Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

Kilian Kissling neu im Vorstand des Börsenvereins

Kilian Kissling ist neu im Vorstand des Börsenvereins
Erstellt am 08.11.2021


Kilian Kissling neu im Vorstand des Börsenvereins 

Der Länderrat des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hat Kilian Kissling als neuen Vertreter der Landesverbände in den Vorstand des Börsenvereins entsandt. Der 54-jährige Geschäftsführer der Argon Verlag AVE GmbH in Berlin ist seit 2012 Vorstandsmitglied im Landesverband Berlin-Brandenburg. Im Börsenverein ist er außerdem im Sprecherkreis der Interessengruppe Hörbuch aktiv. Seine Amtszeit begann am 30. Oktober 2021 und läuft drei Jahre. Kissling folgt auf Helmut Stadeler, der das Amt seit 2011 innehatte. 

Der Vorstand des Börsenvereins setzt sich aus insgesamt neun Mitgliedern zusammen. Neben Kilian Kissling als Vertreter der Landesverbände umfasst er:  

  • fünf gewählte Mitglieder: Karin Schmidt-Friderichs (Vorsteherin), Annerose Beurich (stellv. Vorsteherin), Klaus Gravemann (Schatzmeister), Jens Klingelhöfer und Felicitas von Lovenberg. Ihre Amtszeit läuft bis 28.10.2022. 
  • die drei Vorsitzenden der Fachausschüsse: Nadja Kneissler (Verleger-Ausschuss), Stephan Schierke (Ausschuss für den Zwischenbuchhandel, stellvertretender Schatzmeister), Christiane Schulz-Rother (Sortimenter-Ausschuss). Die drei Vorsitzenden wurden bei den Fachausschuss-Wahlen im Oktober bestätigt und sind somit ebenfalls für weitere drei Jahre Teil des Vorstandes.  

Ein Pressefoto von Kilian Kissling ist abrufbar unter: www.boersenverein.de/pressefotos

Frankfurt am Main, 8. November 2021  


01.12.2021

Neue Sprecher*innen der IG Wissenschaftliche Bibliotheken

Die Interessengruppe Wissenschaftliche Bibliotheken wählt Andreas Reckwerth zu ihrem neuen Sprecher

26.11.2021

Börsenverein zum Koalitionsvertrag: Notwendige Grundlage für den Dialog

Alexander Skipis begrüßt Pläne zur Wiederbelebung der Innenstädte, zur Prüfung von Fördermöglichkeiten für Verlage und Einsatz für fairen Interessenausgleich

25.11.2021

Neue Sprecherin bei der IG Meinungsfreiheit

Die Interessengruppe Meinungsfreiheit wählt Margit Ketterle als neue Sprecherin