Veranstaltungen am Freitag, 16. März

10.30–11.15 | Karrieretag Buch und Medien – Blick hinter die Kulissen: Was macht eigentlich ein…?

Verlagsmitarbeiter geben Einblicke in ihren Berufsalltag

Art der Veranstaltung:
Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Susann Brückner (Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Ullstein Buchverlage), Bärbel Dorweiler (Verlegerin, Thienemann-Esslinger Verlag), Astrid Iffland (Leiterin Vertrieb, Piper Verlag), Hanna Schindehütte (Herstellerin, Kosmos Verlag)
Moderation: Stefan Hauck (Börsenblatt)
Veranstalter: Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins und Leipziger Buchmesse mit dem Fachmagazin Börsenblatt
Ort: Fachforum 1, F600, Halle 5

10.30–11.15 | Karrieretag Buch und Medien – „Ich kenn' da jemanden...“

Wie man (richtig) netzwerkt

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Cigdem Aker (Leiterin Stabsbereich Strategie und Innovation, Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. / Gewinnerin Young Excellence Award 2017), Cleo Ciba (Volontärin, Lingen Verlag / Nachwuchssprecherin), Katrin Hogrebe (Leiterin Presse, Carlsen Verlag)
Moderation: Kai Mühleck (Börsenblatt)
Veranstalter: Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins und Leipziger Buchmesse mit dem Fachmagazin Börsenblatt
Ort: Fachforum 2, E600, Halle 5

10.30–11.30 | Trendbericht Kinder- und Jugendbuch 2018. Meine Meinung zählt: Junge Menschen mit Büchern für Politik begeistern

Wie lassen sich politisches Interesse und Engagement fördern? Ideen, Methoden, Angebote.

Gesellschaftliche Veränderungen und eine Neuausrichtung der politischen Landschaft stellen uns vermehrt vor Herausforderungen: Wie sieht gesellschaftliches Miteinander aus? Wie vermitteln wir Kindern- und Jugendlichen politisches Bewusstsein und die Regeln einer fairen und offenen Debattenkultur?

Die Podiumsteilnehmer diskutieren, welche Möglichkeiten das Medium Buch eröffnet, Teilhabe und Mitbestimmung zu fördern und welcher Konzepte es darüber hinaus bedarf, politisches Denken und kritisches Urteilen zu erlernen. Ausgehend von der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur stellt sich die Frage, wie Verlage mit ihren Angeboten zur gesellschaftspolitischen Bildung beitragen können und welche Möglichkeiten Buchhändlerinnen und Buchhändler sowie Eltern, Lehrkräfte und Pädagogen haben, als Mittler zu wirken.

Art der Veranstaltung: Podiumsdiskussion
Teilnehmer: Dr. Susann Gessner (Justus-Liebig-Universität Gießen); Susann Struppert (Kinderbuchladen Serifee, Leipzig); Birgit Schulze-Wehnick (Buchkinder Leipzig e.V.); Heiko Bergt (Kinderstadt, Halle)
Moderation: Ines Dettmann (Junges Literaturhaus Köln)
Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Arbeitskreis für Jugendliteratur, Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V., Stiftung Lesen
Ort: Forum Politik und Medienbildung (Halle 2)

11.30–12.15 | Karrieretag Buch und Medien – Blogger, Youtuber & Co.

Wie Unternehmen mit „Influencern“ zusammenarbeiten

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Ute Nöth (Senior Manager Social Influencer Relations, Carlsen Verlag), Demian Sant´Unione (Teamleiter Online-Marketing, Suhrkamp Verlag), Ilke Sayan (Buchpreisbloggerin, „Buchgeschichten“), Tilman Winterling (Blogger, „54books“)
Moderation: Kai Mühleck (Börsenblatt)
Veranstalter: Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins und Leipziger Buchmesse mit dem Fachmagazin Börsenblatt
Ort: Fachforum 1, F600, Halle 5

