Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

Förderin des Buches: Börsenverein zeichnet Kulturstaatsministerin Monika Grütters aus

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, wurde heute in Ankerkennung ihres außergewöhnlichen Engagements vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels als "Förderin des Buches" ausgezeichnet.
Erstellt am 13.10.2020


In Ankerkennung ihres außergewöhnlichen Engagements für das Buch zeichnete der Börsenverein des Deutschen Buchhandels heute die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, im Rahmen der Eröffnung der Frankfurter Buchmesse 2020 mit der Plakette „Der Förderin des Buches“ aus. Monika Grütters tritt seit jeher in hohem Maße für die Vielfalt der deutschen Buchkultur ein. So initiierte sie unter anderem den Buchhandlungs- und Verlagspreis, ermöglichte Förderprogramme für Verlage und Buchhandlungen zur Unterstützung in und nach der Corona-Pandemie und setzt sich für sichere Rahmenbedingungen wie das Urheberrecht und die Buchpreisbindung ein.

„Monika Grütters engagiert sich in herausragender Weise für eine vielfältige Buchhandels- und Verlagslandschaft in Deutschland. Das Amt der Staatsministerin für Kultur und Medien füllt sie mit politischer und persönlicher Überzeugung aus und bringt dabei immer wieder ihre Leidenschaft für die Literatur zum Ausdruck. In den herausfordernden vergangenen Monaten hatte sie stets ein offenes Ohr für unsere Belange. Sie hat uns aber nicht nur zugehört, sie hat den Literaturbetrieb auch mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützt. Ihrer Zuwendung – im doppelten Wortsinne – haben wir es zu verdanken, dass wir heute hier stehen“, sagt Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin des Börsenvereins.

Mit der Plakette „Der Förderin des Buches“ bzw. „Dem Förderer des Buches“ zeichnet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus, die mit der Welt des Buches in besonderer Weise verbunden sind. Seit 2009 wurden u. a. Richard v. Weizsäcker, Petra Roth und Norbert Lammert sowie zuletzt Kirsten Boie und Elisabeth Niggemann mit dem Preis ausgezeichnet.

Foto zur honorarfreien Verwendung


18.10.2020

Buchblog-Award: Das sind die besten Buchblogs 2020

Vier Buchblogs bei digitaler Preisverleihung zur Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet / 700 Blogs in vier Kategorien nominiert / Porträts der Ausgezeichneten ab November auf www.boersenblatt.net

18.10.2020

Amartya Sen awarded the 2020 Peace Prize of the German Book Trade

The Indian economist and philosopher Amartya Sen was awarded the 2020 Peace Prize of the German Book Trade today at a ceremony held in the Church of St. Paul in Frankfurt am Main. Due to the ongoing COVID-19 pandemic, Sen participated via life video.

18.10.2020

Amartya Sen mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2020 ausgezeichnet

Der Börsenverein hat heute den indischen Wirtschaftsphilosophen Amartya Sen mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Er wurde live aus den USA zugeschaltet.