Aktuelle Meldungen

27.05.2015

Steuerschwenk von Amazon ist Augenwischerei

Seit Mai versteuert Amazon seine in Deutschland erwirtschafteten Gewinne nach eigenen Angaben in Deutschland. Mit der geänderten Steuerpolitik betreibt der Online-Händler jedoch nach Ansicht des Börsenvereins Augenwischerei.

Weiter

22.05.2015

#akep15: Das Internet der Dinge und die Buchbranche

Von Hörbuch-Downloads im Auto bis zur Rezeptabfrage im Kühlschrank: Das Internet der Dinge bietet für die Buchbranche große Chancen. Bei der AKEP-Jahrestagung am 17. Juni 2015 in Berlin diskutieren darüber Experten, Branchenvertreter und Gründer. Jetzt anmelden und dabei sein. (Foto: Ben W, CC BY 2.0)

Weiter

21.05.2015

AkS-Jahrestagung 2015 mit Dörte Hansen und Peter Sloterdijk

Am 27. und 28. Juni 2015 treffen sich Buchhändler zur Jahrestagung des Arbeitskreises unabhängiger Sortimente (AkS) in Mannheim. Als besondere Gäste sind in diesem Jahr die Bestseller-Autorin Dörte Hansen sowie der Philosoph und Autor Peter Sloterdijk dabei. Interessierte können sich online für die Tagung anmelden.

Weiter

15.05.2015

Aktionstag im Buchhandel vor Ort: Buchhandel statt Freihandel #ttip

Zum Tag der kulturellen Vielfalt am 21. Mai setzt der stationäre Buchhandel ein Zeichen. Mit einer Plakatkampagne im Laden und einer Unterschriftenkampagne im Netz fordert die Buchbranche, dass die  Buchpreisbindung in dem Vertragswerk des Transatlantischen Handels- und Investitionsschutzabkommens TTIP explizit ausgenommen wird. Das Abkommen wird als Gefahr für den stationären Buchhandel gewertet, weil es die Buchpreisbindung aufs Spiel setzt. 2000 Freunde des stationären Buchhandels haben sich bis heute (15. Mai 2015) bereits auf der Aktionsseite solidarisiert:

Weiter

13.05.2015

Digitaler Binnenmarkt: „Marktmachtkonzentrationen sind Gift für die kulturelle Vielfalt“

Die Wertschöpfungskette auf dem europäischen Buchmarkt muss so stabilisiert werden, dass es eine faire Balance gibt und Regeln, die sich nicht umgehen lassen. So lautete eine der Kernaussagen der gestrigen Veranstaltung zum digitalen Binnenmarkt in der Hessischen Landesvertretung in Brüssel mit dem Titel „Den digitalen Binnenmarkt gestalten – Kulturelle Vielfalt stärken. Was kann der europäische Buchhandel beitragen?“.

[Foto: Jacques Grießmayer]

Weiter

13.05.2015

Jetzt einen Platz sichern: AKEP Book Publishers‘ Tour 2016

Die dritte AKEP Book Publishers‘ Tour führt zum Geburtsort vieler Start-ups und kreativer Ideen: ins Silicon Valley und zur CES 2016. Die Tour des Arbeitskreises Elektronisches Publishing und der APPSfactory stellt Zukunftstechnologien und Trends vor. Teilnehmer erfahren, was die Start-ups im Silicon Valley so erfolgreich macht und wie Verlage daraus lernen können. Details und Anmeldung (PDF):

[Foto: Aero Icarus (CC BY-NC-SA 2.0)]

Weiter

12.05.2015

Buchtage Berlin 2015: Für das Wort und die Freiheit

Die Buchtage Berlin 2015 finden vom 17. bis 19. Juni im Berliner Congress Center statt. Die Keynote am Donnerstag spricht Klaus Brinkbäumer, Chefredakteur von DER SPIEGEL und Herausgeber von SPIEGEL-Online. Im Anschluss hält der Autor und Dokumentarfilmer Wilfried Huismann am Beispiel seiner Publikation „Schwarzbuch WWF – Dunkle Geschäfte im Zeichen des Panda“ einen Vortrag über vorauseilenden Gehorsam und Zensur in Deutschland. Gastredner auf der Hauptversammlung am Freitag ist Vize-Kanzler Sigmar Gabriel.

