Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

Nationaler Lesepakt startet: Auftakt mit digitalem Lese-Summit am 3. März

Am 3. März startet der Nationale Lesepakt. Börsenverein und Stiftung Lesen laden ein zum digitalen Lese-Summit am 3. März.
Erstellt am 23.02.2021


Zum Auftakt des Nationalen Lesepakts laden der Börsenverein und die Stiftung Lesen zum digitalen Lese-Summit am 3. März von 13 bis 15 Uhr ein. Der Livestream ist kostenlos auf der Seite des Nationalen Lesepakts abrufbar: www.nationaler-lesepakt.de/summit-livestream.

In digitalen Gesprächsformaten diskutieren Anja Karliczek, Bundesbildungsministerin und Schirmherrin, die Initiatoren des Nationalen Lesepakts sowie Expert*innen aus verschiedenen Bereichen über die Wichtigkeit, Lesen und Vorlesen stärker in den Blick zu nehmen und eine ganzheitliche und bundesweite Strategie für die Leseförderung zu entwickeln.

Der Nationale Lesepakt ist eine Initiative des Börsenvereins und der Stiftung Lesen. Er wird unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und 150 weiteren Partner*innen.

Weitere Informationen: www.nationaler-lesepakt.de

Zum Auftakt des Nationalen Leseparkts findet am 3. März um 12.30 Uhr zudem eine Pressekonferenz statt.
Es sprechen: Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen.
Anmeldungen zum Pressegespräch können Medienvertreter*innen bis zum 1. März unter Angabe Ihres Namens, Mediums und Ihrer Fragen für das Pressegespräch an  presseNO SPAM SPAN!@boev.de richten. Im Anschluss erhalten Sie einen Link, um an dem Pressegespräch teilzunehmen.


02.12.2021

Aktion Lese-Reise: 102 Lesungen zum Welttag des Buches 2022 zu gewinnen

Kinder- und Jugendbuchautor*innen gehen auf Lese-Reise / Präsenz- und Onlineveranstaltungen möglich / Bewerbung bis 14. Januar

01.12.2021

Neue Sprecher*innen der IG Wissenschaftliche Bibliotheken

Die Interessengruppe Wissenschaftliche Bibliotheken wählt Andreas Reckwerth zu ihrem neuen Sprecher

26.11.2021

Börsenverein zum Koalitionsvertrag: Notwendige Grundlage für den Dialog

Alexander Skipis begrüßt Pläne zur Wiederbelebung der Innenstädte, zur Prüfung von Fördermöglichkeiten für Verlage und Einsatz für fairen Interessenausgleich