Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

White Paper zum Download: Social Media und Crowdfunding für Verlage und Buchhandlungen

Was ist eigentlich Instapoetry und wie gründe ich einen Online-Lesekreis? Das White Paper „Plattformökonomie und die Buchbranche." informiert über digitale Strategien für Buchhandlungen und Verlage.
Erstellt am 17.02.2020


Was ist eigentlich Instapoetry und wie gründe ich einen Online-Lesekreis? Lohnt sich Werbung auf Pinterest? Und wie funktioniert Crowdfunding?
Das neue White Paper „Plattformökonomie und die Buchbranche. Chancen und Best Practices für Buchhandlungen und Verlage.“ informiert darüber, wie Unternehmen der Buchbranche Crowdfunding und Social Media optimal in ihre Unternehmensstrategie und ihr Marketing integrieren können. Es gibt Tipps zu Crowdfunding-Plattformen und der Ansprache von Unterstützer*innen und erklärt, wie Buchunternehmen auf Youtube, Instagram, Pinterest und Facebook ihre Kund*innen erreichen können. Darüber hinaus bietet das Paper zahlreiche Beispiele für erfolgreiches Online-Marketing von Verlagen und Buchhandlungen.

Autorinnen des White Papers sind Isabella Caldart und Ilke Sayan. Es wird von der Arbeitsgruppe Unternehmensentwicklung der Börsenvereinsgruppe herausgegeben und ist ab sofort kostenlos abrufbar unter: www.contentshift.de/know-how/

In der Arbeitsgruppe Unternehmensentwicklung der Börsenvereinsgruppe arbeiten seit 2017 Business Developer der Frankfurter Buchmesse, MVB, des mediacampus frankfurt und Börsenvereins zusammen. Ziel der Unternehmensentwicklung ist es, Veränderungen im Buchmarkt zu begleiten und neue Geschäftsfelder zu erschließen sowie bestehende Produkte und Strategien der Unternehmensgruppe unternehmensübergreifend weiterzuentwickeln.


25.11.2020

Jonna Bürger aus Mecklenburg-Vorpommern gewinnt 61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Finale wurde live vom rbb gestreamt und ist weiterhin unter vorlesewettbewerb.de und in der ARD Mediathek abrufbar / 16 Landessieger*innen lasen um den Wanderpokal / Schulentscheide für Vorlesewettbewerb 2020/21 gestartet

19.11.2020

Wer wird Vorlese-Champion 2020? Finale des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels

Der rbb streamt das Finale am 25. November 2020 von 14.30 - 16.00 Uhr live auf kika.de – eingebunden in die Web-Präsenz des KiKA-Medienmagazins „Timster“, in der ARD Mediathek und auf vorlesewettbewerb.de / 16 Landessieger*innen lesen um den Wanderpokal

17.11.2020

Haushaltsausschuss und Rechnungsprüfer beim Börsenverein gewählt

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat heute auf seiner 196. Hauptversammlung Haushaltsausschuss und Rechnungsprüfer neu gewählt.