Initiativen des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht der Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Landesverband Bayern

Präsenzveranstaltung 2024: Buchbesprechungstage Belletristik und Sachbuch mit Florian Valerius (@literarischernerd) und Susanne Link (Kulturbuchhandlung Jastram) neu aufgesetzt | München

Von Buchhändler*innen für Buchhändler*innen: Buchhändler und Bookstagramer Florian Valerius und Buchhändlerin und Expertin Susanne Link bieten Unterstützung bei der Herbst- und Winter-Sortimentsauswahl und empfehlen ihre Perlen aus den Vorschauen. Ein Angebot der Landesverbände Bayern und Baden-Württemberg.
03. November 2024


Im Fokus stehen bei den Buchbesprechungen wieder die Neuerscheinungen deutschsprachiger Verlage im Bereich Belletristik und Sachbuch. Dabei geht es nicht um Spiegel-Bestseller, sondern um die Perlen der Herbst-/Winterneuheiten 2024. Rund 40 Titel werden von Florian Valerius und Susanne Link präsentiert und ihr Mehrwert für die Buchhändlerin und den Buchhändler hervorgehoben. Was macht diesen Titel aus? Warum ist er so wertvoll für das Sortiment? Warum sollte er im Verkaufsregal und/oder im Schaufenster stehen? Wer liest diesen Titel ganz bestimmt? Wer braucht ihn als Geschenk? Und so weiter, und so weiter …

Gemäß dem Motto „Aus der Buchhandlung für die Buchhandlung“ stellen  Buchhändler*innen im Auftrag der Landesverbände Bayern und Baden-Württemberg und  ihre ausgewählten Buchschätze des Herbst/Winterprogramms 2024 live im Literaturhaus München und in der Stadtbibliothek Stuttgart vor und bieten so eine Unterstützung der jedes Jahr anstehenden Buch-Auswahl für das Sortiment. Für diejenigen, die es nicht nach München oder Stuttgart schaffen, wird zudem eine Aufzeichnung der Veranstaltung inkl. Titelliste angeboten. Florian Valerius, Buchhändler und Instagramer, empfiehlt als „Literarischer Nerd“ seit 2016 glaubwürdig und ungekünstelt seine Lieblingstitel dem Lesepublikum, und Susanne Link ergänzt sein Know-how durch viele Jahre Erfahrung im Buchhandel (aktuell in der Buchhandlung Jastram, Ulm). Was die beiden klicken lässt? Florian Valerius und Susanne Link arbeiteten vor Jahren zusammen in einer Buchhandlung und teilten so manche Meinung zu Büchern… oder eben nicht. Ein spannendes Gespräch mit vielen Buchempfehlungen, auf das wir uns freuen dürfen.

Mehr zu unseren Referent*innen:
Florian Valerius
, 1982 geboren, ist seit 20 Jahren Buchhändler. Seit 2021 arbeitet er in der Traditionsbuchhandlung Gegenlicht in Trier. Seit 2016 bloggt und moderiert er unter dem Namen @literarischernerd auf Instagram über Literatur und den Alltag als Buchhändler. Dafür wurde er mit dem ersten Buchblog-Award ausgezeichnet und zählt heute zu den bekanntesten und erfolgreichsten Buchbloggern Deutschlands. 2020 war er Stipendiat der Verlegertage und Bookselling without Borders mit Stationen in New York, Washington und Baltimore. Von 2019 bis 2021 war er in der Jury des Deutschen Verlagspreises, 2023 Jurymitglied des Deutschen Buchpreises.

Susanne Link, 1970 in Koblenz geboren, studierte Anglistik, Politikwissenschaften und Kanadistik, bevor sie die Ausbildung zur Sortimentsbuchhändlerin bei Stephanus Bücher in Trier absolvierte. Von 2005 bis 2017 leitete sie dort die Universitätsbuchhandlung Stephanus und wechselte 2017 zur Kulturbuchhandlung Jastram nach Ulm. 2014 saß sie zudem in der Jury des Deutschen Buchpreises, wo sie unter anderem auch lernte „Texte ohne Vorurteile zu lesen und nur Worte zu werten“.

* Getränke und Speisen können zur Veranstaltung nicht angeboten werden.

ACHTUNG: Für Mitglieder aus Baden-Württemberg wird die Präsenzveranstaltung am 4. November in der Stadtbibliothek Stuttgart wiederholt.Hier geht es zur Veranstaltung in Stuttgart.

Sie schaffen es zu keinem der Termine? Dann können Sie sich die Aufzeichnung des 3. Novembers für die darauf folgenden verlängerten Wochenenden hier buchen.

Anmeldung zu den Belletristik und Sachbuchbesprechungen

Die Teilnahmegebühr umfasst die Teilnahme einer Person an der Veranstaltung vom 3. November 2024 sowie Infomaterial/Titelliste (das Ticket beinhaltet keinen Speise-/Getränkegutschein).
Mitglieder: MitarbeiterInnen/ Geschäftsführung von Unternehmen, die Mitglied beim Börsenverein sind
© Florian Valerius / © Susanne Link
Was?

Präsenzveranstaltung

Wann?

Sonntag, den 3. November 2024
11 bis 13:30 Uhr

Für wen?

Buchhändler*innen, Buchhandels-Auszubildende, Bibliothekar*innen und weitere Interessierte des Bereichs Belletristik und Sachbuch

Wo?

Literaturhaus / Bibliothek, 1. Stock
Salvatorplatz 1
80333 München

Wieviel?

Mitglieder: 40,00 € zzgl. MwSt.
Nichtmitglieder: 50,00 € zzgl. MwSt.

Azubis, Studierende und Volontär*innen erhalten 30% Rabatt auf den Seminarpreis.

Landesverband Bayern

Vera Ullrich Aus- und Fortbildung

Telefon +49 89 29 19 4243
Fax +49 89 29 19 4249
ullrich@buchhandel-bayern.de