11.30–12.15 | Karrieretag Buch und Medien – Persönlicher als Amazon

Welche Talente heute im Buchhandel gebraucht werden

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Stephanie Lange (selbstständige Vertriebsberaterin und Coach), Philipp Nawroth (Auszubildender, Osiandersche Buchhandlung / Nachwuchssprecher), Christiane Schulz-Rother (Inhaberin, Tegeler Bücherstube Berlin)
Moderation: Stefan Hauck (Börsenblatt)
Veranstalter: Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins und Leipziger Buchmesse mit dem Fachmagazin Börsenblatt
Ort: Fachforum 2, E600, Halle 5

12.30–13.15 | Karrieretag Buch und Medien – Experten für den Online-Handel

Der neue Ausbildungsberuf „E-Commerce Kaufmann/-frau“

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Martin Groß-Albenhausen (Stellv. Hauptgeschäftsführer, bevh), Philipp Nawroth (Auszubildender Osiandersche Buchhandlung / Nachwuchssprecher)
Moderation: Kai Mühleck (Börsenblatt)
Veranstalter: Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins und Leipziger Buchmesse mit dem Fachmagazin Börsenblatt
Ort: Fachforum 1, F600, Halle 5

12.30–13.15 | Karrieretag Buch und Medien – Existenzgründung leicht gemacht

Von der Idee zum eigenen Unternehmen

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Martin Riethmüller (RavensBuch Buchhandlung Ravensburg), Elena Schmitz (Buchhandlung Schmitz Essen), Thomas Wrensch (Buchhandlung Graff Braunschweig), Tom Würker (Buchhandlung am Rathaus Crimmitschau)
Moderation: Stefan Hauck (Börsenblatt)
Veranstalter: Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins und Leipziger Buchmesse mit dem Fachmagazin Börsenblatt
Ort: Fachforum 2, E600, Halle 5

13.00–14.00 | Wie dein Start-up flügge wird

Eine grandiose Geschäftsidee und das passende Team sind gefunden. Auch hinter die Gründung hast du schon einen Haken gemacht, aber wie bringst du dein Start-up nun zum Fliegen? Unsere zwei CONTENTshift Finalisten WriteReader und L-Pub berichten von ihren eigenen Erfahrungen zu Aspekten wie Finanzierung, Vermarktung und Organisation. Gemeinsam mit dem Branchenexperten John Ruhrmann geben sie außerdem Tipps für die entscheidende Phase nach der Gründung.

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde, Diskussion
Teilnehmer: Cigdem Aker, Stefanie Perk, John Ruhrmann, Babar Baig, David P. Steel
Moderation: Cigdem Aker (Börsenverein)
Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Ort: Neuland 2.0 in Halle 5

13.00–14.00 | „Zum Lesen hat man immer Zeit!“

Bei der Gesprächsreihe „Zum Lesen hat man immer Zeit!“ tauschen sich prominente Lesepaare aus Politik, Sport, Kultur und Gesellschaft darüber aus, wie sie in einem durchgetakteten Alltag Zeit und Ruhe zum Lesen finden, was Lesen für sie bedeutet, welche Bücher sie geprägt haben und welche Buchempfehlungen sie geben können.

Art der Veranstaltung: Gespräch
Teilnehmer: Marco Wanderwitz MdB (kultur- und medienpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion) im Gespräch mit Thomas Sarbacher
Moderation: Thomas Böhm
Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. in Kooperation mit ARTE
Ort: Stand ARTE, Glashalle, Stand 11

13.30–14.15 | Karrieretag Buch und Medien – Abseits der bekannten Pfade

Ungewöhnliche Berufsbilder in der Buchbranche

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Julia Bezverchov (Vertriebsmarketing und Business Development, Harenberg Kommunikation), Milan Grünewald (Grünewald Buchtrailer), Aileen Kapitza (Betreiberin des Veggie Food Blogs „minzgrün“), Franziska Neumann (Account Managerin, Bookwire GmbH)
Moderation: N. N.
Veranstalter: HTWK Leipzig / Junge Verlagsmenschen
Ort: Fachforum 1, F600, Halle 5

