Aktuelle Meldungen

22.01.2015

Wieder mehr Auszubildende im Buchhandel

Im vergangenen Jahr haben wieder mehr junge Menschen eine Ausbildung als Buchhändlerin oder Buchhändler begonnen. Das Bundesamt für Berufsbildung registrierte für 2014 468 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge, 24 mehr als 2013.

Weiter

22.01.2015

Start-up-Tour Berlin: Spannende Arbeitsplätze erkunden

Wie sieht unser Arbeitsplatz von morgen aus? Wie und mit wem arbeiten wir zusammen? Welche Anforderungen haben junge Kreative heute an ihren Arbeitsplatz und mit welchen Methoden erarbeiten Start-ups neue Ideen? Mit diesen Fragen befasst sich die Start-up-Tour der Deutschen Fachpresse und des AKEP am 12. März in Berlin. Die Start-up-Tour richtet sich an 20 Teilnehmer. Mitglieder der Deutschen Fachpresse und des AKEP können für einen reduzierten Preis teilnehmen.

Weiter

20.01.2015

Spiegel Online verlinkt auf buchhandel.de

Künftig haben die Kunden die Wahl: Spiegel Online verlinkt seine Bestsellerliste auch auf den neutralen Shop buchhandel.de und damit nicht mehr ausschließlich auf das Angebot des Online-Händlers Amazon.

Weiter

15.01.2015

Jahrestagung AG Publikumsverlage: Grußwort von Heinrich Riethmüller

"Wir müssen aufhören, vom Durchschnitt her zu denken, sondern müssen in der Ansprache individueller und emotionaler werden, genauer auf jeden einzelnen Kunden eingehen, seine Wünsche und Gewohnheiten erkennen und ihn permanent zu überraschen versuchen". In seinem Grußwort zur Jahrestagung der AG Publikumsverlage betont Heinrich Riethmüller die Stärken des stationären Handels und fordert Kundenorientierung und die Abkehr von DRM. Die Rede im Wortlaut:

Weiter

15.01.2015

Resolution der Publikumsverlage zum Anschlag auf „Charlie Hebdo“ #jesuischarlie

Weckruf für die Buchbranche: Wie können wir konkret als Verlage darauf reagieren, was mit den Anschlägen auf das Magazin „Charlie Hebdo“ passiert ist? Diese Frage dominierte die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Publikumsverlage. Die rund 150 Verlegerinnen und Verleger sprachen den Angehörigen der Opfer ihr Beileid aus und verabschiedeten eine gemeinsame Resolution. Der Wortlaut:

Weiter

14.01.2015

protoTYPE 2015: Jetzt anmelden und Ideen entwickeln

Ab sofort können sich Vor-, Quer- und Nachdenker der Buch- und Medienbranche für protoTYPE anmelden. Bei protoTYPE trainieren 30 ausgewählte Teilnehmer unternehmerisches Denken und Umsetzungsstärke. In den kommenden Monaten werden Ideen mittels der Design-Thinking-Methode in Teams zu Lösungsansätzen weiterentwickelt.

Weiter

14.01.2015

Wanderausstellung „Das Original! Zehn Jahre Deutscher Buchpreis“

Zum zehnjährigen Jubiläum des Literaturpreises erzählen Preisträgerinnen und Preisträger, Jurymitglieder und Organisatoren in einer Wanderausstellung anhand von Objekten von ihren Erfahrungen vor, während und nach der eigentlichen Preisvergabe.

[Foto: DLA Marbach (Chris Korner)]

Weiter

13.01.2015

Zum Nachlesen: Twitter-Chat für Self-Publisher

Der Twitter-Chat für Self-Publisher ist nun online nachlesbar. Dr. Christian Sprang, Justiziar des Börsenvereins, beantwortet darin Fragen zur Preisbindung, zum Markenrecht und Plagiaten.

Weiter

13.01.2015

Kandidaten gesucht: Friedenspreis 2015

Wer soll den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2015 erhalten? Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ruft auf, Kandidaten für den Friedenspreis zu nennen, der am 18. Oktober 2015 in der Frankfurter Paulskirche verliehen wird.

