Bücher befördern Ideen

On the same page
Mitglieder werben Mitglieder
Schnupperangebot neu

Bücher sind unverzichtbar für die Entwicklung unserer Gesellschaft und deren Ideale. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels unterstützt diese Entwicklung durch sein Engagement für den deutschen Buchmarkt und für die freie Verbreitung des geschriebenen Wortes. Der Verband vertritt die Interessen von rund 5.000 Verlagen, Buchhandlungen, Antiquariaten, Zwischenbuchhandlungen und Verlagsvertretern. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, verleiht den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und engagiert sich in der Leseförderung. Der Deutsche Buchpreis wird von der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung vergeben.

Weiter

Aktuelle Meldungen

14.10.2018

Aleida und Jan Assmann mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018 ausgezeichnet #fp18

Die deutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann und der deutsche Ägyptologe und Kulturwissenschaftler Jan Assmann sind heute mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand vor rund 700 geladenen Gästen in der Frankfurter Paulskirche statt. Die Laudatio hielt der deutsch-amerikanische Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht.

Weiter

12.10.2018

Buchblog-Award: Das sind die besten Buchblogs 2018 #bubla18

Vom Fantasyblog bis zum Instagram-Account: NetGalley Deutschland und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels haben auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Buchblog-Award die besten Buchblogs 2018 in neun Kategorien gekürt.

Weiter

11.10.2018

Sigmund Talks und SummarizeBot sind die Content-Start-ups des Jahres 2018

Das deutsche Start-up Sigmund Talks und die lettische Neugründung SummarizeBot sind heute auf der Frankfurter Buchmesse zu den „Content-Start-ups des Jahres“ gekürt worden. Sigmund Talks ist ein intelligenter Chatbot, der automatisiert Inhalte für individuelles Content Marketing erstellt. SummarizeBot bietet einen Werkzeugkasten, der mittels künstlicher Intelligenz und semantischer Analyse die wichtigsten Informationen aus Inhalten extrahiert und damit die Informationsflut überschaubar macht.

Weiter

11.10.2018

Goldene Nadel: Börsenverein ehrt Rudolf Frankl, Henrique Mota und Rudolf Sommer für ihr Engagement

Für ihr langjähriges Engagement für den Verband und die Buchbranche hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels heute auf der Frankfurter Buchmesse Rudolf Frankl, Henrique Mota und Rudolf Sommer mit der Goldenen Nadel ausgezeichnet.

Weiter

10.10.2018

Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse: Die sechs besten Kalender für 2019

Beeindruckende Bilder, innovative Ideen oder hochwertige Grafiken: Zum Start der Frankfurter Buchmesse hat die Interessengemeinschaft Kalender heute die besten Kalender für das kommende Jahr präsentiert. Aus insgesamt 181 Einreichungen hatte eine Experten-Jury im September 18 Titel für die Shortlist nominiert. Daraus wählte die Jury nun die Siegertitel in sechs Kategorien.

Weiter

09.10.2018

Heinrich Riethmüller zur Eröffnung der #fbm18: „Unsere Freiheit ist ein Privileg“

Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins, nimmt zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse die Bedeutung der Menschenrechte für unsere Branche in den Fokus. Die Rede von im Wortlaut:

Weiter

09.10.2018

Aufbruchsstimmung in der Buchbranche: „Gemeinsam Menschen für Bücher begeistern und eine freie und vielfältige Gesellschaft fördern“ #fbm18

Verlage und Buchhandlungen arbeiten intensiv an neuen Ansätzen, um Menschen für Bücher zu begeistern. Gleichzeitig wollen sie eine freie, demokratische Gesellschaft mitgestalten und beziehen Position für Menschenrechte, für Freiheit, Vielfalt und Respekt.

