Beyond gatekeeping – Wie sich die Aufgabe der Verlage ändert und welche Rolle der Slowmedia-Ansatz dabei spielen kann

Freitag, 08.10.2010, 12:00–13:00 Uhr
Forum Zukunft, Halle 4.0, Stand D 1352

iPad, Books-on-Demand, Blogs und Social Networks – die Landschaft der Verlage befindet sich derzeit in einer radikalen Umbruchsphase. Alte Geschäftsmodelle funktionieren nicht mehr. Neue Geschäftsmodelle sind bestenfalls experimentelle Betaversionen. Unter dem Schlagwort "Slow Media" stellen Sabria David, Jörg Blumtritt und Benedikt Köhler ein neues, entschleunigendes Paradigma der Verlagsarbeit vor, das den Schwerpunkt auf nachhaltige Produktion und Rezeption von Medien legt.

Referenten:
Sabria David, TEXT-RAUM
Jörg Blumtritt, Arbeitsgemeinschaft Social Media
Dr. Benedikt Köhler, ethority

Zurück zur Programmübersicht

Sabria David

Sabria David ist Expertin für werteorientierte Unternehmenskommunikation und Namensentwicklung. Sie hat Germanistik, Linguistik und Kunstgeschichte studiert. Heute berät, schreibt und entwickelt sie Strategien für Unternehmen und Institutionen – und beschäftigt sich mit der Frage, welche Auswirkungen der Medienwandel und die Digitalisierung auf die Kommunikation von Unternehmen haben. Ihre Kommunikationsagentur TEXT-RAUM vertritt einen interdisziplinären Ansatz und vermittelt zwischen Wirtschaft, Technologie, Kultur und Wissenschaft.

Jörg Blumtritt

Jörg Blumtritt (*1970) ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Social Media. Zusammen mit Sabria David und Benedikt Köhler hat er Anfang 2010 das Slow-Media-Manifest verfasst und bloggt auf slow-media.net. In den letzten 10 Jahren hat er unterschiedliche Teams und Firmen im Bereich TV, Print und Online mit aufgebaut, u. a. bei ProSiebenSat.1, RTL II und Hubert Burda Media, zuletzt die europäischen Töchter des US-Video-Netzwerk Tremor Media. Nach seinem Studium der Statistik und politischen Wissenschaften arbeitete er zunächst in der Verhaltensforschung im Bereich nonverbale Kommunikation. Diese Projekte, mit Schwerpunkt der Erforschung fremdenfeindlichen Verhaltens wurden u. a. von der EU-Kommission, der Bundesregierung und der Max-Planck-Gesellschaft unterstützt. Mit seiner Frau Sigrid Schwarz führt Jörg Blumtritt die Galerie Royal, Off-Space und Galerie für zeitgenössische Kunst in München.

Dr. Benedikt Köhler

Dr. Benedikt Köhler ist Director Digital Strategy & Research bei der Agentur ethority in Hamburg und München. Er studierte Soziologie, Ethnologie und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Anschließend forschte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Feldern Globalisierung, öffentliche Meinung, kollektives Gedächtnis sowie Medienwandel und arbeitete als freier Berater für Social-Media-Strategien. 2006 promovierte er zum Thema “Soziologie des Neuen Kosmopolitismus” bei Ulrich Beck. 2008 gründete er zusammen mit Jörg Blumtritt die Arbeitsgemeinschaft Social Media e.V. Er bloggt unter blog.metaroll.de zu mediensoziologischen und unter Kuirejo.de zu kulinarischen Themen.