13.30–14.15 | Karrieretag Buch und Medien – Übernehmen statt Gründen

Neue Konzepte und Ideen junger Buchhändler

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Martin Riethmüller (RavensBuch Buchhandlung Ravensburg), Elena Schmitz (Buchhandlung Schmitz Essen), Thomas Wrensch (Buchhandlung Graff Braunschweig), Tom Würker (Buchhandlung am Rathaus Crimmitschau)
Moderation: Monika Kolb (Bildungsdirektorin Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.)
Veranstalter: Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins und Leipziger Buchmesse mit dem Fachmagazin Börsenblatt
Ort: Fachforum 2, E600, Halle 5

13.30–14.30 | Wie werde ich Metadatenmanager

Experten aus der Buchbranche diskutieren auf der Leipziger Buchmesse über das neue Jobprofil des Metadatenmanagers.

Art der Veranstaltung: Informationsveranstaltung für Buchhandlungen und Verlage
Teilnehmer: Johanna Cantzler (Studentin, HTWK Leipzig), Ramona Böhm (Metadaten-Managerin, Droemer Knaur), Henning Schoenenberger (Director Product Data and Metadata, Product & Platform Group, Springer Nature), Christoph Bartels, Web-Redaktion, Katalog + Content, Schweitzer Fachinformationen), Prof. Dr. Rolf Jäger, Mediapublishing, Hochschule der Medien, Stuttgart)
Veranstalter: Börsenverein / IG Produktmetadaten
Ort: Konferenzraum, Halle 5

14.00–14.30 | Ausgezeichnet! Verlagspreis NRW. Der Lilienfeld Verlag stellt sich vor

Der Düsseldorfer Lilienfeld Verlag hat 2017 den ersten Verlagspreis NRW erhalten. Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft, begleitet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels NRW, zeichnet damit einen Publikumsverlag aus, der seinen Sitz in NRW hat und schwerpunktmäßig literarisch publiziert. Wir wollen gemeinsam über die Verlagswelt und Kulturlandschaft in NRW sprechen, und gleichzeitig zur Bewerbung für den 1. Buchhandlungspreis NRW aufrufen, der 2018 vergeben werden wird.

Art der Veranstaltung: Gespräch
Teilnehmer: Anja Bergmann, Regionaldirektorin, Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. – Regionalbüro NRW; Viola Eckelt, Lilienfeld Verlag; Beate Möllers, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW; Axel von Ernst, Lilienfeld Verlag
Veranstalter: Regionalbüro NRW in Kooperation mit Literaturbüro NRW
Ort: Literarischer Salon, Halle 5

14.00–15.00 | Lesekünstler des Jahres

LesekünstlerInnen bezaubern ihr Publikum mit spannenden Lesungen und begeistern junge Leser fürs Lesen. Mit dieser Auszeichnung kürt die IG Leseförderung zum zehnten Mal aus allen Einsendungen von Deutschlands Buchhändlern und Bibliothekaren den besten vorlesenden Kinder- u. Jugendbuchautor. Eine Kostprobe und Empfehlung für eine eindrucksvolle Autorenbegegnung garantiert die Preisverleihung auf der Leipziger Buchmesse.

Art der Veranstaltung: Preisverleihung und Lesung
Teilnehmer: Lesekünstler oder Lesekünstlerin des Jahres
Moderation: Irmgard Clausen & Stefan Hauck
Veranstalter: Börsenverein/IG Leseförderung, Leipziger Buchmesse, Börsenblatt
Ort: Forum Literatur, Halle 4 F 100

14.30–15.15 | Karrieretag Buch und Medien – Question & Answer zum Berufseinstieg

Branchenexperten im Gespräch mit dem Nachwuchs

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Cristina Bartz (Personalleiterin, S. Fischer Verlag), Paul Gilius (Hersteller, S. Fischer Verlag), Jo Lendle (Verleger, Carl Hanser Verlag), Katharina Scholz (Key Account Managerin, Droemer Knaur Verlagsgruppe)
Moderation: Kai Mühleck (Börsenblatt)
Veranstalter: Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins und Leipziger Buchmesse mit dem Fachmagazin Börsenblatt
Ort: Fachforum 1, F600, Halle 5

