Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

„Buch und Buchhandel in Zahlen 2021“: Alle Fakten und Trends zum deutschen Buchmarkt in einem Band

Zusammenfassung der zentralen Marktdaten von 2020 / Zahlen zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Buchbranche / Bestellbar unter www.mvb-online.de/bubiz / Infografik-Plakat mit wichtigsten Kennzahlen
Erstellt am 05.08.2021


Umfassend informiert über die wirtschaftliche Lage des deutschen Buchmarkts: „Buch und Buchhandel in Zahlen 2021“ (BuBiZ) fasst auf 156 Seiten die wichtigsten Kennzahlen des Jahres 2020 zusammen. Das Nachschlagewerk erläutert Entwicklungen sowie Trends rund ums Buch und informiert über den Branchenumsatz, die Buchproduktion, das Buchlese- und Buchkaufverhalten sowie weitere Themenbereiche wie das E-Book-Geschäft. Zudem bietet die Publikation statistische Angaben zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf den Buchmarkt 2020 und das erste Halbjahr 2021.


Buch und Buchhandel in Zahlen 2021, Herausgeber: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Frankfurt am Main 2021, 156 Seiten, Print: ISBN 978-3-7657-3332-1, E-Book (PDF): ISBN 978-3-7657-3333-8, Preis: Print 44,50 Euro (inkl. MwSt., zzgl. Versand), E-Book (PDF) 39,50 Euro (inkl. MwSt.).


BuBiZ erscheint im Verlag des Technologie- und Informationsanbieters  MVB und kann unter www.mvb-online.de/bubiz, per E-Mail an kundenserviceNO SPAM SPAN!@mvb-online.de und telefonisch unter +49 69 1306-550 oder im Buchhandel als gedrucktes Buch und als E-Book bestellt werden.


Das Cover der neuen Ausgabe (JPG) ist hier abrufbar.


Das begleitende Plakat „Der Corona-Buchmarkt 2020“ stellt die Zahlen zum Buchmarkt in einer übersichtlichen Infografik dar. Unter www.mvb-online.de/bubiz lässt sich die Print-Version (Format DIN A1) für 4,90 Euro zzgl. Mehrwertsteuer bestellen, die PDF-Version steht von dort aus zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung. Gewerbliche Besteller erhalten das gedruckte Plakat beim Kauf der gedruckten Ausgabe von „Buch- und Buchhandel in Zahlen 2021“ über MVB bis zum 31. August 2021 kostenlos mitgeliefert.


01.12.2021

Neue Sprecher*innen der IG Wissenschaftliche Bibliotheken

Die Interessengruppe Wissenschaftliche Bibliotheken wählt Andreas Reckwerth zu ihrem neuen Sprecher

26.11.2021

Börsenverein zum Koalitionsvertrag: Notwendige Grundlage für den Dialog

Alexander Skipis begrüßt Pläne zur Wiederbelebung der Innenstädte, zur Prüfung von Fördermöglichkeiten für Verlage und Einsatz für fairen Interessenausgleich

25.11.2021

Neue Sprecherin bei der IG Meinungsfreiheit

Die Interessengruppe Meinungsfreiheit wählt Margit Ketterle als neue Sprecherin