Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

Börsenverein: Taskforce IT-Standards hat ihre Arbeit aufgenommen

Taskforce IT-Standards will erleichterten Zugang zu IT-Technologien für Buchhandlungen und Verlage / Auftakt-Treffen in Frankfurt mit rund 30 Branchenmitgliedern
Erstellt am 26.09.2022


Die neugegründete Taskforce IT-Standards des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels kam am vergangenen Freitag zum ersten Mal zusammen. Sie hat sich das übergeordnete Ziel gesetzt, Verlagen und Buchhandlungen den Zugang zu IT-Technologien zu erleichtern. Zu diesem Zweck wollen die Mitwirkenden Wissen sammeln, das die gesamte Branche dabei unterstützt, IT-Infrastrukturen zu verbessern. Anhand normierter Prozesse für zentrale Themenfelder möchten sie Orientierung bieten und Anforderungen an Softwareanbieter formulieren, die dann passgenaue Lösungen für möglichst viele Branchenteilnehmer*innen entwickeln können.

Das Auftakt-Treffen fand in Frankfurt unter Beteiligung des Schweizer Buchhandels- und Verlags-Verbands und des Hauptverband des österreichischen Buchhandels statt. Rund 30 Branchenmitglieder brachten ihre Expertise ein, um gemeinsam die Schwerpunkte und Zuständigkeiten der Taskforce zu definieren. Angeleitet wurde der Workshop von den Sprecher*innen Carsten Schwab (Edupartner) und Sandra Thoms (Verlagsgruppe Bedey & Thoms Media).

„Mit der Taskforce IT-Standards möchten wir einen länderübergreifenden Arbeitsraum für die Definition von standardisierten Anforderungen an IT-Systeme im Publishing schaffen. Durch den Schulterschluss der einzelnen Branchenmitglieder können die Einführungsprojekte verkürzt und günstiger gestaltet werden. Darüber hinaus reduziert sich der Aufwand für individuelle Anpassungen der jeweiligen Softwares“, sagt Carsten Schwab.

Die Teilnehmenden werden zunächst in Arbeitsgruppen eine Übersicht über alle Prozesse für die einzelnen Produktionsschritte erstellen sowie sich den folgenden vier Themenfeldern widmen:

  • Produktion
  • Kundenmanagement (Customer-Relationship-Management)
  • Rechte/Verwaltung/Honorare
  • Lektorat

„Um sicherzustellen, dass wir alle Bereiche und deren Verschränkungen im Blick behalten, werden wir eine Prozesslandkarte für das gesamte Spektrum der Buchbranche zeichnen: Welche Prozesse gibt es? Welche Subprozesse braucht es für ein erfolgreiches Arbeiten und wo greifen diese ineinander? In dem Bewusstsein, dass wir derzeit große Umbrüche erleben und daher schnell gehandelt werden muss, werden wir parallel dazu für einzelne, besonders drängende Themen bereits schnelle Lösungen erarbeiten“, sagt Sandra Thoms.

Die Resultate der Arbeitsgruppen werden auf der Website des Börsenvereins veröffentlicht: www.boersenverein.de/interessengruppen/ig-digital/taskforce-it-standards. Betreut wird die Taskforce im Börsenverein von Stefanie Herr.
 


18.11.2022

Neuer Börsenvereins-Vorstand wählt stellvertretende Ämter

Erste Sitzung des neuen Vorstands erfolgt / Annerose Beurich als stellvertretende Vorsteherin wiedergewählt / Stefan Könemann wird stellvertretender Schatzmeister und Schriftführer

02.11.2022

German Non-Fiction Prize 2023: meet the jury

Seven jury members chosen / Publishers may submit titles until
18 November 2022 / Call for submissions on anmeldung.deutscher-sachbuchpreis.de

02.11.2022

Deutscher Sachbuchpreis 2023: Das ist die Jury

Sieben Jurymitglieder benannt / Titelmeldung für Verlage noch bis 18. November 2022 / Ausschreibung unter anmeldung.deutscher-sachbuchpreis.de