildung in der Buchbranche 2015: Zahlen, Trends, Einschätzungen

Die Ausbildungssituation in der Buchbranche zeigt sich 2015 vielschichtig. Die Bereitschaft auszubilden ist bei Buchhandlungen und Verlagen weiterhin hoch. Allerdings spiegeln sich in den Ausbildungszahlen die wachsenden Herausforderungen im Recruiting und bei der Bindung von Auszubildenden wider.

Weiter

19.04.2016

Sommer-Aktion von Vorsicht Buch! und Condor: Extra-Freigepäck für Buchhandelskunden

Vorsicht Buch!, die Kampagne der deutschen Buchbranche, und der Ferienflieger Condor starten gemeinsam die Aktion „Buch an Bord“: Urlauber, die dieses Jahr im Juli und August mit Condor verreisen, erhalten ein zusätzliches Kilo Freigepäck für Bücher. Den Nachweis dafür erhalten Reisebegeisterte nur im Buchhandel vor Ort.

Weiter

12.04.2016

E-Books: Sharehoster haften für Piraterie

Weitreichende Urteile zur E-Book-Piraterie: Ein Sharehoster muss bereits nach dem ersten Hinweis auf illegal über sein Portal verbreitete Downloads Schadensersatz leisten, wenn er keine wirksamen Gegenmaßnahmen trifft. Eine so weitgehende Haftung hatte ein deutsches Gericht bei Internetpiraterie bisher nicht erkannt. Der Börsenverein hat die Verfahren als Musterverfahren unterstützt.

Weiter

08.04.2016

Geisteswissenschaften International: Sonderpreis an Maren Röger

Der Sonderpreis zur Förderung exzellenter geistes- und sozialwissenschaftlicher Publikationen geht in diesem Frühjahr an Maren Röger für ihr Werk „Kriegsbeziehungen. Intimität, Gewalt und Prostitution im besetzten Polen 1939 bis 1945“. Insgesamt erhalten 18 geisteswissenschaftliche Werke eine Übersetzungsförderung.

Weiter

06.04.2016

Vorstandswahlen 2016: Die Kandidaten stehen fest

Am 24. Juni 2016 wählt die Hauptversammlung den Vorstand des Börsenvereins für die Amtsperiode 2016-2019. Für die fünf von der Hauptversammlung zu wählenden Posten gibt es fünf Kandidatinnen und Kandidaten.

Weiter

05.04.2016

156 Romane für Deutschen Buchpreis 2016 eingereicht

98 Verlage haben in diesem Jahr insgesamt 156 Romane für den Deutschen Buchpreis eingereicht. 72 Verlage kommen aus Deutschland, 13 aus Österreich und 13 aus der Schweiz. Als ihren Sprecher hat die Jury Christoph Schröder bestimmt.

Weiter

24.03.2016

Jetzt bewerben für den Deutschen Buchhandlungspreis

Bis zum 31. Mai 2016 können sich alle unabhängigen und inhabergeführten Buchhandlungen, deren Umsatz in den letzten drei Jahren unter einer Million Euro lag, bewerben. Der Deutsche Buchhandlungspreis wird von Kulturstaatsministerin Monika Grütters ausgeschrieben. Bis zu 108 Gewinner können sich über Gütesiegel verbunden mit Prämien in Höhe von jeweils 25.000 Euro, 15.000 Euro und 7.000 Euro freuen.

Weiter