Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

IG Digital: Roland Große Holtforth als Sprecher gewählt

Roland Große Holtforth ist neuer Sprecher der Interessengruppe (IG) Digital des Börsenvereins. Die Mitglieder der IG Digital wählten den 52-Jährigen heute während des Peergroupdays in München in den Sprecherkreis.
Erstellt am 07.02.2020


Roland Große Holtforth ist neuer Sprecher der Interessengruppe (IG) Digital des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Die Mitglieder der IG Digital wählten den 52-Jährigen heute während des Peergroupdays in München in den Sprecherkreis.

Er übernimmt das Amt von Michael Döschner-Apostolidis.

Weitere Sprecher*innen sind Carmen Udina, Leitung Oetinger Corporate Agency und Migo, und Hermann Eckel, Geschäftsleiter von tolino media. Der Sprecherkreis ist bis zum Peergroupday 2022 im Amt.

Roland Große Holtforth ist geschäftsführender Gesellschafter von Literaturtest, der Berliner Agentur für Buch-PR und Buchmarketing und Veranstalterin des Branchenkongresses future!publish. Vor der Gründung von Literaturtest im Jahr 2000 studierte Große Holtforth Philosophie, Anglistik und Amerikanistik und arbeitete im Verlagsbereich (Berlin Verlag) sowie im Buchhandel.

Beim Peergroupday tauschten sich die Peergroups der IG Digital intern und gruppenübergreifend zu drängenden Themen der digitalen Buch- und Medienbranche aus – von Content-Entwicklung bis hin zu innovativen Geschäftsmodellen. Zur Wahl in den Sprecherkreis konnten sich alle Mitglieder der IG Digital aufstellen lassen.

Zur Website der IG Digital

Pressefoto von Roland Große Holtforth (JPG)

Bildnachweis: Sabine Felber/Literaturtest


08.07.2020

The book market in times of Corona: Publishers and bookstores tackle challenges

Sales deficit due to Corona measures / Business in bookstores developing positively since reopening / Many publishers postpone titles or withdraw them / Sales growth 2019 / Current market figures available

08.07.2020

Der Buchmarkt in Zeiten von Corona: Verlage und Buchhandlungen packen Herausforderungen an

Umsatzlücke durch Corona-Maßnahmen / Geschäft in Buchhandlungen entwickelt sich seit Wiedereröffnung positiv / Viele Verlage verschieben Titel oder lassen sie entfallen / Umsatzwachstum 2019 / Aktuelle Marktzahlen unter www.boersenverein.de/buchmarkt  

03.07.2020

Deutscher Buchpreis 2020: Verleihung als Livesendung aus dem Frankfurter Römer

Die Preisverleihung des Deutschen Buchpreises 2020 findet wie geplant am 12. Oktober 2020 im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. Publikum vor Ort wird es nicht geben, stattdessen wird die Veranstaltung live auf der Webseite übertragen.