Weiter

11.05.2015

Stellen Sie Ihre Kunstbücher beim BuchQuartier Wien aus!

Am 31. Oktober und 1. November 2015 trifft sich das Wiener Lesepublikum zum BuchQuartier Wien, einer Publikumsmesse speziell von kleinen und unabhängigen Verlagen. Präsentieren Sie Ihre Bild- und Kunstbücher vor Ort auf unserem Gemeinschaftsstand!

Weiter

08.05.2015

Speed-Dating mit Start-ups bei den Buchtagen Berlin

Flirt mit neuen Geschäftsideen: Mitarbeiter aus Verlagen, Buchhandel und anderen Mitgliedsunternehmen können am 18. Juni 2015 Start-ups und ihre Geschäftsideen beim Speed-Dating auf den Buchtagen Berlin kennenlernen. In Gesprächen à zehn Minuten können sie sich mit kreativen Köpfen austauschen und mögliche Formen der Kooperation prüfen.

Weiter

29.04.2015

Branchenparlament stimmt für Vorschlag zur Verbandsreform

Das Branchenparlament des Börsenvereins hat heute in Frankfurt am Main einem modifizierten Vorschlag zur Verbandsreform zugestimmt. Mit nur vier Enthaltungen sprachen sich die Teilnehmer mehrheitlich für die Empfehlung des Vorstands aus. Diese wird nun am 19. Juni 2015 der Hauptversammlung zur Entscheidung vorgelegt . Die Eckpunkte des Vorschlags sind hier nachzulesen: (Foto: Claus Setzer)

Weiter

29.04.2015

„Goldene Nadel“ – Börsenverein ehrt Viola Taube

Der Börsenverein hat die ehemalige stellvertretende Vorsteherin Viola Taube mit der „Goldenen Nadel“ ausgezeichnet. Auf dem Branchenparlament in Frankfurt am Main würdigte der Vorsteher des Börsenvereins, Heinrich Riethmüller, Viola Taubes ehrenamtliches Engagement für den Börsenverein und den Buchhandel:

Weiter

28.04.2015

Geisteswissenschaften International: Buch über Geschichte des Urheberrechts ausgezeichnet

Monika Dommann erhält für ihr Buch „Autoren und Apparate. Die Geschichte des Copyrights im Medienwandel“ (S. Fischer Verlag) den Preis zur Förderung exzellenter geistes- und sozialwissenschaftlicher Publikationen. Insgesamt 15 geisteswissenschaftliche Werke erhalten im Frühjahr 2015 eine Übersetzungsförderung.

Weiter

28.04.2015

Buchhandel statt Freihandel: Aktion für Buchpreisbindung #ttip

Der deutsche Buchhandel fordert zum Tag der kulturellen Vielfalt des Deutschen Kulturrats am 21. Mai, dass die Buchpreisbindung im Transatlantischen Handels- und Investitionsschutzabkommens TTIP explizit ausgenommen wird. Alle Verlage, Buchhandlungen, Freunde und Kunden können ihr persönliches Bekenntnis ab dem 7. Mai auf der Aktionsseite buchhandel-statt-freihandel.de abgeben.

Weiter

23.04.2015

Börsenverein: BMWi setzt deutliches Zeichen für zentrale gesellschaftliche Bedeutung von Büchern

Gedruckte und elektronische Bücher sollen nach dem Referentenentwurf für ein Gesetz zur Änderung des Buchpreisbindungsgesetzes des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) künftig in punkto Preisbindung ausdrücklich gleichgestellt werden. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels begrüßt den Entwurf des BMWi.

Weiter

22.04.2015

#CopyrightForFreedom – Online-Petition für ein starkes Urheberrecht

Gemeinsam für ein starkes Urheberrecht: Die europäischen Dachverbände der Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftenverleger haben die Kampagne #CopyrightForFreedom gestartet. Machen Sie mit – unterschreiben und verbreiten Sie die Online-Petition. Schützen Sie mit uns die Freiheit des Wortes!