Weiter

08.10.2018

Inger-Maria Mahlke erhält den Deutschen Buchpreis 2018 für ihren Roman „Archipel“ #dbp18

Die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2018 ist Inger-Maria Mahlke. Sie erhält die Auszeichnung für ihren Roman „Archipel“ (Rowohlt). Aus der Begründung der Jury: „Schillernde Details, machen diesen Roman zu einem eindrücklichen Ereignis machen. Faszinierend ist der Blick der Autorin für die feinen Verästelungen in familiären und sozialen Beziehungen.“

Weiter

04.10.2018

Deutscher Buchpreis 2018: Die Preisverleihung live miterleben

Literaturbegeisterte können die Bekanntgabe des Romans des Jahres live verfolgen: Die Verleihung des Deutschen Buchpreises 2018 wird im Internet und Radio übertragen. Unter www.deutscher-buchpreis.de beginnt am 8. Oktober um 18 Uhr der Video-Livestream aus dem Frankfurter Römer

Weiter

02.10.2018

E-Books: EU macht Weg frei für steuerliche Gleichbehandlung

Der Rat Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN) der EU hat sich heute einstimmig für die steuerliche Gleichbehandlung von Büchern und E-Books ausgesprochen. Dieser Schritt ist entscheidend dafür, dass Mitgliedsstaaten künftig den ermäßigten Mehrwertsteuersatz für elektronische Buchangebote einführen können. In Deutschland würde sich der Steuersatz bei E-Books und anderen digitalen Medien wie etwa Hörbuch-Downloads dann von 19 Prozent auf 7 Prozent wie bei gedruckten Büchern reduzieren.

Weiter

26.09.2018

Lesungsreihe „Zwischen Zeilen“ zur #FBM18: Autorinnen und Autoren setzen Zeichen für Menschlichkeit

Zur Frankfurter Buchmesse wirft die Lesungsreihe „Zwischen Zeilen – eine Stunde Schönheit“ von Mittwoch, 10. Oktober, bis Samstag, 13. Oktober, ein Schlaglicht auf die Werke von Autorinnen und Autoren aus Krisenregionen. Auf Einladung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels lesen Aleida und Jan Assmann, Aslı Erdoğan, Jan Wagner, Hans Ulrich Gumbrecht, Friedrich Ani und viele andere in der St. Katharinenkirche an der Frankfurter Hauptwache Texte von Kolleginnen und Kollegen aus Kriegs- und Krisenländern.

Weiter

25.09.2018

„Der Empfang Erdoğans mit einem Staatsbankett ist ein Skandal!“ – Appell und Solidaritätslesung für in der Türkei Inhaftierte

Mit einem Appell und einer Solidaritäts-Lesung setzt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels dem Empfang des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan in Berlin ein Zeichen für Meinungsfreiheit, Demokratie und Menschenrechte entgegen.

Weiter

21.09.2018

„Buch an Bord“ steigert Anziehungskraft: Über 37.000 Buchhandelskunden machten mit

Ein echter Ausnahmesommer - Über 37.000 Buchhandelskunden nutzten im Juli und August die Aktion „Buch an Bord“ und erhielten ein Kilo Extra-Freigepäck für Bücher. Die Aktion der Kampagne JETZT EIN BUCH! und des Ferienfliegers Condor erweist sich auch im dritten Jahr als voller Erfolg im Buchhandel, bei Kunden und Fluggästen.

Weiter

19.09.2018

#onthesamepage – Social-Media-Kampagne mit prominenter Unterstützung

Mit einem Statement von Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni startet heute #onthesamepage , die Kampagne zum 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, in den Social-Media-Kanälen. Bis zur Frankfurter Buchmesse zeigen Autoren, Kreative und Personen des öffentlichen Lebens in kurzen, selbst gefilmten Videos, welches der 30 Menschenrechte ihnen besonders am Herzen liegt.

Weiter

17.09.2018

Auftakt der Regionalbuchtage 2018: Das ist Deutschlands schönstes Regionalbuch

Das schönste Regionalbuch Deutschlands ist Gabi Schirrmachers „Public Swimming“. Das hat die Jury des Preises bei ihrer öffentlichen Diskussion vergangenen Freitag bekannt gegeben. „Public Swimming“ porträtiert die schönsten 51 Freibäder, Naturbäder und Badeseen in den Regionen Aschaffenburg, Darmstadt, Frankfurt, Gießen und Wiesbaden.

