Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

Förderin des Buches: Börsenverein zeichnet Elisabeth Niggemann aus

Der Börsenverein hat heute Dr. Elisabeth Niggemann in Anerkennung ihres außergewöhnlichen Engagements mit der Plakette „Der Förderin des Buches“ ausgezeichnet.
Erstellt am 13.12.2019


Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat heute Dr. Elisabeth Niggemann in Anerkennung ihres außergewöhnlichen Engagements mit der Plakette „Der Förderin des Buches“ ausgezeichnet. Elisabeth Niggemann hat, so die Begründung, als herausragende Mittlerin zwischen den Akteuren der Buchwelt gewirkt und maßgeblich die digitale Transformation in den Bibliotheken mitgestaltet. Die Verleihung fand anlässlich ihrer Verabschiedung als Generaldirektorin der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) statt.

„Elisabeth Niggemann hat den Wandel der Deutschen Nationalbibliothek ins digitale Zeitalter sorgsam, gewissenhaft und als Mittlerin zwischen Autorinnen und Autoren, Verlagen, Bibliotheken und Verwertungsgesellschaften gestaltet – die Umsetzung der Digitalisierung verwaister und vergriffener Werke ist ein Beispiel hierfür. Trotz aller Zukunftsorientierung verlor sie das Buch als Kulturgut und die Bedeutung, die in seiner Materialität und Ästhetik liegt, nie aus den Augen“, sagte Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin des Börsenvereins.

Elisabeth Niggemann wurde 1999, nach ihrer Zeit als Direktorin der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, zur Generaldirektorin der Deutschen Nationalbibliothek berufen. Für ihre Verdienste um das Buch- und Bibliothekswesen erhielt sie 2009 den Julius-Campe-Preis. 2018 ist sie mit dem Chevalier des Arts et des Lettres der Republik Frankreich geehrt worden. Sie erhielt zudem zu Beginn dieses Jahres das Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland.

Mit der Plakette „Dem Förderer des Buches“ bzw. „Der Förderin des Buches“ zeichnet der Börsenverein Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus, die mit der Welt des Buches in besonderer Weise verbunden sind. Seit 2009 wurden Frank Schirrmacher, Norbert Lammert, Petra Roth, Richard von Weizsäcker, Bernd Neumann, Rachel Salamander, Roland Reuß und Volker Kauder mit der Ehrung ausgezeichnet.

Weiteres Material

Foto von Dr. Elisabeth Niggemann zur honorarfreien Verwendung
(Foto: DNB/Stephan Jockel)

Fotos zur Verleihung abrufbar auf der Seite der DNB

 


19.01.2021

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2021: Börsenverein sucht Kandidat*innen

Bürger*innen können bis 1. März 2021 Vorschläge einreichen / Bekanntgabe der Preisträger*in im Juni 2021 / Preisverleihung am 24. Oktober 2021 in der Frankfurter Paulskirche

18.01.2021

Ausbildung in Zeiten von Corona: Förderverein Berufsbildung des Börsenvereins unterstützt Weiterbildung des Branchennachwuchses

Nachwuchskräfte aus Mitgliedsunternehmen des Börsenvereins können ab sofort eine Förderung für Seminare des offenen Seminarprogramms am mediacampus frankfurt über den Förderverein Berufsbildung beantragen.

12.01.2021

German Non-Fiction Prize 2021: Publishers submit 220 titles

135 publishers from Germany, Austria and Switzerland submit non-fiction titles / Dr Kia Vahland is jury spokesperson / Awards ceremony on 14 June 2021