[Foto: frizzetta, CC BY-NC-SA 2.0]

Weiter

13.01.2015

Buchmarkt 2014: Buchhandel vor Ort bleibt gefragt

Die Kunden bleiben dem Buchhandel vor Ort treu: Auch im vergangenen Jahr liefen die Geschäfte für den stationären Buchhandel besser als für den gesamten Publikumsmarkt, der zusätzlich auch den Bahnhofsbuchhandel, den E-Commerce und Kauf-/Warenhäuser umfasst. Der Barumsatz im Buchhandel vor Ort lag 1,2 Prozent unter dem Umsatz des starken Vorjahres.

[Foto: Hector A OM, CC BY-NC-ND 2.0]

Weiter

09.01.2015

Börsenverein im Chat: Rechtsfragen für Self-Publisher

Am Montag, 12. Januar ab 16 Uhr wird Christian Sprang unter dem Hashtag #xinxiichat auf Twitter für Rechtsfragen von Self-Publishern bereitstehen. Der Chat wird moderiert von Patricia Gentner, Author and Marketing Relations bei XinXii.

Weiter

08.01.2015

Solidaritätsaktion der Buchbranche #jesuischarlie

Für Freiheit und Toleranz: Die Buchbranche setzt auf WirSindCharlie.de ein Zeichen gegen den Anschlag auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“. Die Unterzeichner stellen der Website ihres Unternehmens das Bild „Je suis Charlie“ voran.

Weiter

08.01.2015

Spendenkonto eingerichtet #jesuischarlie

Für die Redaktion von „Charlie Hebdo“ und die Angehörigen der Opfer des Anschlags hat der Börsenverein ein Spendenkonto eingerichtet. Spenden nimmt das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels „Stichwort Charlie“ entgegen.

Weiter

07.01.2015

Aktion LesekünstlerIn 2015: Jetzt Vorschlag einreichen!

Mitreißende Vorleserinnen und Vorleser für Kinder und Jugendliche gesucht: Zum siebten Mal zeichnet die  AG Leseförderung des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Lesekünstlerin oder den Lesekünstler des Jahres aus.

[Foto:Lower Columbia College, CC BY-NC-ND 2.0]

Weiter

06.01.2015

Gewinner des Übersetzerwettbewerbs stehen fest

Die Gewinner des ersten Übersetzerwettbewerbs von Geisteswissenschaften International und dem German Book Office New York stehen fest. Aus über 200 Einreichungen hat die Jury drei Preisträgerinnen ausgewählt.

Weiter

30.12.2014

Weihnachtsgeschäft: Buchhandel zieht positive Bilanz

Der Buchhandel in Deutschland blickt auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft 2014 zurück. Die Adventswochen haben den Buchhandlungen durchschnittlich ein Umsatzplus von 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beschert. Das geht aus aktuellen Marktdaten hervor, die das Fachmagazin Börsenblatt ermittelt hat.

Weiter

15.12.2014

Recruiting beim Karrieretag Buch und Medien 2015

Am 13. März 2015 können sich Verlage, Buchhandlungen und andere Medienunternehmen als Arbeitgeber präsentieren und interessierte Auszubildende, Studierende und Young Professionals treffen. Zum zweiten Mal steht das Recruiting im Mittelpunkt. Unternehmen haben die Möglichkeit, sich an einem Infostand vorzustellen, bei Veranstaltungen mitzuwirken oder persönliche Recruiting-Gespräche zu führen.

Weiter

24.11.2014

„Eisbrecher“-Tour: Start-ups vernetzen sich mit der Buchbranche

Innovationen zu fördern ist für den Börsenverein eine zentrale Aufgabe. Mit der „Eisbrecher“-Tour will der Börsenverein Start-ups und die Buchbranche besser vernetzen. Bei Abendveranstaltungen in Berlin, Leipzig, Stuttgart und Köln können Start-ups, die Services für die Buchbranche anbieten, ihre Ideen mit Branchenköpfen austauschen. Alle Termine und weitere Infos. (Foto: abbilder, CC BY-ND 2.0)

Weiter