15.00–16.00 | Europa und die Meinungsfreiheit

In der Europäischen Union steht die Meinungsfreiheit an vielen Orten unter Druck. In einigen Ländern sind Regierungen an der Macht, die offensiv daran arbeiten, die Meinungsbildung in ihrer Gesellschaft im Sinne einer nationalen Leitkultur zu beeinflussen. Wie wirkt sich diese Entwicklung auf Buchverlage in Europa aus? Können sich Verlage über die Grenzen der Nationalstaaten hinaus gegenseitig besser unterstützen?

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Kristenn Einnarsson, IPA Freedom to Publish Committee; Christoph Links, ch. Links Verlag; Tamas Miklos, Atlantisz Verlag (Ungarn)
Moderation: Stephan Ozsvath, inforadio (RBB)
Veranstalter: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Ort: Treffpunkt Buch (Halle 5 G 600)

15.30–16.15 | Karrieretag Buch und Medien – Do´s und Dont´s rund um die Bewerbung

Tipps & Empfehlungen von erfahrenen Personalern

Art der Veranstaltung: Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Ingrid Abeln (Personalleiterin, Osiandersche Buchhandlung), Lucia Falkenberg (Personalleiterin, eco Verband der Internetwirtschaft e.V.), Ursula Rosengart (Geschäftsführerin, Gabal Verlag), Denise Timm (Personalmanagerin, Carlsen Verlag)
Moderation: Stefan Hauck / Kai Mühleck (Börsenblatt)
Veranstalter: Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins und Leipziger Buchmesse mit dem Fachmagazin Börsenblatt
Ort: Fachforum 1, F600, Halle 5

16.30–17.15 | Karrieretag Buch und Medien – Der Königsweg in die Branche?

Das Volontariat unter der Lupe

Art der Veranstaltung: 
Gesprächsrunde/Diskussion
Teilnehmer: Cristina Bartz (Personalleriterin S. Fischer Verlag), Thorsten Brümmer (Betriebsratsvorsitzender, Bastei Lübbe), Cleo Ciba (Volontärin, Lingen Verlag / Nachwuchssprecherin), Selina Reimer (Werbung, Verlag Kiepenheuer & Witsch / Schatzmeisterin JVM)
Moderation: Lina Scherpe (Presse, Öffentlichkeitsarbeit & Social Media bei den JVM)
Veranstalter: Junge Verlagsmenschen
Ort: Fachforum 1, F600, Halle 5

17.00–17.30 | Bücher bauen Brücken – Buchbranche als gesellschaftlicher Vermittler

Die Kampagne „Bücher bauen Brücken“ hat 2017 in NRW einer breiten Öffentlichkeit vermittelt, wie jüdische Bürgerinnen und Bürger heute leben. In einer Aktionswoche im Mai haben rund 50 Aktionsbuchhandlungen ganz unterschiedliche Veranstaltungen zu diesem Thema angeboten – über 70 Verlage unterstützten das Projekt. Die Buchbranche versteht gesellschaftliches Engagement als ihre Aufgabe – mit „Bücher bauen Brücken“ konnte sie gemeinsam ein Zeichen setzen und damit mehr Öffentlichkeit erreichen. Was hat die Aktion gebracht, warum haben sich so viele engagiert, und wie kann es mit „Bücher bauen Brücken“ weitergehen? Das diskutieren wir mit Beteiligten aus Verlag und Buchhandel

Art der Veranstaltung: Gespräch
Teilnehmer: Anja Bergmann, Regionaldirektorin, Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. – Regionalbüro NRW; Anja Fredebeul-Krein Helmut Lingen Verlag GmbH; Michael Kozinowski Buchhandlung v. Mackensen, Wuppertal
Veranstalter: Regionalbüro NRW in Kooperation mit Literaturbüro NRW
Ort: Literarischer Salon, Halle 5