Bücher befördern Ideen

Slider Sammelalbum für Startseite
Slider Zukunftskonferenz 2014
Slider_Mitgliedschaft_1

Bücher sind unverzichtbar für die Entwicklung unserer Gesellschaft und deren Ideale. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt diese Entwicklung durch sein Engagement für den deutschen Buchmarkt und für die freie Verbreitung des geschriebenen Wortes. Der Verband vertritt die Interessen von rund 5.400 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten, Zwischenbuchhandlungen und Verlagsvertretern. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, verleiht den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und engagiert sich in der Leseförderung. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben.

Weiter

Aktuelle Meldungen

31.07.2014

Autor Zafón spendet 30.000 Euro an das Sozialwerk

Der spanische Autor Carlos Ruiz Zafón verzichtet zugunsten des Sozialwerks des Deutschen Buchhandels auf sein Honorar für die Erzählung „Der Fürst des Parnass“, die anlässlich des Welttags des Buches im April veröffentlicht wurde. Seither wurden 90.000 Exemplare verkauft. Das Verlagshaus S. Fischer rundet die Spende zu einer Summe von 30.000 Euro auf. 

Weiter

31.07.2014

Aktion zur Zukunftskonferenz: Mitglieder geben Richtung vor

Branchenteilnehmer haben die Möglichkeit, online Fragen zur Zukunft des Börsenvereins zu stellen, die anschließend auf der Zukunftskonferenz am 11. und 12. September diskutiert werden. Die Fragen bilden die Bedürfnisse der Mitglieder im Reformprozess des Verbands ab und werden inhaltliche Schwerpunkte der Arbeitsgruppen während der Veranstaltung sein.

Weiter

30.07.2014

Friedenspreis: Martin Schulz hält Laudatio auf Jaron Lanier

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, hält die Laudatio auf den amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller Jaron Lanier, der in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wird. Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 12. Oktober 2014, in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live im Ersten Programm der ARD übertragen.

Weiter

29.07.2014

Schulbuchhandel: Amazon vom Landgericht Berlin verurteilt

Der Online-Händler Amazon darf Schulfördervereinen beim Verkauf preisgebundener Bücher keine Provisionen im Rahmen seines Affiliate-Programms zahlen. Das Landgericht Berlin hat Amazon nun wegen unlauteren Wettbewerbs und Verstoßes gegen die Buchpreisbindung verurteilt. Der Börsenverein hatte geklagt.

Weiter

28.07.2014

Startschuss für das Stickeralbum "Meine Kinderbuchhelden"

Am 15. September startet die Stickeralbum-Aktion „Meine Kinderbuchhelden“ im deutschen Buchhandel. Die Aktion ist auf sechs Monate angelegt und bietet dem stationären Sortiment die Chance, Kunden längerfristig an sich zu binden. Zahlreiche Maßnahmen der Marketingkampagne Vorsicht Buch! sorgen für eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit.

Weiter

25.07.2014

Video: Der Sieger des Vorlesewettbewerbs

Luis Omer Džananović hat das Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels gewonnen. Er las einen Drei-Minuten-Auszug aus „Der Zufall kann mich mal“ von Martin Gülich (Thienemann Verlag) vor und setzte sich damit gegen die 15 anderen Sieger der Landeswettbewerbe durch. Ein Interview mit ihm und die Siegerlesung gibt es jetzt als Video:

Weiter

24.07.2014

Landgericht: Kein Preiswettbewerb durch die Hintertür bei Schulbüchern

Das Landgericht München hat am Dienstag in einem Beschluss die Rahmenbedingungen für Schulbuchausschreibungen weiter geklärt. Das Gericht hat dem Landkreis München auf Antrag des Börsenvereins untersagt, einen Auftrag zur Lieferung von preisgebundenen Schulbüchern an eine Buchhandlung zu vergeben, zu deren Angebot es gehörte, mit den bestellten Büchern eine neue Schülerbücherei vergütungsfrei einzusortieren.