Weiter

13.09.2018

Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse: 18 Titel auf die Shortlist gewählt

Vom Familienplaner bis zum Kunstkalender – 18 Titel stehen auf der Shortlist für den Kalenderpreis der Frankfurter Buchmesse 2018. Die Interessengruppe (IG) Kalender des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zeichnet in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse die besten Kalender für das kommende Jahr aus. Über die Auswahl entscheidet eine Experten-Jury. Insgesamt reichten Verlage 181 Kalender ein.

Weiter

12.09.2018

Ja des EU-Parlaments zur Urheberrechtsreform: „Wichtiger Schritt für Verlage und die gesamte Kreativbranche“

Das Europäische Parlament hat heute sein Mandat für die weiteren Verhandlungen zur EU-Urheberrechtsreform erteilt. Die im Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisierten Verlage begrüßen diese Entscheidung: „Mit seinem Ja ebnet das Europäische Parlament den Weg für ein zukunftsfähiges Urheberrecht in Europa."

Weiter

12.09.2018

Demokratie außer Kraft? Die Zukunft von Medien und Justiz in der Türkei #fbm18

Wenn eine freie Medienberichterstattung und unabhängige Gerichte fehlen, wie viel ist dann von einer Demokratie übrig? Auf der Frankfurter Buchmesse am Mittwoch, den 10. Oktober diskutieren wir um 17 Uhr mit Vertretern der Justiz aus der Türkei und der Schweiz.

[Foto: Jennifer Moo/Flickr.com (CC BY-ND 2.0)]

Weiter

11.09.2018

Deutscher Buchpreis 2018: Die sechs Finalisten #dbp18

Die Jury hat die sechs Romane für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2018 ausgewählt. María Cecilia Barbetta, Maxim Biller, Nino Haratischwili, Inger-Maria Mahlke, Susanne Röckel und Stephan Thome ziehen mit ihren Werken ins Finale ein.

Weiter

10.09.2018

Buchblog-Award 2018: Die Finalisten stehen fest #bubla18

45 Online-Buchkanäle stehen im Rennen um den Buchblog-Award 2018. Alle Finalisten sind abrufbar unter www.buchblog-award.de/news/finalisten2018. Insgesamt gab es 679 Einreichungen in neun verschiedenen Kategorien. Der Börsenverein und NetGalley vergeben den Buchblog-Award zum zweiten Mal. Die Preisverleihung findet auf der Frankfurter Buchmesse 2018 statt.

Weiter

21.08.2018

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018: Hans Ulrich Gumbrecht hält Laudatio auf Aleida und Jan Assmann

Der deutsch-amerikanische Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht hält die Laudatio auf Aleida und Jan Assmann, die in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt werden. Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 14. Oktober 2018, um 10.45 Uhr in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live in der ARD übertragen.

Weiter

17.08.2018

„Leseverständnis ist eine demokratische Kernkompetenz“ – Börsenverein unterstützt Hamburger Erklärung zur Leseförderung

Wir unterstützen die von der Autorin Kirsten Boie initiierte Hamburger Erklärung „Jedes Kind muss lesen lernen!“:

Weiter

08.08.2018

#onthesamepage – Internationale Kampagne zu Menschenrechten

Vor 70 Jahren wurde die Allgemeine Menschenrechtserklärung verabschiedet. Zu diesem Anlass initiieren die Frankfurter Buchmesse und der Börsenverein gemeinsam mit ARTE, ZDF und DER SPIEGEL ein Aktionsbündnis. Mit Unterstützung der Vereinten Nationen und Amnesty International starten sie die Kampagne „On The Same Page“ und laden die internationale Buch- und Medienbranche ein, sich für die Einhaltung der Menschenrechte zu engagieren.

Weiter