Weiter

17.04.2015

Schwarzer Tag für Forschung und Lehre an deutschen Hochschulen

Mit scharfer Kritik hat der Börsenverein auf eine gestern ergangene Entscheidung des Bundesgerichtshofs reagiert. Das Gericht hat es Bibliotheken erlaubt, ihren Bestand uneingeschränkt zu digitalisieren, damit sich ihre Nutzer die Bücher auf USB-Sticks kopieren oder ausdrucken können. Auf bestehende Lizensierungsangebote soll es ebenso wenig ankommen, wie auf die daraus entstehenden Schäden der Wissenschaftsverlage.

Foto: Universität WienCC BY-NC 2.0

Weiter

17.04.2015

Fachausschusswahlen: Kandidatenliste und Wahlformulare online

Am 18. Juni werden auf den Buchtagen Berlin die Fachausschüsse der Verleger, Sortimenter und des Zwischenbuchhandels neu besetzt. Die Kandidatenlisten stehen jetzt online. In diesem Jahr kann auch wieder per Briefwahl abgestimmt oder die eigene Stimme übertragen werden. Zur Vorstellung der Kandidaten und den Wahlformularen:

Weiter

17.04.2015

20 Jahre UNESCO-Welttag des Buches: Die Buchbranche feiert

Am 23. April feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte in über 100 Ländern das Jubiläum. Das Datum hat sich zum Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren entwickelt. In Deutschland koordinieren der Börsenverein und die Stiftung Lesen zahlreiche Aktionen.

Weiter

16.04.2015

Praxistipps für Personaler: Neue Serie zur Aus- und Weiterbildung

Mit dem „Praxistipp Personal“ informiert der Börsenverein ab sofort monatlich über Konzepte und Strategien für Recruiting, Ausbildung und Personalentwicklung in Verlagen und Buchhandlungen. Der erste Beitrag widmet sich dem Thema „Die Generation Y begeistern“. Foto: Marc Dirkmann

Weiter

14.04.2015

Deutsche Gerichte einig: E-Books dürfen nicht weiterverkauft werden

E-Books darf man nicht weiterverkaufen. Mit einem Beschluss des Hanseatischen Oberlandesgerichts wurde zum dritten Mal eine Klage der Verbraucherzentrale Bundesverband abgewiesen. Die Entscheidung ist ein Erfolg für Verlage, Buchhändler und Leser. Foto: Stadtbibliothek ChemnitzCC BY 2.0

Weiter

13.04.2015

Deutscher Buchpreis 2015: Verlage reichen 167 Titel ein

Die Leseliste für die Jury steht: 110 Verlage haben insgesamt 167 Romane für den Deutschen Buchpreis 2015 eingereicht. Sprecherin der siebenköpfigen Jury ist in diesem Jahr die freie Kritikerin Claudia Kramatschek.

Weiter

13.04.2015

Zum Tode von Günter Grass

„Mit Günter Grass verlieren wir einen der bedeutendsten Schriftsteller Deutschlands, der mit seinem literarischen Werk weltweit Zeichen gesetzt hat. Er war ein streitbarer Geist und hat in den politischen Debatten stets Position bezogen. Damit gab er der deutschen Literatur in der Gesellschaft eine wirkmächtige Stimme. Wir werden ihn sehr vermissen.“ - Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins 

Weiter

10.04.2015

„made by Azubi“: Wer hat die beste Buchhandels-Idee?

Die besten von Azubis im Buchhandel erdachten Marketing-Aktionen, Veranstaltungsformate oder Warenpräsentationen können bis zum 15. Mai beim Arbeitskreis unabhängiger Sortimente (AkS) eingereicht werden. Der Gewinn: Eine kostenlose Teilnahme bei der AkS-Jahrestagung am 27. und 28. Juni 2015 in Mannheim. Die Reisekosten werden übernommen.

Weiter