Weiter

23.07.2014

Neue Regelung für Bundle-Besteuerung hemmt Innovationen

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) versucht, eine umstrittene steuerliche Regelung im Eiltempo durchzudrücken. Bundle-Produkte sollen seit 1. Juli 2014 mit zwei unterschiedlichen Steuersätzen berechnet und ausgewiesen werden: 7 Prozent für den Printtitel, 19 Prozent für das digitale Angebot. Die kostenintensive Umstellung gefährdet Existenzen, Innovationen werden gehemmt.

Weiter

15.07.2014

Wettbewerb: Analoge Erlebniswelten für digitale Inhalte gesucht

Wie können Inhalte, die einzig im digitalen Raum existieren, sichtbar und für den Kunden greifbar gemacht werden? Das Forum Zukunft im Börsenverein initiiert zusammen mit der Ausstellungs- und Messe GmbH das Ideenlabor „Arena Digital“. Mit dem Wettbewerb, der mit 9.500 Euro dotiert ist, werden die Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette „Buch“ dazu aufgerufen, physische Erlebniswelten für digitale Inhalte zu kreieren.

Weiter

11.07.2014

Börsenverein begrüßt Vorermittlungen der EU-Kommission gegen Amazon

Die Kartellrechtsbeschwerde gegen Amazon geht in die nächste Runde. Die EU-Kommission hat wegen der kartellrechtlichen Initiative des Börsenvereins gegen den Onlinehändler eigene Vorermittlungen aufgenommen.

Weiter

10.07.2014

Geisteswissenschaften International zeichnet 13 Werke aus

Die ausgezeichneten Werke erhalten eine Übersetzungsförderung ins Englische. Eine besondere Würdigung erhält Stefan M. Maul für sein Werk „Die Wahrsagekunst im alten Orient. Zeichen des Himmels und der Erde“ mit dem Preis zur Förderung exzellenter geistes- und sozialwissenschaftlicher Publikationen.

Weiter

07.07.2014

New EPIX: Stabiler Wachstumstrend bei digitalen Medien

Weiteres Wachstum im elektronischen Publizieren: Das Trendbarometer New EPIX zeigt einen Anstieg von 13,1 Zählern in 2013 auf 13,4 Zähler in 2014. Der New EPIX misst die Erwartungen deutscher Verlage an digitale Medien, bildet die Stimmung der Branche zum Elektronischen Publizieren ab und dokumentiert die Marktentwicklung digitaler Produkte im Buchverlags- und Fachzeitschriftenumfeld.

Weiter

06.07.2014

Aktion für den Buchhandel: „Urlaub-im-Kopf“-Woche vom 16. bis 23. August

Um Urlaub zu machen, muss man nur ein Buch aufschlagen: "Vorsicht Buch!" ruft alle Buchhandlungen auf, im August für eine Woche ein Reiseland ihrer Wahl in ihrem Geschäft zu inszenieren. Großflächige Plakatierungen und bundesweite Pressearbeit begleiten die Aktion. Drei Buchhandlungen haben außerdem die Chance auf eine exklusive Rundum-Betreuung. Bewerben können sich alle Mitgliedsbuchhandlungen bis zum 13. Juli. Foto (CC BY-SA 2.0): Sebastian Fuss. Mehr Informationen:

Weiter

04.07.2014

Reduzierter Steuersatz für Hörbücher ab 2015

Der Deutsche Bundestag hat gestern den reduzierten Mehrwertsteuersatz für Hörbücher auf den Weg gebracht.  Ab 1.1.2015 werden für Hörbücher ebenso wie für gedruckte Bücher 7 Prozent statt wie bislang 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig. Wir hatten uns in der Vergangenheit  immer wieder auch öffentlich für die Angleichung der Steuersätze ausgesprochen.

Weiter

30.06.2014

FAQs fassen neue umsatzsteuerliche Vorgaben für Bundles zusammen

Ab dem 1. Juli müssen sogenannte Bundles  –  gedruckte Verlagserzeugnisse, die zusammen mit elektronischen Produkten angeboten werden, wie z.B. E-Book-Inside-Ausgaben – getrennt ausgewiesen und besteuert werden. Unsere FAQs fassen die wichtigsten Fragen und Antworten für Verlage und Buchhandlungen zusammen. Zum Download:

Weiter