Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

Buchblog-Award 2020: NetGalley und Börsenverein zeichnen digitalen Austausch über Bücher aus

Preis für Blogs, Social-Media-Kanäle und Podcasts von Privatpersonen, Buchhandlungen und Verlagen / Nominierung und Abstimmung bis 8. September 2020 / Virtuelle Preisverleihung im Digitalprogramm der Frankfurter Buchmesse
Erstellt am 10.08.2020


Buchblogs machen Bücher im digitalen Raum sichtbar und begeistern Menschen für das Lesen. Für dieses Engagement verleihen NetGalley und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels zum vierten Mal den Buchblog-Award. Ab sofort können Leser*innen und Blogger*innen ihre Lieblings-Buchblogs unter www.buchblog-award.de/nominieren vorschlagen und für bereits nominierte Blogs abstimmen. Teilnehmen dürfen sowohl klassische Blogs als auch Social-Media-Kanäle und Podcasts mit Buchbezug in den Kategorien „Bester Buchblog“, „Bester Newcomer“, „Bester Buchhandlungsblog“ und „Bester Verlagsblog“. Blogger*innen können sich auch selbst nominieren. Die Frist zum Nominieren und Abstimmen läuft bis zum 8. September 2020.

Sieger in den Kategorien „Bester Buchhandlungsblog“ und „Bester Verlagsblog“ sind die beiden Blogs, die bis 8. September die jeweils meisten Publikumsstimmen erhalten. In den Kategorien „Bester Buchblog“ und „Bester Newcomer“ kommen die jeweils zehn Blogs mit den meisten Stimmen ins Finale. Über die Gewinner*innen entscheidet eine unabhängige Jury. Die Jurymitglieder des Buchblog-Awards 2020 sind: Antonia Baum (freie Autorin, ZEIT), Jo Lendle (Verleger Carl Hanser Verlag), Tina Lurz (Mitbegründerin Agentur ehrlich&anders), Carolin Wolf (Inhaberin Buchhandlung Carolin Wolf) und Torsten Woywod (Online-PR- und Social-Media-Manager, DuMont Verlag).

Teilnahmeberechtigt sind deutschsprachige Blogs, Social-Media-Kanäle und Podcasts, die sich überwiegend mit Büchern befassen und auf denen regelmäßig Beiträge erscheinen. Verlage können sich ausschließlich mit einem Blog oder Podcast und nicht mit ihren Social-Media-Kanälen bewerben. Die Preisverleihung findet als Teil des Digitalprogramms der Frankfurter Buchmesse 2020 statt. Wer gewonnen hat, geben NetGalley und der Börsenverein erst bei der Preisverleihung bekannt.

Die Betreiber*innen des „Besten Buchblogs“ und des „Besten Newcomers“ erwartet ein Platz in der Jury des Deutschen Buchtrailer Awards der future!publish 2021, dem Zukunftskongress der Buchbranche in Berlin, ein Lesepaket mit einem Pocketbook Color E-Reader und einem Büchergutschein im Wert von 100 Euro sowie ein Geschenkpaket von TeeGschwendner. Die Gewinner*innen in den Kategorien „Bester Buchhandlungsblog“ und „Bester Verlagsblog“ erhalten jeweils ein Ticket für die future!publish 2021 inklusive Anreise und Übernachtung und ein Geschenkpaket von TeeGschwendner. Das Börsenblatt veröffentlicht auf www.boersenblatt.net ausführliche Porträts aller Gewinner*innen.

Sponsor*innen des Buchblog-Awards 2020 sind JETZT EIN BUCH!, die Initiative der deutschen Buchbranche, Literaturtest, future!publish, Pocketbook, TeeGschwendner und Bloomon.

Die Initiatoren

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist die Interessenvertretung der deutschen Buchbranche gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit. Er wurde 1825 gegründet und vertritt rund 4.500 Buchhandlungen, Verlage, Zwischenbuchhändler und andere Medienunternehmen. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, vergibt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, den Deutschen Buchpreis und den Deutschen Sachbuchpreis, engagiert sich in der Leseförderung und für die Freiheit des Wortes.

NetGalley ist eine Online-Plattform und ein Netzwerk für Buchverlage und professionelle Leser*innen. Rezensent*innen, Blogger*innen, Journalist*innen, Buchhändler*innen, Bibliothekar*innen und Lehrer*innen erhalten kostenfreien Zugang zu digitalen Lese- und Rezensionsexemplaren. Verlage können neue und noch unveröffentlichte Titel bekannt machen.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Wettbewerb: Karina Elm, infoNO SPAM SPAN!@buchblog-award.de, +49 (0) 30 23456 340

 

Hashtag zum Award: #bubla20

Website: www.buchblog-award.de
Facebook: Buchblog-Award
Twitter: @BuchblogAward

Logo (PNG)


25.09.2020

Hauptversammlung findet am 17. November 2020 online statt

Mehr Partizipation durch digitale Abstimmung / Corona-Notfallgesetz erlaubt virtuelle Veranstaltung / Wahl des Haushaltsausschusses und der Rechnungsprüfer

22.09.2020

Deutscher Sachbuchpreis 2021: Einreichungsfrist für Verlage beginnt

Auszeichnung für herausragende deutschsprachige Sachbücher, die Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung geben / Titelmeldung für Verlage bis 20. November 2020

21.09.2020

Martin Muser erhält Auszeichnung Lesekünstler des Jahres 2020

IG Leseförderung wählt Martin Muser zum besten Vorleser unter den Kinder- und Jugendbuchautoren / Empfehlungen von Buchhandlungen und Bibliotheken / Video zur Preisverleihung